1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

HD8-S DLNA/Streaming fähig ?

Dieses Thema im Forum "TechniSat" wurde erstellt von Eheimz, 25. Oktober 2013.

  1. Eheimz

    Eheimz Moderator

    Registriert seit:
    2. Januar 2010
    Beiträge:
    11.785
    Zustimmungen:
    98
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    TS HD8-S
    Dreambox 500 HD
    Dreambox 7020HD V2;
    180cm Mabo 57°O-45°W
    Inverto Red Twin Flansch
    Anzeige
    Hallo

    nun ist ein NAS im Netzwerk und wie schaut es dort mit dem Streaming zum HD8-S aus ?
    Geht das flüssig oder macht das nur Probleme.
    Oder kann der das überhaupt ?
    Ich habe da keine wirkliche Antwort erhalten.
     
  2. everist

    everist Gold Member

    Registriert seit:
    1. März 2001
    Beiträge:
    1.702
    Zustimmungen:
    129
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: HD8-S DLNA/Streaming fähig ?

    Hallo,

    das wird wohl oft an den Formaten scheitern, da der HD 8 nicht wirklich darauf ausgelegt war, außer Mpeg 2 und VOB kann der glaube ich nichts.

    Zur allgemeinen Performance kann ich nichts genaues sagen, da der aber ca. 2008/9 entwickelt wurde, dürfte das nicht so toll sein.
     
  3. Thomas H

    Thomas H Platin Member

    Registriert seit:
    1. Juni 2008
    Beiträge:
    2.357
    Zustimmungen:
    53
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    Technisat DigiCorder HD S2
    AW: HD8-S DLNA/Streaming fähig ?

    Sogar mein alter DigiCorder HD-S2 kann per DNLA Filme von der NAS wiedergeben.
    Die eigenen Aufnahmen, sowie VOB und MPG-Dateien.
    Mit AVI und anderen Formaten fängt er aber nix an, da sollte man dann in der BDA nachsehen was der HD8-2 Abspielen kann!
    JPG-Bilder und MP3 geht ebenfalls.
    Bei auf der NAS gespeicherten Aufnahmen sollte man Testen, ob der HD8-S Dateigrößen über 4GB erkennen kann!
    Meiner HD S2 kanns nicht.
    Da kann ich also nicht direkt Aufnahmen per LAN vom Receiver zur NAS kopieren, was Dateigrößen über 4GB ergäbe, je nach Länge der Aufnahme.
    Sondern ich muss da den Umweg über eine ext. USB-Platte gehen.
    Da stückelt er wegen FAT32 Automatisch in 4GB Stücke.
    Und diese Ordner samt alle beinhaltenden Dateien, spiel ich dann auf die NAS.

    Sind halt Receiver und keine Mediaplayer :p
     

Diese Seite empfehlen