1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

HD Streams aus TV-Archiv stocken (inkl. Ton)

Dieses Thema im Forum "Telekom Entertain" wurde erstellt von Italia, 17. August 2009.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Italia

    Italia Senior Member

    Registriert seit:
    30. Dezember 2005
    Beiträge:
    233
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Anzeige
    Hallo,

    ich habe VDSL 25 und bis jetzt gar keine Probleme HD Sendungen wie Liga Total HD, Anixe HD, MTV HD, ARD HD etc. fehlerfrei anzusehen. Auch Aufnahmen von HD Sendungen funktionieren einwandfrei.

    Sobald ich aber im TV Archiv unter "High Definition" entweder Sendungen von Anixe, Deluxe HD oder gar HD Material von Liga Total ansehen will, hängen die jeweiligen Streams. Auch wenn nur Musik wie bei Deluxe läuft, bleibt das Bild alle 2-3 Sekunden stehen, der Ton fällt aus, es stockt, geht dann wieder 10 Sekunden gut und stockt und hängt wieder. Ich habe schon einen Neustart gemacht, aber es bleibt so. "Live" HD Sendungen gehen wie HD Aufnahmen perfekt, Streams aus dem TV Archiv hängen, als ob ich DSL 6000 hätte. Ob das auch für Videoload HD Filme gilt weiß ich nicht, weil mir das Risiko zu groß ist 6 € auszugeben und dann ruckelt der Film.
    Die jeweiligen SD Streams (auch von Liga Total) laufen tadellos.
    Für die Techniker: Ich habe in der Zeit weder etwas heruntergeladen, die Werte sind im Config Menü vom Speedsport einwandfrei und alle HD Sender funktionieren On-Air tadellos.

    Bin jetzt echt ratlos, vor allem weil ich nicht für HD Liga zahle und dann alles andere was ich nicht live sehen kann, nicht in HD sehen kann.

    Danke für Eure Hilfe
     
  2. T-Home-Team

    T-Home-Team Silber Member

    Registriert seit:
    15. Mai 2008
    Beiträge:
    910
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: HD Streams aus TV-Archiv stocken (inkl. Ton)

    Stellen Sie bitte sicher, dass der Media-Receiver direkt per Ethernetkabel mit Ihrem Router verbunden ist, also weder ein Switch dazwischen geschaltet ist, noch eine alternative Übertragungstechnik, wie zum Beispiel Powerline-Adapter (PLC) verwenden wird! Verwenden Sie bitte einen für die Entertain-Nutzung vorgesehenen Router (Speedport W 503V, Speedport W 7xxV, Speedport W 9xxV). Überprüfen Sie bitte, ob Ihr Router bereits über die aktuelle Firmware verfügt.

    Wenn das alles gegeben ist und trotzdem noch Bildhänger bei VoD-HD-Inhalten auftreten, dann trennen Sie bitte testweise einmal alle anderen Netzwerk-Geräte außer dem Media-Receiver vom Router (sowohl LAN als auch WLAN). Die WLAN-Funktion sollte also während dieses Tests komplett abgeschaltet sein und es sollte nur ein einziger LAN-Port des Routers belegt sein, nämlich der mit dem Kabel vom Media-Receiver.

    Treten die Beeinträchtigungen bei VoD-HD-Inhalten auch dann noch auf, dann führen Sie bitte einmal einen Reset des Routers durch und schließen Sie den Media-Receiver testweise an einem anderen LAN-Port des Routers an.

    Mit freundlichen Grüßen
    Ihr T-Home-Team

    -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- --
    mail@t-home-team.de
    -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- --
     
  3. Basti81

    Basti81 Junior Member

    Registriert seit:
    24. September 2007
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: HD Streams aus TV-Archiv stocken (inkl. Ton)

    Wollte keinen neuen Thread eröffnen deswegen poste ich mein Problem hier mal.

    Habe ein ähnliches Problem wie der Threadersteller. Nur das dass Problem bei mir im gesamten Archiv auftritt. Ständige Tonaussetzer, teilweise einfrierendes Bild. TV und Aufnahmen von der Platte laufen einwandfrei. Der Receiver ist direkt mit dem Router per WLAN Bridge verbunden, das heißt es ist auch nichts dazwischengeschaltet.

    Ich nutze den X301T und mein Router ist der W701V. Habe bereits alles mal vom Strom genommen.

    Kann mir einer sagen, was da helfen kann?

    LG
     
  4. Mac_

    Mac_ Gold Member

    Registriert seit:
    18. Oktober 2008
    Beiträge:
    1.655
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: HD Streams aus TV-Archiv stocken (inkl. Ton)

    Die selben Symptome hatte ich am Anfang bei VDSL auch. Erst das Aufschalten eines anderen Profils behob das Problem dauerhaft.

    Mac_
     
  5. Italia

    Italia Senior Member

    Registriert seit:
    30. Dezember 2005
    Beiträge:
    233
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: HD Streams aus TV-Archiv stocken (inkl. Ton)

    Ich konnte das Problem wie durch einen Tipp von einem User im T-Home Forum lösen. Bei mir hat es gereicht meine Bridges als die W100 Speedports beide kurz zum Strom zu nehmen. Danach ging alles wieder gut. Bei dem Rest hilft es die Bridges einmal komplett neu zu paaren. Selbst die Techniker bei der Telekom waren überrascht und konnten nicht sagen, inwiefern das zusammenhängt. Fakt ist aber dass es mir und anderen geholfen hat :love:
     
  6. Mac_

    Mac_ Gold Member

    Registriert seit:
    18. Oktober 2008
    Beiträge:
    1.655
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: HD Streams aus TV-Archiv stocken (inkl. Ton)

    Das ist das Wichtigste.

    Mac_
     
  7. T-Home-Team

    T-Home-Team Silber Member

    Registriert seit:
    15. Mai 2008
    Beiträge:
    910
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: HD Streams aus TV-Archiv stocken (inkl. Ton)

    Eine kabellose Verbindung ist weniger robust und stärker äußeren Einflüssen unterworfen, als eine kabelgebundene Verbindung, deshalb fällt bei der beschriebenen Konfiguration der erste "Verdacht" auf die Bridge. Um die Ursache einzugrenzen wäre es deshalb hilfreich, wenn Sie provisorisch den Media-Receiver einmal per Netzwerkkabel statt über die Speedport W 100 Bridge mit dem Router verbinden könnten. Treten die Beeinträchtigungen dann nicht mehr auf, liegt die Ursache augenscheinlich bei der Bridge und Sie könnten als nächstes einmal die von Italia genannten Tipps ausprobieren.

    Mit freundlichen Grüßen
    Ihr T-Home-Team

    -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- --
    mail@t-home-team.de
    -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- --
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen