1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

HD S2 mit anderen HDD-Größen käuflich ohne Garantieverlust?

Dieses Thema im Forum "TechniSat" wurde erstellt von pippus, 5. Mai 2008.

  1. pippus

    pippus Junior Member

    Registriert seit:
    28. März 2008
    Beiträge:
    30
    Anzeige
    Aus diesem Forum weiß ich, dass Technisat mit Internet-Versand nichts am Hut hat. Ich nehme deshalb an, dass es keinen seriösen Internet-Versand gibt, der den DigiCorder HD S2 mit beispielsweise 250 GB ohne Garantieverlust liefern könnte? (Das wäre nämlich mein Bedarf. 160 GB ist mir etwas wenig, 500 GB zuviel.)

    Liege ich mit meiner Vermutung richtig, dass es das nicht gibt?
     
  2. SchnittenGott

    SchnittenGott Gold Member

    Registriert seit:
    18. Juli 2007
    Beiträge:
    1.426
    Ort:
    Hit-Girls Geheimversteck :-)
    AW: HD S2 mit anderen HDD-Größen käuflich ohne Garantieverlust?

    Ja :)
    Aber es gibt ja auch andere Möglichekeiten...
    Ich hab meinen HD S2 z.B. über meine eBay Kreditkarte via PayPal bezahlt, hierin enthalten ist u.a. eine Warenversicherung die z.B. Diebstahl, Eigenverschulden, Fehlbedienung usw. alles abdeckt.
    Heißt ich kann die Platte so oft wechseln bis ich schwarz bin und hab trotzdem im Bedarfsfall ne kostenlose Reparatur!
     
  3. pippus

    pippus Junior Member

    Registriert seit:
    28. März 2008
    Beiträge:
    30
    AW: HD S2 mit anderen HDD-Größen käuflich ohne Garantieverlust?

    Danke für die Antwort, SchnittenGott. Das erinnert mich an meinen Plan, sobald ich mir die Set-Top-Box (voraussichtlich den HD S2) gekauft hätte, für dieses Gerät und meinen bereits seit ein paar Monaten vorhandenen Panasonic Plasma TV eine Versicherung namens "WERTGARANTIE Komplettschutz" bei meinem SAT-Händler abzuschließen. Diese Versicherung sagt die volle Reparaturkosten-Erstattung bei
    • Elektronikschäden
    • Sturz/ Fall
    • Wasser/ Feuchtigkeit
    • Überspannung/ Kurzschluss
    • Verkalkung/ Verstopfung
    • Frost/ Hitze
    • Display-Bruch
    • Verschleiß
    • Unsachgemäße Handhabung
    • inkl. Arbeitslohn, Ersatzteile, Fahrt-/Versandkosten
    • auf Wunsch auch Diebstahlschutz
    zu ( http://wertgarantie.de/index.php?id=4 ). Das entspricht wohl deinem Vorschlag und wäre so was Ähnliches für Leute, denen bei eBay nicht ganz wohl ist.

    Nur löst es mein Problem nicht ganz. Ich müßte ja zunächst mal einen HD S2 mit 160er Festplatte kaufen. Und wenn ich die dann selbst ersetzen würde, hätte ich eine interne Festplatte übrig, für die ich keinen Bedarf habe.

    Ich nehme an, einen HD S2 ohne Festplatte kann man genauso wenig übers Internet beziehen mit voller Garantie wie eine mit beiwpielsweise 250 GB?
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. Mai 2008
  4. streamie

    streamie Junior Member

    Registriert seit:
    23. Februar 2008
    Beiträge:
    67
    AW: HD S2 mit anderen HDD-Größen käuflich ohne Garantieverlust?

    hallo pippus

    Bitte sei mir nicht böse, aber wegen den EUR 110.00 Mehrpreis, die der 500GB HD S2 kostet, würde ich mir nicht den Kopf zerbrechen, wie du die Garantie mit einer (teueren) Versicherung umgehen kannst.

    Laut geizhals.at kostet die 160GB Version z. Z. ca. EUR 437.00 und die 500GB Version z. Z. ca. EUR 547.00. Wenn du dann noch deine Versicherungskosten hernimmst und für die 160GB Version keine Verwendung hast, unter der Betrachtung das eine 500GB Festplatte ca. EUR 80.00 kostet, dann lohnt sich der ganze Aufwand für dich schlicht nicht.

    Kaufe die die 500GB Version des HD S2, hoffe das du ein leises Modell erwischt (die neu ausgelieferten HD S2 haben alle Gummipuffer für die Festplatten-Montage, das wirkt Wunder) und sei einfach glücklich...

    grüsse von streamie

    P. S.
    Ich habe einen 160GB HD S2 gekauft und die eingebaute Festplatte durch eine 500GB WD-AV GP ersetzt. Das Gerät (vor allem der Lüfter) wird deutlich leiser und die WD-AV GP hat mich incl. Versand EUR 78.00 gekostet. Der Einbau ist völlig problemlos, aber die Garantie von Technisat ist natürlich weg.
     
