1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

HD+ wenn ich das Koaxialkabel ziehe?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Markus., 27. Juli 2011.

  1. Markus.

    Markus. Neuling

    Registriert seit:
    27. Juli 2011
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Kein HD-Empfang.

    Hallo Experten, ich habe folgendes Problem:
    Ich habe mir einen neuen HD+ Receiver zugelegt (TT-micro S835 HD+) und wenn ich den Receiver starte, habe ich kein Empfang bei den HD-Sendern (kein ZDF,RTL und so..), SD-Programme gehen fast alle (Phoenix geht auch nicht, also alle LowBand-Sender:confused:?) Wenn ich jetzt aber das Koaxialkabel einmal rausziehe, dann wieder reinstecke, habe ich sofort Empfang. Ich empfange dann HD-Sender, also auch ZDF, RTL und so,als auch SD-Sender.
    Mein Nachbar und ich haben erst gestern eine neue Satanlage auf dem Dach montiert, hier ein paar Daten: Es ist ein Twin-LNB der Firma FaVal, beide Anschlüsse werden von einem Digitalen Receiver genutzt. Es ist ein 78 cm Spiegel verbaut und zwischen LNB und Receiver steckt kein weiteres Gerät. Das Kabel ist schätzungsweise ca. 20-30 Meter lang.
    Wenn ihr noch weitere Info's braucht, werde ich diese schnellstmöglich beantworten.
    Ich bedanke mich schon einmal im Vorraus.
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. Juli 2011
  2. globalsky

    globalsky Talk-König

    Registriert seit:
    1. Juni 2004
    Beiträge:
    5.159
    Zustimmungen:
    491
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Satelliten-Empfang:
    - 13 Sat-Antennen (3 davon motorisiert)
    - größte Antenne: 220 cm Durchmesser
    - motorisiert: 150 cm, 180 cm, 220 cm
    - C-Band-Empfang: 220 cm
    - 11 DVB-S2-Receiver
    DVB-T/DVB-T2-Empfang:
    - Wendelstein (D), Brotjacklriegel (D)
    - Salzburg (A): E29, E32, E47, E55, E59
    - Fernempfang: Budweis (Cz): E22, E39, E49
    - 3 DVB-T-Receiver inkl. "simpliTV"
    AW: HD+ wenn ich das Koaxialkabel ziehe?

    Möglich, dass sich bei Euch die beiden Digitalreceiver gegenseitig "stören". Mir fällt als Lösung zunächst der Potentialausgleich ein, der bestimmt nicht gemacht wurde. Und da die Antenne auf dem Dach steht, ist Blitzschutz / Erdung nach den aktuellen Vorschriften Plicht! Siehe dazu auch: http://www.kathrein.de/de/sat/tinfos/download/antenne_erden_blitzschutz.pdf
     
  3. Markus.

    Markus. Neuling

    Registriert seit:
    27. Juli 2011
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: HD+ wenn ich das Koaxialkabel ziehe?

    Bin mir nicht sicher, ob das gemacht wurde. Werde ihn so schnell wie möglich fragen (Ich hab da nicht so die Ahnung von :D)
    Kann das auch am LNB liegen? Und der andere Receiver war nicht an, und mein obenbeschriebenes Problem trat auf.
     
  4. UlliD58

    UlliD58 Senior Member

    Registriert seit:
    24. Februar 2005
    Beiträge:
    344
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: HD+ wenn ich das Koaxialkabel ziehe?

    Kann ich bestätigen, ein fehlender Potentialausgleich verursacht die merkwürdigsten Fehler.

    Ist bei dem zweiten Receiver Phönix dauerhaft vorhanden?
     
  5. Markus.

    Markus. Neuling

    Registriert seit:
    27. Juli 2011
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: HD+ wenn ich das Koaxialkabel ziehe?

    Das schau ich nachher nach und editiere das anschließend hier rein.
     
  6. globalsky

    globalsky Talk-König

    Registriert seit:
    1. Juni 2004
    Beiträge:
    5.159
    Zustimmungen:
    491
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Satelliten-Empfang:
    - 13 Sat-Antennen (3 davon motorisiert)
    - größte Antenne: 220 cm Durchmesser
    - motorisiert: 150 cm, 180 cm, 220 cm
    - C-Band-Empfang: 220 cm
    - 11 DVB-S2-Receiver
    DVB-T/DVB-T2-Empfang:
    - Wendelstein (D), Brotjacklriegel (D)
    - Salzburg (A): E29, E32, E47, E55, E59
    - Fernempfang: Budweis (Cz): E22, E39, E49
    - 3 DVB-T-Receiver inkl. "simpliTV"
    AW: HD+ wenn ich das Koaxialkabel ziehe?

