1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

HD8+ gelegentlich Bild- und Tonstörungen in HD

Dieses Thema im Forum "TechniSat" wurde erstellt von Hans_Gert, 11. Januar 2010.

  1. Hans_Gert

    Hans_Gert Neuling

    Registriert seit:
    28. Dezember 2009
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    :love:
    Hallo, hat jemand dieses Problem schon gehabt und kann was dazu sagen?
    Das Problem: Beim HD Empfang ,öffentlich rechtliche Sender, tritt folgendes auf: Der Ton setzt kurz aus und direkt danach tritt eine Bildstörung auf, d.h. das Bild ist kurz in sich verzerrt, als wenn Wellen durchlaufen. Warscheinlich ist das Klötzchenbildung in HD, denn hier dürften ja die Klötzchen sehr viel feiner sein. Der Fehler tritt sehr unregelmäßig auf, in einer Stunde vieleicht einmal. Technisat sagt, dass geräteseitig ein solcher Fehler nicht bekannt sei.
    Gruß aus Bayern
    Hans Gert
     
  2. Matz7

    Matz7 Gold Member

    Registriert seit:
    20. Juni 2006
    Beiträge:
    1.380
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: HD8+ gelegentlich Bild- und Tonstörungen in HD

    Ist bei mir noch nicht eingetreten,heisst es läuft alles normal.
     
  3. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.317
    Zustimmungen:
    1.732
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: HD8+ gelegentlich Bild- und Tonstörungen in HD

    Ich würde mal die Ausrichtung der Sat Schüssel optimieren.
    Klözchenbildung lässt auf schlechten Empfang schleißen.
     
  4. Hans_Gert

    Hans_Gert Neuling

    Registriert seit:
    28. Dezember 2009
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: HD8+ gelegentlich Bild- und Tonstörungen in HD

    Ich habe die Signalanzeige des HD8 kontrolliert.
    Pegel: 102
    Qualität: 11,2 db
    Das ist doch ok?
     
  5. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.317
    Zustimmungen:
    1.732
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: HD8+ gelegentlich Bild- und Tonstörungen in HD

    Wen's Ok wäre wären ja keine Störungen da.
    Die Anzeigen kannst Du in die Tonne kloppen.
     
  6. TheSoundman

    TheSoundman Senior Member

    Registriert seit:
    22. Dezember 2009
    Beiträge:
    159
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    Kathrein UAS584/CAS60
    Technisat HD8-S
    Technisat MF4-S Plus (Zweitgerät)
    METZ Spectral 72
    SONY STR-DB1080QS mit Canton LE-Serie 07 (5.1) und AS50
    AW: HD8+ gelegentlich Bild- und Tonstörungen in HD

    Sind Deine "Balken" orange?

    Grün = alles OK
    Gelb = kritisch
    Rot = nicht in Ordnung.
    Orange = zu hoher Pegel/Stärke.

    Stand mal hier im Forum... :) Dämpfer zwischen LNB und Receiver und der User berichtete dass die Empfangsprobleme aufhörten.

    Gruß

    TS

    P.S. Klar kann man die Anzeigen in die Tonne kloppen. Die Farben sollte man aber nicht ignorieren.
     
  7. langhaarieger

    langhaarieger Junior Member

    Registriert seit:
    27. Dezember 2007
    Beiträge:
    139
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: HD8+ gelegentlich Bild- und Tonstörungen in HD

    Hallo Hans Gert,

    es könnte vielleicht ja noch an einer schlechten Abschirmung der Kabel liegen, dieses Problem hatte ich mal gehabt,allerdings nicht bei HD-Programmen.
    Ich hatte aber auch diese "Wellen" und kein Ton, wie du sagst.

    Bei mir lag es an der schlechten Abschirmung der Kabel, und die Störungen hat mein Funktelefon verursacht,weil die Frequenzen sich überlappt haben.

    Ich weiß jetzt aber nicht, in welchem Frequenzbereich die HD-Programme ausgestrahlt werden.

    Ich würde an deiner Stelle das Funktelefon,und die Basisstation (Falls du eins besitzt) für 1-2 Stunden ausschalten,und schauen ob die Störungen noch vorhanden sind.
    Das ist ja keine große Aktion, man muss ja nicht ständig erreichbar sein ;)
    Aber so kannst du diese Ursache ausschließen.

    Ich weiß jetzt nicht wie oft die Basis nachfragt, ob ein Funktelefon vorhanden ist,dürfte aber öfters als einmal die Stunde sein.

    Aber wie gesagt, probier es einfach mal aus :)

    Gruß langhaarieger
     

Diese Seite empfehlen