1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

HD S2 Plus: HDMI an Sony-Fernseher

Dieses Thema im Forum "TechniSat" wurde erstellt von Dogmatix, 7. Oktober 2009.

  1. Dogmatix

    Dogmatix Senior Member

    Registriert seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    345
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Anzeige
    So nu habe ich ein HD S2 Plus gekauft und an mein Sony WE5 per HDMI angeschlossen. Laut Bedienungsanleitung soll der HD S2 Plus den Fernseher über HDMI ein- und umschalten können (so wie es mein DVD-Recorder und BD-Player beide problemlos können) - tut es aber nicht. Der HD S2 Plus wird nicht mal beim Sony in der Liste der HDMI-Devices gefunden, d.h. ich mus manuell einschalten und auf den richtigen HDMI-Eingang schalten.

    Warum geht es denn nicht? Gibt es tief in ein versteckten Menü ein HDMI-Control ein/aus-Stellung? Oder geht es nicht bei diesen Firmware (die Neuste, übrigens)? Oder ist der Technisat nicht kompatibel mit Sony?
     
  2. emtewe

    emtewe Lexikon

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    22.771
    Zustimmungen:
    2.964
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: HD S2 Plus: HDMI an Sony-Fernseher

    Lies die Anleitung deines Sony nochmal, das Einschalten über HDMI muss extra aktiviert sein (ist es wohl) verbraucht im Standby aber sehr viel Strom. Ich habe das bei meinem Sony KDL 40W4500 mal gemessen, der braucht ohne dieser Funktion weniger als 0,5 W im Standby, aber wenn sie aktiv ist rund 20W.

    Das ist für mich nicht akzeptabel.
    Das ist allerdings nicht die Schuld von Sony, im HDMI Standard ist kein Schaltsignal vorgesehen (anders als bei Scart), so bleibt dem Fernseher nichts anderes übrig als ständig an den HDMI Eingängen nach einem Signal zu suchen, und das braucht Strom.

    Falls du trotz des "hohen" Stromverbrauchs die Funktion nutzen willst tausch doch mal zwei Eingänge, vielleicht unterstützt der Fernseher die Funktion nicht auf jedem Eingang?

    Gruß
    emtewe
     
  3. zahni

    zahni Board Ikone

    Registriert seit:
    22. Januar 2001
    Beiträge:
    3.940
    Zustimmungen:
    47
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: HD S2 Plus: HDMI an Sony-Fernseher

    Ich kann hier nur eine Logitech Harmony empfehlen. Installation ist fummelig (DAU-Software). Aber dann: Ein Knopf, Fernseher geht an, schaltet auf den richtigen HDMI-Eingang, Receiver geht an, fertig. Wenn es noch ein AV-Receiver sein soll: Der geht dann auch schon und schaltet auf den richtigen Eingang. Der Laustärke-Regler auf der FB regelt dann auch je nach Kompenente die richtige Lautstärke. Die "Activities" sind echt Spitze. Die 1. Universal-FB, die mir gefällt.
     
  4. Dogmatix

    Dogmatix Senior Member

    Registriert seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    345
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: HD S2 Plus: HDMI an Sony-Fernseher

    Ist aktiviert. Wie gesagt, funtioniert für andere Geräte.

    Schon versucht; hilft nicht.

    @zahni: danke, war aber nicht meine Frage.
     
    Zuletzt bearbeitet: 8. Oktober 2009
  5. Tomspeed

    Tomspeed Senior Member

    Registriert seit:
    1. Mai 2004
    Beiträge:
    383
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    28
    Technisches Equipment:
    TechniSat Digit ISIO S1
    AW: HD S2 Plus: HDMI an Sony-Fernseher

    da der HDS2 kein CEC unterstützt, kann der Fernseher so nicht automatisch eingeschaltet werden.
     
  6. emtewe

    emtewe Lexikon

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    22.771
    Zustimmungen:
    2.964
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: HD S2 Plus: HDMI an Sony-Fernseher

    Ich würde auf jeden Fall mal den Standbyverbrauch messen. Die Meldung die der Ferseher bringt wenn man die Funktion aktiviert kommt nicht umsonst, zumindest bei meinem 40W4500.
     