  5. pippus

    pippus Junior Member

    Registriert seit:
    28. März 2008
    Beiträge:
    30
    AW: HD S2 mit anderen HDD-Größen käuflich ohne Garantieverlust?

    Hallo streamie,

    bei einem 25 % höheren Kaufpreis kommt auch jemand, der noch nicht ganz am Existenzminumum leben muss, ins Nachdenken, ob er die größere Festplatte braucht.

    Zum Kaufpreis kommen bei mir 3 weitere Überlegungen hinzu:

    1) Mit meinem bisherigen DVD-Recorder (Panasonic DMR-EH56), der auch 160 GB hat, kam ich gerade so mit dem Platz hin. Damit konnte ich mich selbst erziehen, nicht mehr aufzunehmen als ich auch hinterher abgucken kann. Ein durchaus gewollter Effekt!

    2) Ich weiß nicht, ob die größere 500er Festplatte im HD S2 nicht einen größeren Lüfter und damit mehr Geräuschentwicklung und auch höheren Stromverbrauch bringt. Wenn du schreibst, dass vielleicht die größere Festplatte leiser sein könnte als die 160er, vergeichst du dann wirklich Geräte gleichen Herstellungsdatums?

    3) Wenn ich den HD S2 mit 160 GB nehme, ist mein DVD-Recorder vielleicht noch nicht ganz so nutzlos, wenn ich über dessen External Link nachts analoge Aufnahmen vom HD S2 herüberhole.

    Ich bin mir bewusst, dass HDTV-Aufnahmen mehr Platz auf dem DigiCorder brauchen werden, aber ich rechne damit, dass ich davon nicht allzu viele gleichzeitig auf der Festplatte haben werde, weil ich HDTV-Sendungen vorwiegend direkt abzugucken gedenke.
     
  6. Stefan1100

    Stefan1100 Gold Member

    Registriert seit:
    4. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.895
    Ort:
    Im Herzen Bayerns
    AW: HD S2 mit anderen HDD-Größen käuflich ohne Garantieverlust?

    Der Effekt wird spätestens bei HD enorm unangenehm werden, auch wenn es noch ein paar Tage hin ist. Aber du kaufst ihn schließlich auch wegen HD.

    Hier gibt es enorme Unterschiede bei den Herstellern und den jeweiligen Modellen. Die von TS verbauten Modelle sind nicht unbedingt der Weisheit letzter Schluß.

    Warum solltest du das tun?
    Weil du keinen Platz mehr auf dem HDS2 hast? :D

    Du willst dir jetzt ein HD-Gerät kaufen, wo es derzeit am Angebot extrem mangelt (außer a bisserl PayTV), also kaufst du für die Zukunft. Willst du dir aber im gleichen Atemzug die Zukunft wegen einer zu kleinen Platte vermiesen?

    PS:
    Eine HD-Aufnahme hat ungefähr den vierfachen Platzbedarf, wenn ich mich recht erinnere...
     
  7. Bittergalle

    Bittergalle Platin Member

    Registriert seit:
    10. Mai 2006
    Beiträge:
    2.970
    AW: HD S2 mit anderen HDD-Größen käuflich ohne Garantieverlust?

    160 oder 2500 GB ist bei dem HD S2 wegen dem enormen Platzbedarf, besonders bei HD-Aufzeichnungen, absolut uninteressant. 500 GB sind eher das Minimum. Die HD-Aufzeichnungen auf ein anderes Gerät zu exportieren ist zwar möglich, aber welcher DVD-Recorder kann denn mit den HD-Dateien umgehen? Blue-Ray ist erforderlich. Man kann zwar die HD-Aufzeichnungen zu mpg konvertieren, dabei geht ein Teil der HD-Qualität verloren und kürzer sind die dann auch nicht. Es sei den sie werden "geshrinkt". Das alles geht nur auf einem Rechner, mit ungeheurem Zeitaufwand beim Wandeln.
    Sollten Dich allerdings HD-Aufzeichnungen nicht interesserieren, benötigst Du auch keinen HD S2. Das kannst Du dann, in sehr guter Qualität, billiger haben.
    Evtl. ist der Kathrein UFS 910 das richtigere Gerät für dich. Er hat zwar nur einen HD-Tuner (wie beim HD S2 auch) dafür zeichnet der aber auf externe USB-Festplatten auf und ist sehr viel billiger.

    Den HD S2 bekommst Du nicht mit anderen Festplatten. Selbst die Händler zerstören den Garantieanspruch beim Plattentausch. Technisat ist sehr unflexibel und liefert nur mit zwei Größen. Auch beim Preis des Gerätes nochmal nachdenken. Eine gute und leise 1000 GB Festplatte gibt es schon ab ca. 130 Euro.
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. Mai 2008
  8. streamie

    streamie Junior Member

    Registriert seit:
    23. Februar 2008
    Beiträge:
    67
    AW: HD S2 mit anderen HDD-Größen käuflich ohne Garantieverlust?

    hallp pippus

    Das mit der geringeren Geräuschentwicklung durch die grössere 500GB WD-AV GP Festplatte ist keine Vermutung, sondern ein Fakt, den ich habe ja in meinem Posting geschrieben, das ich die Platte auch eingesetzt habe (und nicht nur gekauft).

