1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

HD Sat-Receiver über HDMI-auf-DVI Kabel anschließen

Dieses Thema im Forum "HDTV, Ultra HD, 4K, 3D & Digital Video" wurde erstellt von TOMillr, 15. Mai 2014.

  1. TOMillr

    TOMillr Junior Member

    Registriert seit:
    6. Juni 2009
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    18
    Anzeige
    Ich versuche gerade einen HD Sat-Receiver (Ferguson Ariva 52E) an einen Bildschirm anzuschließen. Da der Flachbildschirm keinen HDMI-Anschluss besitzt, steht mir jedoch nur DVI oder VGA zur Auswahl.

    Ich habe es bereits mit so einem HDMI-auf-DVI-Kabel probiert, wie man es im Laden kaufen kann. Leider wird mir darüber jedoch kein Bild angezeigt.

    Wenn ich zum Vergleich einen Medialink Black Panther benutze, funktioniert die Kombination hingegen problemlos.

    Muss ich irgendeine Einstellung anpassen? Oder kann der Ariva 52E einfach kein passendes Signal für DVI oder VGA ausgeben?
     
  2. -Blockmaster-

    -Blockmaster- Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Januar 2001
    Beiträge:
    9.073
    Zustimmungen:
    301
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: HD Sat-Receiver über HDMI-auf-DVI Kabel anschließen

    Evt. liegt es an der fehlenden HDCP Unterstützung des Monitors?
     
  3. TOMillr

    TOMillr Junior Member

    Registriert seit:
    6. Juni 2009
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    18
    AW: HD Sat-Receiver über HDMI-auf-DVI Kabel anschließen

    Habe ich auch schon überlegt. Aber handhabt denn jeder Receiver den HDCP Handshake unterschiedlich? Weil mit dem Medialink Receiver läuft es ja ohne Probleme.
     
  4. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    111.917
    Zustimmungen:
    3.900
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: HD Sat-Receiver über HDMI-auf-DVI Kabel anschließen

    HDCP wird aber nicht bei allen Sendern benutzt. die ÖR werden ohne HDCP übertragen!
     
  5. TOMillr

    TOMillr Junior Member

    Registriert seit:
    6. Juni 2009
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    18
    AW: HD Sat-Receiver über HDMI-auf-DVI Kabel anschließen

    Ok, also müssten die ÖR dann ja zumindest funktionieren - was sie nicht aber nicht tun. Dann können wir ein HDCP Problem ausschließen?
     
  6. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    111.917
    Zustimmungen:
    3.900
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: HD Sat-Receiver über HDMI-auf-DVI Kabel anschließen

    Es kann gut sein das der TV Modus nicht unterstützt wird. Es gibt einen TV und einen PC Modus. Mein PC Monitor funktioniert per DVI auch nicht richtig mit einem Receiver. per HDMI aber schon HDCP ist da kein Problem da er das auch per DVI unterstützt.
    Manchmal liegt es auch nur an der Bildwiederholfrequenz die bei TV Signalen "nur" 50Hz ist. (Bei PC Betrieb in der Regel 60Hz)
     
  7. simonsagt

    simonsagt Gold Member

    Registriert seit:
    11. April 2014
    Beiträge:
    1.278
    Zustimmungen:
    185
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: HD Sat-Receiver über HDMI-auf-DVI Kabel anschließen

    Der Receiver hing nicht zufällig vorher an einem Scart Gerät und es wurde der HDMI-Ausgang abgeschaltet ;)

    Sowas in der Art ist mir mal mit einem Medienplayer passiert.

    HDCP hin oder her, auch wenn der Receiver das nicht hinkriegt, müsste nicht wenigstens das Menü des Receivers am Monitor erscheinen? Oder eines der Geräte eine Meldung bringen, dass da was nicht geht (ich bin ganz schön gutgläubig, was)
     
  8. TV_WW

    TV_WW Institution

    Registriert seit:
    10. Juli 2004
    Beiträge:
    15.308
    Zustimmungen:
    727
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: HD Sat-Receiver über HDMI-auf-DVI Kabel anschließen

    Computermonitore unterstützen üblicherweise nur Vollbildvideoformate, keine Halbbildvideoformate.
    Der Receiver muss auf 50p als Ausgabeformat eingestellt werden, falls das Problem nicht HDCP sein sollte.
    1080i50 als Videoformat unterstützen PC-Monitore üblicherweise nicht.
     
  9. TOMillr

    TOMillr Junior Member

    Registriert seit:
    6. Juni 2009
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    18
    AW: HD Sat-Receiver über HDMI-auf-DVI Kabel anschließen

    Hm, der Receiver war vorher in der Tat über Scart mit einem alten Röhrenfernseher verbunden.

    Konnte aber bei dem Ariva 52E keine Einstellung für HDMI finden… Selbst wenn ich den Receiver über HDMI an einen anderen LCD-Fernseher anschließe, kann ich in den Bildeinstellungen nur verschiedene Auslösungen und zwischen RGB und YUV wählen.

    Habe ich vielleicht im Eingangsposting nicht ganz klar gemacht: Es handelt sich bei dem Gerät nicht um einen Computermonitor, sondern um einen alten HD-ready Flachbildfernseher von JVC, der noch nicht über HDMI verfügte.
     
  10. TV_WW

    TV_WW Institution

    Registriert seit:
    10. Juli 2004
    Beiträge:
    15.308
    Zustimmungen:
    727
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: HD Sat-Receiver über HDMI-auf-DVI Kabel anschließen

    Stimmt, das hast du mit deinem Eingangsposting nicht klar gemacht. In deinem Eingangsposting steht nur "Flachbildschirm" und unter diesen Begriff fallen Computermonitore genauso wie moderne TV-Geräte.
    Viele Modelle akt. Computermonitore haben mittlerweile üblicherweise ebenfalls einen HDMI-Anschluss.

    HDMI und DVI-D sind praktisch nahezu kompatibel. Falls der Bildschirm HD-ready ist muss dieser auch HDCP unterstützen. Weiterhelfen kann ich ohne weitere Angaben an dieser Stelle allerdings nicht.
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. Mai 2014

Diese Seite empfehlen