    Wie bereits geschrieben, solltest Du darauf auchten, dass die Anlage den Vorschriften entspricht. Gerade, wenn es sich um ein Mietshaus bzw. ein Mehrfamilienhaus handelt, sollte der größte Wert auf normgerechte Ausführung der Anlage gelegt werden, damit im Schadensfall auch eine Versicherung zahlt.

    Ein fehlender Potentialausgleich kann natürlich schon merkwürdige Fehlerbilder erzeugen. Und bei der geschilderten Ausgangslage deutet vieles darauf hin.
     
  7. satmanager

    satmanager Institution

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    15.167
    Zustimmungen:
    297
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    VU+ Ultimo 4K 6TB VTI Octo-Tuner (FBC-Tuner via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Solo SE V2 (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    Sky Voll-Abo HD gepaired (AC R2.2 "Muss-Betrieb")
    Philips 65" UHD 4k Android / 3D (WZ)
    Samsung 40" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x Dur-Line Breitband-LNB
    Jultec JPS0504-8T im BB-LNB-Modus
    Empfang Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - durchgeführt nach DIN
    AW: HD+ wenn ich das Koaxialkabel ziehe?

    Nicht nur ein fehlender PA kann solche Probleme hervorrufen.. auch der TT-micro ist nicht gerade ein Gerät das bekannt ist für "Zuverlässigkeit" ! Div. Updates wurden ja da schon angeboten, richtig was verbessert hat sich aber nur ganz wenig.

    Blitzschutz/PA: http://forum.digitalfernsehen.de/fo...lit-dvb-s/207741-satanlage-richtig-erden.html
    (dauert oft länger als das aufbauen der gesamten Satanlage !)
     
  8. Markus.

    Markus. Neuling

    Registriert seit:
    27. Juli 2011
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: HD+ wenn ich das Koaxialkabel ziehe?

    Hallo, wir haben die neue Satanlage mit der alten ausgetauscht, also die alte Schüssel ab, weil die total verrostet war und die neue ran. Die Schüssel hängt an einer großen Antenne, die wohl zum Radioempfang dient. Ist die jetzt schon geerdet?
    Nun aber zu neuen Erkenntnissen. Wenn ich den anderen Receiver, der übrigens sofort Phoenix empfängt, anschalte und nun mein TechnoTrend-Receiver anschalte hat er sofort alle Programme (RTL HD, Phoenix und und und). Kann es also sein, dass der andere Receiver im StandBy kein Strom an das LNB weitergibt? Habe bereits versucht, bei dem anderen Receiver die Stromsparoptionen zu verändern, hilft aber nichts.
     
  9. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.299
    Zustimmungen:
    1.658
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: HD+ wenn ich das Koaxialkabel ziehe?

    Ich würde sagen, das LNB ist Murx. Testet mal ein anderes. So teuer sind die ja nicht.
     
  10. globalsky

    globalsky Talk-König

    Registriert seit:
    1. Juni 2004
    Beiträge:
    5.159
    Zustimmungen:
    491
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Satelliten-Empfang:
    - 13 Sat-Antennen (3 davon motorisiert)
    - größte Antenne: 220 cm Durchmesser
    - motorisiert: 150 cm, 180 cm, 220 cm
    - C-Band-Empfang: 220 cm
    - 11 DVB-S2-Receiver
    DVB-T/DVB-T2-Empfang:
    - Wendelstein (D), Brotjacklriegel (D)
    - Salzburg (A): E29, E32, E47, E55, E59
    - Fernempfang: Budweis (Cz): E22, E39, E49
    - 3 DVB-T-Receiver inkl. "simpliTV"
    AW: HD+ wenn ich das Koaxialkabel ziehe?

    Das können wir nicht beantworten, weil wir die Situation vor Ort nicht kennen. Da müsste man also nachschauen, ob der Mast an einer Stelle geerdet ist (meist ist da ein dickerer Draht mit gelb-grüner Ummantelung angeschlossen). Aber selbst, wenn so ein Draht angeschlossen ist, muss noch geklärt werden, ob der auch den vorgeschriebenen Querschnitt von 16 qmm hat. Kleinere Querschnitte sind nach den aktuellen Vorschriften nicht erlaubt. Für den Potentialausgleich benötigt man hingegen "nur" Querschnitte von 4 qmm.
     

Diese Seite empfehlen