1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

HD Sender im Einkabelsystem

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Sat-Marc, 18. Juni 2011.

  1. Sat-Marc

    Sat-Marc Neuling

    Registriert seit:
    18. Juni 2011
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo, liebes Forum,

    wir verwenden ein digitales Einkabelsystem DES 411. Durch einen Austausch des Steckmoduls haben wir nun auch die Möglichkeit die Sender ARD, ZDF sowie Arte in HD zu sehen.


    Entgegen der Anleitung ist jedoch (erst durch intensive Recherche)
    nicht die TP 11560 oder 11640, sondern 10708 Horizontal auf 22
    kHz in den Receivern einzustellen.


    Nun haben wir seit heute einen Hd+ fähigen Receiver (Humax Icord +).
    Leider sind die entsprechenden Hd+ Sender nicht empfangbar.


    Daher bitte ich Euch um Mithilfe, ob das von uns verwendete
    EinkabelsystemHd+ unterstützt und welche Frequenzen hierfür einzustellen sind.

    Darüber hinaus fehlten mir bei den SKY HD Sendern bislang u.a.SKY Action HD und weitere. Hier konnte ich durch Änderung der Einstellung "FEC" im Receiver von 2/3 auf 9/10 nun auch einen Empfang bekommen.

    Mein Fachhändler ist leider momentan nicht erreichbar und der Hersteller spricht nur mit Händlern.

    Danke für Eure Unterstützung

    Marc
     
  2. Dipol

    Dipol Talk-König

    Registriert seit:
    21. Oktober 2007
    Beiträge:
    6.319
    Zustimmungen:
    167
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: HD Sender im Einkabelsystem

    Hallo Marc, herzlich Willkommen im Forum!

    Das würde mich sehr wundern. Mit diesem Einkabelsystem kann man mittels mittels Chip nur zwei Transponder umsetzen. Zumeist ist dies heute der ARD-Lowband-Transponder TP 51 10.744 MHz auf Sat.-ZF 1.040 MHz horizontal und der TP 104 12.480 MHz vertikal mit Sport 1 usw. auf der Sat.-ZF 960 MHz. Wenn dieser Chip eingebaut ist, sind keine HD-Sender aus dem Lowband empfangbar.
    Die Frequenz-Vorgaben der Anleitung sind echter Quatsch, die scheitern bei vielen Receivern an der sog. Transitfrequenz, ab der vom Low- ins Highband umgeschaltet wird.

    Gaukelt man den Receiver hingegen die virtuellen Lowband-Transponder 10.710 MHz vertikal und 10.790 MHz horizontal vor (ohne 22 kHz, die Polarität ist bei Einkabelsystemen unerheblich), findet sie jeder Receiver problemlos.

    Mit statischen Einkabelsystemen ist nun mal nur eine beschränkte Bandbreite von 1,1 GHz übertragbar. Nach der Analogabschaltung werden weitere HD-Sender im Lowband aufgeschaltet, die nur über Vollbandsysteme empfangbar sein werden.
     
  3. Sat-Marc

    Sat-Marc Neuling

    Registriert seit:
    18. Juni 2011
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: HD Sender im Einkabelsystem

    Hallo Dipol,

    vielen Dank für die schnelle Antwort.
    Kannst Du mir die Antwort vielleicht etwas laienhafter erklären? :eek::eek::eek:

    Derzeit kann ich ARD, ZDF, und Arte HD im FreeTV mit diesem System empfangen. Mit meinem SKY Abo nun auch alle, ich glaube 8 verfügbaren HD Sender, allerdings erst durch die von mir beschriebene Testerei.

    Ist das Fazit, dass wir keine HD+ Sender empfangen können? Sky bietet diese ja nun in meinem ABO nun auch an (seit 1. Juni).

    Danke nochmals im Voraus für eine Antwort.

    Gruß
    Marc
     
  4. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.131
    Zustimmungen:
    1.363
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: HD Sender im Einkabelsystem

    Auf gut Deutsch, mehr ist mit dem System nicht drin.
    Auf HD+ musst Du wohl verzichten.
     
  5. Dipol

    Dipol Talk-König

    Registriert seit:
    21. Oktober 2007
    Beiträge:
    6.319
    Zustimmungen:
    167
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: HD Sender im Einkabelsystem

    Sorry wenn ich bei dem Profi-Nick zuviel vorausgesetzt habe.:winken:

    Mit dem DES 411 wie auch baugleichen Ausführungen wird von den 4 Satellitenebenen nur horizontal High komplett übertragen und abhängig vom Chip auch noch zwei Transponder von anderen Ebenen.

    Hier eine Programmliste der baugleichen EKP 24: http://www.durasat.de/download/EKP24.2-Liste.pdf. Bitte das Datum beachten!
    Sky sendet mit Ausnahme des TP 63 ausschließlich im High-Band, das problemlos empfangbar ist. Die HD-Signale von Das Erste, ZDF und arte werden auf tp 11 11362 H MHz übertragen. Ein Chip der diesen Transponder + den Sport 1 Transponder übersetzt ist technisch möglich. Es wäre mir aber neu, dass den jemand anbietet. Bis zum Gegenbeweis vermute ich, dass du arte nicht in HD, sondern in SD vom TP 51 empfängst.
    Es sind alle SD- und HD-Sender von der horizontalen Highbandebene empfangbar und mit diesem nicht zukunftssicheren System eben noch zwei weitere Transponder die per Chip auf die genannten virtuellen Sat.-Frequenzen umgesetzt werden. Mehr geht eben mit dem DES 411 oder EKP 24 und baugleichen Typen nicht.
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. Juni 2011

Diese Seite empfehlen