1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

HD+ weiter verschlüsselt-Verbreitung der Privaten in SD-Qualität noch bis 2023

Dieses Thema im Forum "HD+ und weitere Plattformen via Satellit" wurde erstellt von ApollonDC, 28. Dezember 2012.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. ApollonDC

    ApollonDC Platin Member

    Registriert seit:
    12. November 2011
    Beiträge:
    2.837
    Zustimmungen:
    923
    Punkte für Erfolge:
    123
    Anzeige
    Da hier bei einigen Forenmitgliedern immer wieder die Meinung aufgekommen war, dass eine baldige Abschaltung der privaten SD Sender unmittelbar bevor stände und ihnen auch Restriktionen andichteten, hier die Bestätigung durch das Bundeskartellamt(Pressemitteilung), indem die Privatsender sich verpflichten ihre Programme in SD für einen Zeitraum von mindestens zehn Jahren weiter unverschlüsselt und restriktionsfrei anzubieten.

    Diese Zusage betrifft die Übertragungswege Kabel, Satellit und IPTV.
     
  2. rocko

    rocko Junior Member

    Registriert seit:
    9. November 2004
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    AW: HD+ weiter verschlüsselt-Verbreitung der Privaten in SD-Qualität noch bis 2023

    Aber auch nur weil das Kartellamt gegen die beiden ermittelt. Ansonsten würden Sie die SD Kanäle abschalten sobalt die Privaten genug HD+ Kundnen
    für Ihre Werbeträger haben.
     
  3. arte

    arte Institution

    Registriert seit:
    24. Dezember 2002
    Beiträge:
    18.460
    Zustimmungen:
    1.188
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: HD+ weiter verschlüsselt-Verbreitung der Privaten in SD-Qualität noch bis 2023

    Dass die Privaten bis 2023 in SD verbreitet werden, steht nirgends. Nur dass sie nicht in SD verschlüsselt werden dürfen. Man könnte sie aber einfach z.B. 2015 in SD abschalten.
     
  4. rocko

    rocko Junior Member

    Registriert seit:
    9. November 2004
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    AW: HD+ weiter verschlüsselt-Verbreitung der Privaten in SD-Qualität noch bis 2023

    Da steht doch alles.... Die Frage ist wohl was sind die "wesentlichen" Programme
     
  5. Fitzgerald

    Fitzgerald Board Ikone

    Registriert seit:
    6. März 2009
    Beiträge:
    3.047
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: HD+ weiter verschlüsselt-Verbreitung der Privaten in SD-Qualität noch bis 2023

    Netter Versuch. :p

    Das nennt man die Flucht nach vorn. In Wirklichkeit hat das Kartellamt gerade die HD+ Plattform verboten, jedenfalls dann, wenn man sich der Auffassung anschließt, dass es sich bei High Definition um eine natürliche Weiterentwicklung des Fernsehens handelt.

    In scharfem Gegensatz zu dem Unsinn, den HD+ Fanboy Apollon hier verzapft hat, ergibt sich aus dem Wortlaut der von ihm selbst verlinkten Pressemitteilung in keiner Weise, dass noch zehn Jahre lang in der veralteten Technik namens Standard Definition gesendet werden müßte.

    Der Thread-Titel ist irreführend und stellt eine erneute Provokation dar.

    Ganz im Gegensatz zur Darstellung des HD+ Fanboys ist mit der heutigen Grundsatzentscheidung die Wahrscheinlichkeit stark gestiegen, dass die Abschaltung der privaten SD Sender unmittelbar bevorsteht:

    Man kann den Termin von 2019 auf 2014 oder 2015 vorverlegen.

    Der einzige, dem das nicht paßt, ist der Geschäftsführer von HD+. Dessen Projekt ist jetzt am Ende.

    In der Vorstandsetage, wo Herr Sullivan sein Büro hat, knallen jetzt die Sekt-Korken. Denn in Deutschland wird das passieren, was in England schon Realität ist:

    Die großen deutschen Privat-Sender werden FTA in HDTV senden. RTL, Pro 7, Sat 1 und mindestens 1 weiterer Privat-Sender werden die HD+ Plattform verlassen.

    Andere (kleinere) Privat-Sender wie zum Beispiel DMAX werden nach dem Zusammenbruch von HD+ bei Sky Deutschland eine neue Heimat finden. Auch bei Vox, Super RTL, Kabel 1 und Sixx ist es möglich, dass die HD Versionen über Satellit in Zukunft nur noch mit einem Sky Abo hell werden.

    Umgekehrt heißt das, dass sich Sky-Kunden schon mal an Unterbrecherwerbung im Basis-Paket gewöhnen müssen: kommt DMAX, werden Discovery, NGC, TNT, AXN und andere gerne nachziehen.