    Die 500GB WD-AV GP braucht ca. 36% weniger Strom im Betrieb als die eingebaute 160GB Seagate (6.0 zu 9.4 Watt), im Idle-Betrieb sind es sogar ca. 64% weniger (3.3 zu 9.3 Watt). Die von mir gemessene maximale Temperatur der beiden Festplatten in einem externen HD-Case unterscheiden sich um 17% zugunsten der WD-AV GP (max. 44 Grad zu 53 Grad).

    Du siehst, ich weiss wovon ich spreche und in diesem Forum wirst du nur sehr positive Auswirkungen auf den HD S2 bei Umbau mit einer WD GP lesen.

    Ich bin sogar überzeugt, das die Lebensdauer des HD S2 mit einer solchen Engergiespar-Festplatte (GP = Green Power) verlängert wird, da weniger Hitzeentwicklung im Gerät stattfindet und das Netzteil deutlich wengier gefordert wird.
     
  9. pippus

    pippus Junior Member

    Registriert seit:
    28. März 2008
    Beiträge:
    30
    AW: HD S2 mit anderen HDD-Größen käuflich ohne Garantieverlust?

    Danke an euch alle. Ihr seid so schnell, und der Thread entwickelt sich recht interessant. Aber auf mich kommen jetzt gerade 14 Tage ehrenamtliche Redaktionszeit für ein Magazin zu, so ich die einzelnen Gedanken nicht so verfolgen kann wie ich gerne möchte.

    Nur ein paar Punkte:

    Ich schrieb ja, dass ich analoge Aufnahmen auf den DVD-Recorder holen möchte.

    Mit deiner Bemerkung zu den HD-Aufzeichnungen hast du nicht ganz unrecht. Ich habe in der Tat lange über den Digicorder S2 nachgedacht und bin eigentlich nur wegen einiger Ausstattungsmerkmale (z.B. HDMI-Anschluss) auf den HD S2 gekommen (mein Panasonic Plasma TV hat HDMI). Ein Twin Receiver sollte es schon sein, damit ich auch gleichzeitig Sendungen verschiedener Transponder ansehen und aufnehmen kann. Deshalb scheidet ja wohl der UFS 910 aus den Überlegungen aus.


    streamie, ich wollte in keiner Weise die Aussagekraft deiner Festplatten-Vergleiche in Zweifel ziehen. Du vergleichst von dir eingebaute/einzubauende Festplatten; ich überlege, ob zwischen einer beim Kauf bereits eingebauten 160er und einer beim Kauf bereits eingebauten 500er Festplatte vielleicht ein Generationensprung liegen könnte mit entsprechend unterschiedlichen Performances bezüglich Geräusch/Stromverbrauch. Die 160er waren doch wohl die ersten am Markt (?), und wenn ich im Internet-Versand ein Gerät erwerbe, könnte es ja durchaus sein, dass ich bei Wahl einer 160er Festplatte eines der ersten Geräte bekomme?
     
  10. streamie

    streamie Junior Member

    Registriert seit:
    23. Februar 2008
    Beiträge:
    67
    AW: HD S2 mit anderen HDD-Größen käuflich ohne Garantieverlust?

    hallo pippus

    Habe mich nicht angegriffen, sondern nur falsch verstanden gefühlt, sorry...

    Leider muss ich dir die Hoffnung mit einer "moderneren" 500GB HD S2 Version definitiv nehmen. Die verbaute 500GB Seagate hat nochmals erhöhte Strom- und Temperaturwerte als die 160GB-Version (ich hatte 4 HD S2 zu Hause, 3x 160GB und 1x500GB, dann habe ich entnervt aufgegeben und eine WD-AV GP verbaut und seitdem ist Friede im Haus) und vor allem hat sie ein deutlich hörbares Kopf-Positonierungsgeräusch ("Klacken"), vor allem bei Nutzung der Möglichkeiten des HD S2 (2 Aufnahmen pararell bzw. noch eines von der Festplatte).

    Glaub mir, der Ersatz der verbauten Seagate-Platten durch eine WD Green Power (am besten die AV-Version, aber auch die normalen Green Power sind OK, unterscheiden sich in den technischen Daten nicht) wertet den HD S2 enorm auf. Neben der Geräuschreduzierung habe ich auch den Eindruck, das die WD GP auch flotter ist beim Zugriff (rein subjektiv bei Benutzung des HD S2, von den technischen Performance-Daten gibt es keinen signifikanten Unterschied).
     

Diese Seite empfehlen