1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

HD Signal über Sat-Receiver kommt nicht an jedem TV an?!

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von gab1987, 17. September 2012.

  1. gab1987

    gab1987 Neuling

    Registriert seit:
    1. Juli 2009
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Habe in meiner Wohnung 2 Sat Anschlüsse. An einem der zwei funktionieren keine HD Sender (nur WDR HD, DMax HD). Der Receiver ist eine "Volksbox Essential". Eine HD+ Karte ist dabei und auch aktiviert. Der TV ein "Panasonic TH 46 PZ 85 EA". Wenn ich nun den anderen TV (Samsung UE37 C6000) mit dem gleichen HDMI Kabel des Sat-Receivers verbinde funktionieren alle HD-Programme.
    Daher denke ich, dass der Panasonic TV irgendwelche Probleme macht. Wenn ich auf einen HD Sender schalte erfolgt folgender "Fehlerhinweis 102: zu schwaches oder kein Signal". Das ergibt für mich aber kein Sinn, da der andere TV das Signal ja wiedergibt. Was kann ich tun damit auch der Panasonic die HD Sender abspielt???
    P.S. am anderen Sat Anschluss habe ich den Aufbau ebenfalls getestet. Es läuft immer darauf hinaus, dass der Fehler nur beim Panasonic TV angezeigt wird. In meiner früheren Wohnung funktionierten mit dem Panasonic TV noch alle HD Sender (allerdings damals über Kabel BW).
     
  2. raceroad

    raceroad Board Ikone

    Registriert seit:
    2. März 2011
    Beiträge:
    4.548
    Zustimmungen:
    250
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: HD Signal über Sat-Receiver kommt nicht an jedem TV an?!

    Wie denn nun? Erst schreibst Du, dass an einem der beiden Anschlüsse nur wenige HD-Sender funktionieren, dann aber, dass sich am anderen Anschluss dasselbe Verhalten zeigt.

    Auch
    klingt doch so, als mache nicht der Anschluss den Unterschied, sondern der in Kombination mit dem Inverto-Receiver verwendete Fernseher.

    Im – wegen etwas unklaren und noch dürftigen Infos - Glaskugelmodus: Es stimmt gar nicht, dass nur ein Teil der HD-Sender nicht funktioniert. Vielmehr sind gar keine Programme der Felder LV und LH dieser Liste zu empfangen, es fehlt z.B. auch Eins Plus. Der Panasonic-TV hat einen 3-poligen Schukostecker (Bild links), während der Fernseher von Samsung einen nur 2-poligen Eurostecker (Bild rechts) hat.

    [​IMG][​IMG]

    Stimmte das, fehlt vermutlich der Potenzialausgleich der Anlage (oder er wurde falsch ausgeführt). Dadurch gelangt ein Netzbrummen auf das Satkabel, das von der Anlage als 22 kHz-Signal fehlinterpretiert wird. Folge: Multischalter oder direktversorgendes LNB (je nach Aufbau) "kleben" auf Hochbandempfang fest, u.a. der Großteil der HD-Sender aus dem Tiefband ist nicht zu empfangen :(.
     
  3. satmanager

    satmanager Institution

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    15.184
    Zustimmungen:
    298
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    VU+ Ultimo 4K 6TB VTI Octo-Tuner (FBC-Tuner via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Solo SE V2 (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    Sky Voll-Abo HD gepaired (AC R2.2 "Muss-Betrieb")
    Philips 65" UHD 4k Android / 3D (WZ)
    Samsung 40" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x Dur-Line Breitband-LNB
    Jultec JPS0504-8T im BB-LNB-Modus
    Empfang Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - durchgeführt nach DIN
    AW: HD Signal über Sat-Receiver kommt nicht an jedem TV an?!

    Nicht Äpfel mit Birnen vergleichen !

    "anderer Satanschluss" im eigenen Haus oder an ganz anderer Satanlage ? Mehr Wort sind oft besser und man muss nicht alles hinterfragen.
    Wie hast du überhaupt die Sender auf dem TV gefunden wenn der vorher unter Kabel-TV gelaufen ist ? Sind die Sender überhaupt in der Liste aufgeführt (Senderliste von SAT) oder stehen die gar nicht drin (dann würde ja aber kein "zu schwaches oder kein Signal" kommen)... dann bleibt jetzt fraglich wie diese da rein kamen in die Liste !
    Was werden bei beiden TVs für Signalqualiitäts-Werte angezeigt bei z.B. ARD SD und ARD HD (also dann ablesen wenn du auf diese Programmen geschalten hast).....

    Der Samsung wird sicher auch einen Kaltgerätestecker (3 Pol) haben, ich kenne heute keinen TV mehr der keinen hat .... aber jeder TV kann andere Auswirkungen auf anliegende Gegebenheiten haben, daher ist die Sache mit dem fehlenden/falsch ausgeführten PA sicherlich eine der Sachen mit dieser Auswirkung....
     
  4. raceroad

    raceroad Board Ikone

    Registriert seit:
    2. März 2011
    Beiträge:
    4.548
    Zustimmungen:
    250
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: HD Signal über Sat-Receiver kommt nicht an jedem TV an?!

    Gar nicht. Weder der Pana TH 46PZ85 noch der Samsung UE37C6000 verfügt über einen Sattuner.

    Der Satempfang läuft immer über den Satreceiver von Inverto.

    Selbst noch größere Fernseher von Samsung (UE46D6200) haben "nur" einen Eurostecker. Wie es sich beim hier genannten UE37C6000 verhält, weiß ich nicht.
     
