1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

HD S2 und D-Link NAS (DNS-323)

Dieses Thema im Forum "TechniSat" wurde erstellt von Odyssey, 13. November 2009.

  1. Odyssey

    Odyssey Junior Member

    Registriert seit:
    8. Januar 2009
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo zusammen,

    ich habe seit gestern den NAS (DNS-323) in meinem Netzwerk (Develo PowerLan 200MBit) laufen. Der Zugriff vom HD S2 auf den NAS funktioniert prima, ich konnte Bilder, mp3 und VOB problemlos abspielen.

    Nun aber mein Problem: Sobald der PC ausgeschaltet ist, verliert der HD S2 den Kontakt zum NAS. :confused: Warum???
    Weiß jemand woran das liegen könnte?

    Gruß
    Odyssey
     
  2. mfranz

    mfranz Senior Member

    Registriert seit:
    4. November 2004
    Beiträge:
    319
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: HD S2 und D-Link NAS (DNS-323)

    Hallo Odyssey,

    um deine Frage zu beantworten, musst du erstmal dein Netz beschreiben. Wie ist das aufgebaut? Benutzt du einen Switch? Betreibst Du einen DHCP-Server? Welches Betriebssystem benutzt du? usw...
     
  3. Odyssey

    Odyssey Junior Member

    Registriert seit:
    8. Januar 2009
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: HD S2 und D-Link NAS (DNS-323)

    Hallo mfranz,

    das sind aber viele Fragen ;)

    Also mein Netz sieht so aus:
    1. PC mit XP Home
    2. NAS wie beschrieben
    3. HDS2
    4. WII (aber hierfür uninteressant..)
    5. Linksys Router
    6. Smartphone und Laptop über WLan

    Der Nas hängt direkt am Linksys Router. Der HD S2, wie auch der PC sind über PowerLan mit dem Router verbunden. (WII ist über WLan mit dem Router verbunden)
    Ich nutze DHCP im gesamten Netzwerk und klappt "eigentlich" sehr gut.

    Gruß
    Odyssey
     
  4. mfranz

    mfranz Senior Member

    Registriert seit:
    4. November 2004
    Beiträge:
    319
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: HD S2 und D-Link NAS (DNS-323)

    Dann hat der Router einen Switch? Nutzt Du den DHCP-Server im Linksys-Router?
    Powerlan ist ein sehr betriebsunsicheres Netz. Man benötigt evt. eine Phasenkopplung zwischen den Drehstromleitern. Da kann es sein, dass der PC im eingeschalteten Zustand eine Phasenkopplung verursacht. Versuch mal, mit einem Verlängerungskabel den Powerlineadapter in eine andere Steckdoese zu stecken.

    Das dein Nachbar evt. dein Netz mitnutzt ist dir bewusst?
     
  5. pet_wenig

    pet_wenig Junior Member

    Registriert seit:
    10. Dezember 2007
    Beiträge:
    113
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    DigiCorder S2
    DigiCorder HD S2
    AW: HD S2 und D-Link NAS (DNS-323)

    DHCP reicht alleine nicht aus, hier werden ja nur IP-Adressen vergeben. Ich hatte das gleiche Problem, allerdings mit meiner FritzBox und einer Iomega Home Media Festplatte. Du brauchst im Netz einen Server, der die Freigaben verwaltet. Läuft dein PC, macht der das. Wenn er nicht läuft, brauchst du jemanden der das übernimmt. Entweder deine D-Link NAS kann das oder du hast ein Problem.
    Meine Iomega-Platte konnte es auch nicht und ich musste meine FritzBox ein wenig modifizieren.

    mfg, Peter
     
  6. Odyssey

    Odyssey Junior Member

    Registriert seit:
    8. Januar 2009
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: HD S2 und D-Link NAS (DNS-323)

    Hallo mfarnz,

    das mit dem Powerlan und das der Nachbar "mithören" kann, stimmt so nicht ganz. Der Stromzähler vernichtet das Nutzsignal aufgrund seiner Induktivitäten. Hab ich sogar ausprobiert, der Beipackzettel stimmt wirklich...
    Phasenkopplung... Du meinst, dass die Zuleitungen über unterschiedliche Sicherungen laufen, oder? Und es daher zu Problemen kommt.

    @pet_wenig: Das würde bedeuten, dass ich auf dem NAS vielleicht noch einen Server starten sollte. Ich habe das NAS zwar "gehackt" und mir zu dem Linux-Betriebsystem einen ssh-Zugang gelegt aber ob ich den auch als Server laufen lassen kann... versuchen kann ich jes a mal...

    Gruß
    Odyssey
     
  7. pet_wenig

    pet_wenig Junior Member

    Registriert seit:
    10. Dezember 2007
    Beiträge:
    113
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    DigiCorder S2
    DigiCorder HD S2
    AW: HD S2 und D-Link NAS (DNS-323)

    Also für die Fritz!Box (läuft auch mit Linux) gibt es das "Freetz-Projekt" (freetz ? Freetz). Was man mit deiner D-Link NAS so alles anstellen kann, weiß ich nicht. Über Freetz läuft bei mir der "smbd" und der "nmbd". Damit ist dann die Fritzbox der Chef im Netz und der HD-S2 findet meine Iomega-Platte anstandslos.

    mfg, Peter
     
  8. Odyssey

    Odyssey Junior Member

    Registriert seit:
    8. Januar 2009
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: HD S2 und D-Link NAS (DNS-323)

    Hallo pet_wenig,

    finden tut der HD S2 mein NAS auch, allerdings nur solange der PC eingeschaltet ist.
    Ich werde heute Abend mal die Frimware prüfen, ob es da was aktuelleres gibt...

    Gruß
    Odyssey
     
  9. pet_wenig

    pet_wenig Junior Member

    Registriert seit:
    10. Dezember 2007
    Beiträge:
    113
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    DigiCorder S2
    DigiCorder HD S2
    AW: HD S2 und D-Link NAS (DNS-323)

    Wie schon mehrfach gesagt, entweder du bringst deinem Router oder deiner NAS bei, dass sie der Master für das Anbieten der Freigaben im Netz ist. Bei mir ist das jetzt die FritzBox und der PC/Laptop kann ausbleiben.

    mfg, Peter
     
  10. Odyssey

    Odyssey Junior Member

    Registriert seit:
    8. Januar 2009
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: HD S2 und D-Link NAS (DNS-323)

    Fragt mich nicht warum, aber nachdem ich völlig frustiert den NAS einem reset unterzogen habe geht alles plötzlich wieder...
    Jetzt kann ich bei ausgeschaltetem PC mit dem HD S2 problemlos auf den NAS zugreifen.
    Gut, das streaming von VOB ist recht hoppelig, aber das scheint ja wohl ein TS Problem zu sein oder?

    Gruß
    Odyssey
     

Diese Seite empfehlen