  7. Dogmatix

    Dogmatix Senior Member

    Registriert seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    345
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: HD S2 Plus: HDMI an Sony-Fernseher

    So, nun habe ich bei Technisat angerufen, und tatsächlich ist es so, das obwohl folgendes in der Bedienungsanleitungen, Absatz 4.3d (Seite 15) steht:

    "Verbinden Sie Receiver (HDMI-Ausgang) und Fernsehgerät (HDMI-Eingang) durch ein HDMI-Kabel. Sollte Ihr Fernsehgerät entsprechend ausgerüstet sein, schaltet dieses beim Einschalten des Digital-Receivers automatisch auf den HDMI-Eingang um."

    bei Weitem nicht alle HDMI-Fernseher gemeint sind, sondern nur Technisat-Fernseher und ein Paar andere; den Sony CEC-Protokoll aber nicht.

    Ich finde dies etwas irreführend. Wenn in der BDA (den ich vor dem Kauf heruntergeladen und studiert habe) einfach "ihr Fernsehgerät" steht, ohne Einschränkungen, darf mann doch davon hinausgehen, das alle mit einer Art HDMI-Umschaltung versehene Fernseher kompatibel sind, oder? Die Technisat-Dame am Telefon meint, ich hätte mein Händler vorher darüber fragen müssen, er hätte mir dann sagen können, daß es nicht geht. Erstens, habe ich Zweifel daran, daß alle Händler solch eine Detailfrage richtig antworten können, zweitens, hatte ich ja vor dem Kauf keine Vermutung der mir zur Stellung dieser Frage geleitet hätte.

    Frau Technisat hat mir aber auch gesagt, daß der HD8 den CEC-Protokoll unterstützt, so sei es nicht unmöglich, das dies auch in der Zukunft im HD S2 Plus implementiert wird.

    Den Standbyverbrauch interressiert mich nicht. Der Fernseher wird außerdem nachts vom Netz getrennt. Der vorheriger Receiver, ein Topfield 5500, schaltete den Fernseher automatisch über Scart um. Dass der Technisat dies nicht tut (trotz Bedienungsanleitungen), ist für meine bessere Hälfte ein Rückschritt, und fast Grund genug, den Technisat zurückzubringen und den Topfield wiederzuinstallieren. Nun sieht es so aus, dass der Technisat auch nicht verschlüsselt aufnimmt, welches die Freiheit, ein verschlüsseltes Programm anzuschauen während ein Anderes aufgezeichnet wird, stark einschränkt. Mit beide dieser Faktoren sieht es schlecht aus für den Verbleib des Technisats.
     
    Zuletzt bearbeitet: 8. Oktober 2009
  8. buchi

    buchi Junior Member

    Registriert seit:
    11. November 2006
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: HD S2 Plus: HDMI an Sony-Fernseher

    Hallo Dogmatix,
    würde denken, dass das nicht am Technisat liegt (außer mit einem anderen HDMI Gerät funktioniert es am Sony). Der Sony Fernseher scheint nicht in der Lage zu sein per Schaltsignal per HDMI einzuschalten (siehe HDMI Elektronik bei iwenzo Pin19: Hot plug Detect )

    Per Scart schaltet der Techisat deinen Sony sicher genau so ein wie der Topfield.

    Das ist richtig. Das kann der Technisat nicht. Nimmt immer unverschlüsselt auf. Ist ja aber auch nicht außer für Conax dafür von den Programmanbietern zugelassen :eek:.

    Gruß
    Buchi
     
  9. Dogmatix

    Dogmatix Senior Member

    Registriert seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    345
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: HD S2 Plus: HDMI an Sony-Fernseher

    Aber andere Empfänger nehmen doch verschlüsselt auf, oder? Icord...?
     
  10. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    111.201
    Zustimmungen:
    3.621
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: HD S2 Plus: HDMI an Sony-Fernseher

    Wer misst, misst Mist.;)
    Normale Leistungsmeßgeräte sind nicht in der lage den Stromverbrauch im Standby richtig zu messen. Das geht nur mit professionellen Geräten (ab 500€uro aufwärts).
     

Diese Seite empfehlen