1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

HD-TV + HDD-DVB-S2-Receiver gesucht...!

Dieses Thema im Forum "Heimkino-Kaufberatung" wurde erstellt von bambi05, 2. August 2011.

  1. bambi05

    bambi05 Junior Member

    Registriert seit:
    5. November 2005
    Beiträge:
    148
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Anzeige
    Hallo,

    aktuell nutze ich einen Röhrenfernseher und einen TechniSat Digicorder S2. Das letztere Gerät hat eigentlich fast alles, was ich so brauche. Er nimmt zuverlässig das auf, was ich haben will. Ohne jede Macken.
    Das Problem ist nur, dass eben dieses in letzter Zeit nicht mehr so ganz klappt, da er öfters mal abstürzt (d.h. einfriert und neu gebootet werden muss bzw. gleich von sich aus neu bootet) und Empfangsprobleme hat (Arte und die digitalen Sparten-Ableger von ARD und ZDF empfange ich schon eine Weile nicht mehr, nun kommt der ProSiebenSat1Media-Transponder dazu).

    Und da nun der Receiver ersetzt werden muss und sich da inzwischen eigentlich nur noch HDTV-Geräte empfehlen, liegt es nahe, auch den TV in Rente zu schicken.

    --> Was will ich?

    Anforderungen Receiver
    Wie gesagt, der TechniSat Digicorder S2 kommt meinem Ideal schon recht nahe: Sehr laufstabil und damit zuverlässig, die gewünschten Sendungen werden jederzeit aufgenommen. Das soll beim Neuen auch wieder so sein, irgendwelche Betatest-Geräte o.ä. scheiden aus. Die HDD-Größe ist variabel, bislang komme ich mit 160GB aus, mit HD-TV wäre etwas mehr schon praktisch, ich sage daher mal 500GB und aufwärts.
    Was mir bislang fehlt: Eine Internetanbindung (WLAN), über welche der Receiver mittels DynDNS o.ä. quasi weltweit fern-programmiert werden kann. Streaming auf irgendwelche PCs innerhalb des Heim-Netzwerks wäre ebenfalls schön. Nicht haben soll der Receiver eine Beschneidung, d.h. ich will entscheiden, wann/ob ich vorspule und was ich allgemein so aufnehme. Empfangen wird rein der "normale" Astra 19.2-Satellit, kein Sky-Abo und kein HD+-Abo vorhanden. Letztere beiden sollten allerdings optional schon möglich sein, wer weiß was mal ist (Alphacrypt-CI-Modul ist vorhanden, falls das für die Zukunft irgendwie verwendbar sein sollte).
    Mir sind bei meinen Recherchen zwei Geräte aufgefallen, die preislich gleichzeitig auch das obere Limit darstellen, VU+ Deluxe Duo Twin Linux HDTV WLAN 1000GB und AZbox Premium HDTV Twin Linux (DVB S2) WLAN 1000 GB HDD. Nur, wie sieht es hier mit der Zuverlässigkeit aus? Ich glaube, über den Betatest- bzw. "Freak"-Status (nicht abwertend gemeint) sind diese beiden nie hinausgekommen, oder? Freak-Gerät soll nicht das Problem sein, ich bin sehr technikaufgeschlossen und bediene Geräte im Schlaf, nur irgendwelche Programmierarbeiten für Applikationen vornehmen zu müssen, ist dann auch nicht mein Ding.

    Anforderungen TV
    um es kurz zu machen: Ich habe Platz für max. 42" Diagonale, er soll max. 500 EUR (gerner weniger!) kosten und möglichst natürlich die beste/neueste Technik haben. ;)
    Verwöhnt bin ich bislang nicht, Erfahrungen mit LED, LCD, Plasma usw. gibt es bisher auch keine. Geschaut wird auf dem TV nur "normales" TV-Programm (DVB-S und S2), keine DVDs/Bluerays, keine Spielkonsolen. Entfernung zwischen Sitz und TV ca. 3-4m.

    Ich bin über eure Tipps und Erfahrungen gespannt. :)
     
  2. bambi05

    bambi05 Junior Member

    Registriert seit:
    5. November 2005
    Beiträge:
    148
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: HD-TV + HDD-DVB-S2-Receiver gesucht...!

    Ich bin immer noch über eure Tipps und Erfahrungen gespannt. :)
     
  3. bambi05

    bambi05 Junior Member

    Registriert seit:
    5. November 2005
    Beiträge:
    148
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: HD-TV + HDD-DVB-S2-Receiver gesucht...!

    Jaja...
     
  4. bambi05

    bambi05 Junior Member

    Registriert seit:
    5. November 2005
    Beiträge:
    148
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: HD-TV + HDD-DVB-S2-Receiver gesucht...!

    Wer weiß...
     
  5. GitcheGumme

    GitcheGumme Talk-König

    Registriert seit:
    30. März 2010
    Beiträge:
    5.493
    Zustimmungen:
    35
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    Philips 42PFL7108K
    Toshiba 42RV635D
    Reelbox AVG II
    Playstation 3 SLIM
    Playstation 4
    Panasonic BDT310
    Denon AVR-4520
    AW: HD-TV + HDD-DVB-S2-Receiver gesucht...!

