1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

HD1/Euro1080 am PC

Dieses Thema im Forum "Common Interface, Codierung, Softcams und Co." wurde erstellt von Rod, 13. Januar 2005.

  1. Rod

    Rod Neuling

    Registriert seit:
    29. Dezember 2004
    Beiträge:
    8
    Anzeige
    Hallo Forenten,

    ich möchte mir HD1 am heimischen PC anschauen. Meine Absicht ist es, eine Hauppauge Nova-CI-S mit einer HD1-CAC zu betreiben.

    Nun habe ich aber wiedersprüchliche Informationen erhalten, ob das funktioniert. Auf www.euro1080.tv/watch.htm scheint es zu funktionieren, andere meinen wiederrum dass es keine chance hat.

    Könnt ihr mir da mit erhellenden Kommentaren weiterhelfen?

    Danke
    André
     
  2. z/OS

    z/OS Platin Member

    Registriert seit:
    17. September 2002
    Beiträge:
    2.131
    Ort:
    Rheinbach
    Technisches Equipment:
    Technisat HD S2
    AW: HD1/Euro1080 am PC

    Hi,
    kenne Deine Karte leider nicht.
    Mit meiner "budget" Skystar2 bekomme ist Euro1080 rein, mein Athlon 2400+ ist aber absolut am Anschlag und es ruckelt ein wenig.
    Thomas
     
  3. RiDi

    RiDi Silber Member

    Registriert seit:
    2. Juni 2002
    Beiträge:
    542
    Ort:
    Regensburg
    AW: HD1/Euro1080 am PC

    Hallo Rod!

    Ich verwende seit einiger Zeit die Hauppauge Nova CI-S mit HD1 ohne Probleme.
    Du brauchst auf jedenfall die Freischaltkarte, die Du momentan einzeln bei
    Haendlern fuer € 299.- kriegst. Oder zusammen mit einem der QualiTV-Receiver.
    Dann wird sie etwas billiger. Am PV brauchst Du dann im CI der Nova ein CAM.
    Am besten ein Alphacrypt, das man auch fuer das bekannte deutsche PayTV
    nutzen koennte...

    Der Nova sollte man moeglichst einen exklusiven IRQ verpassen, also einen
    PCI-Steckplatz, der nicht geshared wird. Als Rechner verwende ich einen Athlon64,
    es geht aber natuerlich auch darunter. Die Streams sollten auf ne eigene Partition
    oder besser eigene Platte aufgenommen werden. Ich verwende als Software die
    Hauppauge TV-Applikation. Vor wenigen Wochen gab es bei HD1 nach 16 Uhr, wenn
    ueblicherweise die Verschluesselung einsetzt, manchmal Haenger, dass ich die
    App neu starten musste. Da wurden irgendwelche Impulse mitgesendet, oder mal
    die Verschluesselung ein- und ausgeschaltet. Das scheint nun aber vorbei zu
    sein, bzw. HD1 hat die Sache u.U. nun im Griff. Vielleicht lags aber auch nur
    an der Hauppauge-Soft die manchmal etwas merkwuerdig ist.

    Man kann auch alternative Software nehmen, wie MyTheatre oder WatchTV Nova-
    Edition. Man muss nur darauf achten, dass das CI der Nova unterstuetzt wird,
    was leider nicht allzuviele Programme tun. Da wird die "groessere" Nexus nach
    wie vor besser versorgt. Hilft aber nichts, da die mit HD nicht so richtig
    klarkommt. Nur mit "workarounds".