  5. satmanager

    satmanager Institution

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    15.184
    Zustimmungen:
    298
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    VU+ Ultimo 4K 6TB VTI Octo-Tuner (FBC-Tuner via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Solo SE V2 (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    Sky Voll-Abo HD gepaired (AC R2.2 "Muss-Betrieb")
    Philips 65" UHD 4k Android / 3D (WZ)
    Samsung 40" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x Dur-Line Breitband-LNB
    Jultec JPS0504-8T im BB-LNB-Modus
    Empfang Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - durchgeführt nach DIN
    AW: HD Signal über Sat-Receiver kommt nicht an jedem TV an?!

    Danke für die Aufklärung, jetzt habe ich es :eek: ....

    Wirklich ? Wow.... hatte noch nie nen Flachmann vor mir mit einem Eurostecker.

    Fazit: spricht dann alles für deine These mit dem Potentialunterschied und dem fehlenden PA.
     
  6. Discone

    Discone Foren-Gott

    Registriert seit:
    2. Juni 2008
    Beiträge:
    14.380
    Zustimmungen:
    431
    Punkte für Erfolge:
    93
  7. gab1987

    gab1987 Neuling

    Registriert seit:
    1. Juli 2009
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: HD Signal über Sat-Receiver kommt nicht an jedem TV an?!

    Also danke erstmal für die Antworten und sorry wegen unklaren Formulierungen.
    Die dargestellten Bilder sind korrekt, also der Panasonic hat nen "dickeren" Stecker als der Samsung TV.

    Hier nochmal eine Variantenübersicht:
    1. Wohnung alt (Sat) + Volksbox/Inverto + Panasonic = ALLE HD Sender etc. funktionieren.
    2. Wohnung NEU (Sat) + Volksbox/Inverto + Samsung = ALLE HD Sender etc. funktionieren.
    3. Wohnung NEU (Sat) + Volksbox/Inverto + PANASONIC = Nur SD Sender + DMax HD, WDR Hd funktionieren. RTL HD, Sat 1 HD, ZDF HD etc. läuft NICHT.

    Daraus schließe ich, dass die Kombination Receiver + TV in Ordnung ist (siehe Var. 1).
    Am TV an sich kann es ja wegen Var. 1 auch nicht liegen.
    Der Fehler muss/sollte daher mit der Sat Anlage zusammenhängen?!
    Was kann ich nun tun? In der neuen Wohnung gibt es 1 Satanlage für alle 5 Einheiten. Den Verwalter informieren, dass er nen Techniker holt?
     
  8. satmanager

    satmanager Institution

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    15.184
    Zustimmungen:
    298
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    VU+ Ultimo 4K 6TB VTI Octo-Tuner (FBC-Tuner via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Solo SE V2 (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    Sky Voll-Abo HD gepaired (AC R2.2 "Muss-Betrieb")
    Philips 65" UHD 4k Android / 3D (WZ)
    Samsung 40" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x Dur-Line Breitband-LNB
    Jultec JPS0504-8T im BB-LNB-Modus
    Empfang Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - durchgeführt nach DIN
    AW: HD Signal über Sat-Receiver kommt nicht an jedem TV an?!

    Das steht doch jetzt alles dann hier erklärt + verlinkt !?
     
  9. gab1987

    gab1987 Neuling

    Registriert seit:
    1. Juli 2009
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: HD Signal über Sat-Receiver kommt nicht an jedem TV an?!

    Sorry bin nicht so der Elektronik Experte.
    Díe Ausführungen im Link sind mir auch etwas zu fachchinesisch.

    Oben steht, dass es am "fehlenden Potentialausgleich" liegt.
    Wie man so etwas "einrichtet" oder "repariert" oder wie auch immer weiß ich allerdings immer noch nicht.
    Für mich gibt es nun wohl 2 Lösungsmöglichkeiten:

    1. Verwalter einschalten -> Techniker wird gerufen -> Kosten für "Potentialausgleich" werden wohl komplett von mir zu tragen sein (als Eigentümer). Wie hoch wäre das?
    2. Panasonic TV durch moderneren TV austauschen, der keine Probleme macht.

    Gibt es hier Ratschläge was sinnvoller ist (auch unter Berücksichtigung der Kosten)?

    Zur Info kann ich noch sagen, dass die Wohnung von 2003 ist, also die Sat Anlage nicht alzu alt sein dürfte
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. September 2012
  10. satmanager

    satmanager Institution

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    15.184
    Zustimmungen:
    298
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    VU+ Ultimo 4K 6TB VTI Octo-Tuner (FBC-Tuner via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Solo SE V2 (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    Sky Voll-Abo HD gepaired (AC R2.2 "Muss-Betrieb")
    Philips 65" UHD 4k Android / 3D (WZ)
    Samsung 40" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x Dur-Line Breitband-LNB
    Jultec JPS0504-8T im BB-LNB-Modus
    Empfang Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - durchgeführt nach DIN
    AW: HD Signal über Sat-Receiver kommt nicht an jedem TV an?!

    Wenn so etwas vorkommt hilft es nicht das Problem zu tauschen (TV), man muss die Ursache beseitigen.... das wird wohl auch im Sinne der anderen Wohnparteien sein, das ist eine Sicherheitsvorkehrung die bei euch "defekt" zu sein scheint (besser gesagt da wurde was "vergessen" beim Bau der Satanlage was eine Vorschrift ist - und was das ist kann man hier verlinkt nachlesen, das ist echt super einfach beschrieben !).

    Was das kostet wird dir der Fachmann vor Ort sagen können den du rufen musst mangels Ahnung, da geht kein Weg vorbei !
     

Diese Seite empfehlen