    Für HD-Aufnahmen brauchst du mindestens 1 TB, besser wären 2.
    Gerade bei Sportaufnahmen geht das ruckzuck und die PLatte ist voll.
    Habe momentan 8 TB (1 Jahr) voll. OK viele Dokus, viel Sport und entliche Filme.
    Weiß ja nicht, wie dein Verhalten diesbezüglich ist.
    Von daher wäre eine USB- und/oder eSATA-Anbindung gut.
    Schau einfach mal hier und wähle das interessanteste aus. Da kannst du gut ausfiltern.
    DVB-Receiver/DVB-Receiver DVB-S | Geizhals.at Deutschland

    Und bzgl. TV wirst du bei deiner Preisvorstellung nichts anständiges bekommen.
    Ich rate schon mal bei Philips von allem unter der 7000er Serie ab.
    Aktuell ist der 7606K der mit den Mindestanforderungen und gleichzeitig sehr gutem Bild.
    KOmmt der Samsung 6000er Serie gleich (Modellreihe D).
    Und bei Sony 700er aufwärts (Aktuelle Reihe 25). Dabei entweder EX, LX oder HX (höchste).
    Toshiba bietet mit der aktuelle WL-Reihe akzeptable Geräte für geringen Preis, aber auch noch deutlich über 500 EUR (42").
     
  6. blue_bee

    blue_bee Neuling

    Registriert seit:
    22. August 2011
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: HD-TV + HDD-DVB-S2-Receiver gesucht...!

    Der VU+ ist richtig gut. Nehme auch HD-Filme von HD+ auf. Habe die Festplatte im Netzwerk freigegeben. Kann also vom ganzen Haus darauf zugreifen. Werbung kann ich bei Bedarf rausschneiden und den Film auf meinem Pc archivieren. TWIN funktioniert auch unproblematisch.
    Ich benutze dabei noch eine Unicablelösung.
    Gibt glaube ich nicht so viele Geräte die das alles so gut können.
    VOLL zufrieden. (WLAN nutze ich nicht - kann ich nichts zu sagen)
     
  7. bambi05

    bambi05 Junior Member

    Registriert seit:
    5. November 2005
    Beiträge:
    148
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: HD-TV + HDD-DVB-S2-Receiver gesucht...!

    Wow, das klingt böse. :D

    Zu meinem Verhalten: Bei mir wird rein aufgenommen, um es (1x) wieder anzuschauen, eine Archivierung im eigentlichen Sinne findet nicht statt. Eine Archivierung gibt es lediglich deshalb, da ich meist mehr aufnehme als ich dann Zeit habe zum Anschauen. Bislang komme ich mit 160GB bei reinem SD gerade so aus, insofern sollte ich dann bei HD wohl nicht mehr als 1 TB brauchen.

    "Anständig" ist relativ. Ich komme wie gesagt aktuell ja von weit aus der Vergangenheit. ;) Und in den verschiedenen Elektronikmärkten und bei den Preisangeboten sehe ich öfters Geräte unter 400 EUR, da sollte doch für 500 EUR etwas zu kriegen sein? Ich will ja schließlich nur einen 42", die sind mittlerweile ja komplett out, wenn ich mir das Angebot so ansehe. :LOL:

    Klingt gut. Ich glaube beim Receiver muss ich mir einfach mal ein Gerät nach dem anderen kommen lassen und es jeweils testen.
     
  8. GitcheGumme

    GitcheGumme Talk-König

    Registriert seit:
    30. März 2010
    Beiträge:
    5.493
    Zustimmungen:
    35
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    Philips 42PFL7108K
    Toshiba 42RV635D
    Reelbox AVG II
    Playstation 3 SLIM
    Playstation 4
    Panasonic BDT310
    Denon AVR-4520
    AW: HD-TV + HDD-DVB-S2-Receiver gesucht...!

    Tja anfangs habe ich auch so gedacht. Aber bei der Menge (allein die Dokus) kommen allein 2 TB zustande, die ich zeitlich noch nicht sehen konnte. Bei SD gibt es keine Probleme, hatte vorher ja auch einen 250GB-Recorder. Aber da hatte ich auch kein Sky und demzufolge keinen ZUgriff auf NatGeo HD, History HD und Discovery HD.
    Eine durchschnittlich 45-minütige Doku nimmt zwischen 2,5 GB und 5,0 GB ein!
    Rechne dir selbst aus, wieviel du benötigst.
    Bei Sport kommst du auf das 1,5-fache.

    Was für Elektronikmärkte? Die Billiggeräte bekommst du klar unter 500 EUR, damit wirst dú aber garantiert keine Freude haben und das auf Jahre.
    Einmal was richtiges und due hast perfektes Fernseherlebnis für die kommenden Jahre. Zumindest mein Dafürhalten.
    Sollte aber jeder selbst entscheiden, was er will.
     
  9. freundlich

    freundlich Silber Member

    Registriert seit:
    24. März 2009
    Beiträge:
    524
    Zustimmungen:
    8
    Punkte für Erfolge:
    28
    Technisches Equipment:
    LCD Panasonic 55",
    Vu+ DUO² mit 4 Tunern und 4 Satkabel
    T90, Astra, Hotbird, 28,5, Eurobird 9°
    AW: HD-TV + HDD-DVB-S2-Receiver gesucht...!

    Dem kann ich nur zustimmen, unter 800€ wirst Du nur mit viel Glück was Vernünftiges erhalten (Auslaufmodell) Testberichte gibt es im Moment in Zeitschriften

    Gruß
     

Diese Seite empfehlen