    Zur Wiedergabe verwende ich ein LCD das die volle HD-Aufloesung von 1920x1080
    darstellen kann. Im Idealfall sollte man dieses dann mit der Grafikkarte per
    DVI verbinden. Ich verwende eine GraKa mit NVIDIA-Chipset. Achten sollte man
    darauf, dass die Karte auch per DVI diese hohe Aufloesung bringt. Viele koennen
    zwar in den Datenblaettern 1920x1080, aber nur analog, also per VGA. Und das
    kommt dann auf dem Display recht matschig. Ebenso, wenn man weniger Aufloesung
    aus der Karte per DVI geliefert bekommt. Dann muss skaliert werden, was auch die
    Qualitaet ruiniert. Hier sollte man dann sogar eher einen CRT, also eine
    Roehere noch nehmen, die sich in diesen Faellen (analog und skaliert)
    gnaediger verhaelt.

    Das Abspielen der Streams kann man dann mit den aktuellen Softplayern von
    InterVideo (WinDVD6) oder CyberLink (PowerDVD6), bzw. mit dem freien Player
    VLC (Video Lan Player) machen. Da die Datenraten bei HD1 nicht so hoch sind,
    ruckelt es nur dann, wenn man Fehler im Stream hat, oder der Rechner/GraKa
    nicht genug Leistung bringt. Ein guter Check auf die Leistungsfaehigkeit der
    Gesamtkomponenten ist das HDForum auf Hotbird. Da sind noch hoehere Datenraten
    in den Teststreams (derzeit offline!), so dass ich derzeit noch beim Abspielen
    etwas Hakeleien habe. Ich "forsche" noch;-)

    Gruss!

    RiDi.
     
  4. Rod

    Rod Neuling

    Registriert seit:
    29. Dezember 2004
    Beiträge:
    8
    AW: HD1/Euro1080 am PC

    Hallo Ridi,

    wo hast Du die einzelne CA-Card für HD1 herbekommen?

    Habe mit Sky-Vision telefoniert, die laut HD1 in Deutschland den Vertrieb erledigen. Sie verscherbeln die Karte nur in Verbindung mit nem QualiTV-Receiver.

    Dank,
    André
     
  5. RiDi

    RiDi Silber Member

    Registriert seit:
    2. Juni 2002
    Beiträge:
    542
    Ort:
    Regensburg
    AW: HD1/Euro1080 am PC

    Hallo André!

    Ich hab die HD1-Card nicht einzeln gekauft, sondern mit dem QualiTV-Receiver. Der
    allerdings, seit es im PC so gut geht, nur noch rumsteht. Den Receiver hab ich bei
    meinem Sat-Haendler http://www.satshop24.de/ bestellt. Man kann hier meines
    Wissens auch die Karte einzeln ordern, dann aber fuer die genannten 299.-
    So war das zumindest vor knapp drei Monaten.

    Wie Du sie freischalten kannst ohne Reiceivernummer, die man nach Belgien
    faxen muss, weiss ich allerdings nicht. Sicherlich nicht unbedingt sehr kunden-
    freundlich, die ganze Prozedur. Die sollten froh sein, dass ueberhaupt Leute ein
    Abo abschliessen, bei dem nach wie vor mauen Programm. (...hallo Scholli!...)
    Ich hab ueber einen Freund zur Zeit die Moeglichkeit, ab und zu ATSC-Streams
    von US-HD-Satelliten zu bekommen, zu analysieren und zu bearbeiten. Und da
    wird wirklich was geboten...

    Gruss,

    RiDi.
     
  6. Rod

    Rod Neuling

    Registriert seit:
    29. Dezember 2004
    Beiträge:
    8
    AW: HD1/Euro1080 am PC

    Hallo RiDi,

    noch eine Frage zu HD1. Hat es sich mit dem Erwerb der CA-Karte eigentlich dann? Oder fallen da wie bei Premiere noch diverse "Abo-Gebühren" an?

    Danke
    André
     
  7. Rod

    Rod Neuling

    Registriert seit:
    29. Dezember 2004
    Beiträge:
    8
    AW: HD1/Euro1080 am PC

    noch was. Gabs/Gibts irgendwelche Probleme, die Videodaten aufzuzeichenen? (Von der Plattengrösse abgesehen)
     

Diese Seite empfehlen