    Insgesamt ein gutes Ergebnis für Deutschland: die 4 größten Privat-Sender werden spätestens ab 2019 FTA in HD senden.

    Was nicht ausschließt, dass mit der nächsten technischen Norm das Spiel vorne beginnen könnte.

    Für heute darf "meine Fraktion" erst mal den Sieg feiern: Apollon und Robert haben verloren. :p
     
    Zuletzt bearbeitet: 28. Dezember 2012
  6. arkona53

    arkona53 Guest

    AW: HD+ weiter verschlüsselt-Verbreitung der Privaten in SD-Qualität noch bis 2023


    Was soll denn diese "Märchenstunde" die du hier wieder anbietest - lies selber erst mal die Pressemitteilung richtig und versuche sie auch zu verstehen bevor du hier solchen Unsinn in die Welt setzt.
     
  7. Maxel-DIGI

    Maxel-DIGI Talk-König

    Registriert seit:
    11. Juni 2002
    Beiträge:
    6.472
    Zustimmungen:
    8
    Punkte für Erfolge:
    48
    Das liest sich hier aber ganz anders lieber Fitzgerald :

    Quelle: http://meedia.de/fernsehen/55-millionen-bussgeld-gegen-rtl-und-p7s1/2012/12/28.html
     
    Zuletzt bearbeitet: 28. Dezember 2012
  8. rocko

    rocko Junior Member

    Registriert seit:
    9. November 2004
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    AW: HD+ weiter verschlüsselt-Verbreitung der Privaten in SD-Qualität noch bis 2023

    Was so manche zwischen den Zeilen lesen grenzt ja schon an Verschwörungstheorien. Für mich und viele Andere z.B auch dem Spiegel Onine steht dort ganz eindeutig das:
    http://www.bundeskartellamt.de/wDeu.../2012/2012-12-28_PM_Grundverschl__sselung.pdf
     
  9. Fitzgerald

    Fitzgerald Board Ikone

    Registriert seit:
    6. März 2009
    Beiträge:
    3.047
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: HD+ weiter verschlüsselt-Verbreitung der Privaten in SD-Qualität noch bis 2023

    Wer lesen kann, ist klar im Vorteil: das Bundeskartellamt kritisiert sowohl die Verschlüsselung als auch die technischen Maßnahmen zur Beschränkung der Nutzungsmöglichkeiten der Programmsignale durch den Zuschauer.

    Das steht da wörtlich drin. Das Bundeskartellamt kritisiert also genau das, was wir auch kritisieren.

    Nach dieser klaren und deutlichen Stellungnahme des Kartellamts gibt es jetzt 2 Möglichkeiten:

    1.) die unverschlüsselte Abstrahlung in Standard Definition bleibt bis 2023 bestehen

    oder

    2. die beteiligten Sender beherzigen die Kritik, verzichten auf Verschlüsselung und technische Mätzchen.


    Beispiel: wenn die Pro 7 Sat.1 Media AG jeweils FTA Versionen von Pro 7 HD und Sat 1 HD aufschaltet (auf einem eigenen Transponder), dann hat sie alle Auflagen erfüllt und alle Kritikpunkte beseitigt.

    Selbstverstänich kann die Pro 7 Sat.1 Gruppe die SD-Versionen jederzeit abschalten, wenn die HD-Versionen unverschlüsselt und restriktionsfrei angeboten werden.

    Das Problem ist doch, dass die RTL Gruppe das nicht will. Aber wenn HD+ aufgibt, können die SD Sender abgeschaltet werden.

    Das läßt sich aus dem Wortlaut der Pressemitteilung des Kartellamts mühelos ableiten.

    Was Maxel Digi verlinkt hat enthält Wunschträume der RTL-Gruppe, die man nicht mit der Wirklichkeit verwechseln sollte. Deswegen heißt es da wörtlich: "Ein Sprecher der Mediengruppe RTL Deutschland äußert sich..."

    Wer nicht erkennt, dass es sich dabei um Werbung handelt, ist es selber schuld. :p
     
    Zuletzt bearbeitet: 28. Dezember 2012
  10. Maxel-DIGI

    Maxel-DIGI Talk-König

    Registriert seit:
    11. Juni 2002
    Beiträge:
    6.472
    Zustimmungen:
    8
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: HD+ weiter verschlüsselt-Verbreitung der Privaten in SD-Qualität noch bis 2023

    Mit Lesen hast du es aber auch nicht so..in der PM steht wörtlich drin

    Wie man bei dem Hintergrund behaupten kann das die Privat HD Programme bald FTA gehen bleibt mir schleierhaft
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen