1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

HD S2+: HDMI-Einstellung "nativ"

Dieses Thema im Forum "TechniSat" wurde erstellt von stiewi, 6. Mai 2010.

  1. stiewi

    stiewi Neuling

    Registriert seit:
    6. Mai 2010
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo Experten,
    habe seit kurzem den genannten SAT-Receiver zusammen mit einem Philips 42PFL9664 LCD-TV. Soweit alles prima, aber die HDMI-Einstellung "nativ" zeigt einen nervigen Effekt: Wenn ich HD-Sender (ARD, ZDF, Arte) schaue und dort den EPG oder die Programmliste aufrufe(und danach wieder ins Programm zurück schalte), wechselt der Fernseher jedesmal die Auflösung. Das Bild wird kurz schwarz und kommt nach 3-4 Sekunden wieder. Bei den SD-Sendern tritt der Effekt nicht auf. Behelfen tue ich mir damit, dass ich die Einstellung "1080i" gewählt habe. Da tritt der Effekt dann nicht auf. Die "Auto"-Einstellung funktioniert garnicht, der Fernseher gibt eine Fehlermeldung aus "kein unterstütztes Format".
    => Habt ihr das auch schon bemerkt bzw. welche "optimale" Einstellung nehmt ihr?
     
  2. Eike

    Eike von Repgow

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    47.307
    Zustimmungen:
    6.148
    Punkte für Erfolge:
    273
    AW: HD S2+: HDMI-Einstellung "nativ"

    Dieser Effekt ist bekannt. Auch das Umschalten zwischen den Formaten 720p/1080i dauert länger weil der Receiver erst mal das Format analysieren muß.

    Wenn Du eh einen TV der die Auflösung 1920 x 1080 unterstützt hast, kannst Du eh den Receiver auf 1080i umrechnen lassen.
    Das geschiet völlig verlusstfrei und die 576i Programme profitieren deutlich davon.
    Gerade Full-HD Fernseher von Philips z.B. wollen Full-HD Zuspielung.
    "Auto" ist vor allem eine Ausgabe bei TVs mit "krummer" HD-ready Auflösung wo alle Sendeformate nicht recht passen.
    Hier kann der Receiver mit der Auflösung des TVs korrospendieren und rechnet dann entprechend um.
     
  3. emtewe

    emtewe Lexikon

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    22.859
    Zustimmungen:
    3.086
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: HD S2+: HDMI-Einstellung "nativ"

    Geschieht das auch bei 720p verlustfrei, immerhin keine seltene Auflösung im deutschsprachigen HDTV Bereich. (Arte/ARD/ZDF) :rolleyes:

    Ansonsten würde ich das auch mit dem Fernseher abstimmen. Manche Funktionen könnten in 720p besser funktionieren als in 1080i. So funktioniert die Motionflow Funktion meines Sony Fernsehers bei 720p etwas besser als bei 1080i, deswegen nutze ich als Standardauflösung 720p. Ich muss halt nur daran denken bei BBC HD oder ITV HD manuell auf die 1080i zu schalten, sonst wird dort runterskaliert.

    Gruß
    emtewe
     
  4. Eike

    Eike von Repgow

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    47.307
    Zustimmungen:
    6.148
    Punkte für Erfolge:
    273
    AW: HD S2+: HDMI-Einstellung "nativ"

    Ich kann nur von meiner Kombination berichten und das trifft auch auf mehrere Full-HD-TV zu: Ja, der Unterschied ist kaum zu bemerken beziehungsweise durch die Umrechnung 720p auf 1080i wirkt das Bild trotzt Halbbildformat filigraner. Die theroretischen Nachteile des Halbbildformates bemerke ich nicht an meinem TV da hier die Elektronik des TVs offensichtlich diesen Nachteil so gut wie killt.
    Auch ist es bei mir mitnichten so das das 720p-Bild der ÖR "ruhiger" ist bei Bewegungen.
    Vielmehr ist auf allen Sendeformaten bei mir das Bild gleich ruhig was auch an der 100Hz/200Hz-Technik des TV liegt.
    Da die Masse der TV-Programme bei mir in 1080i genutzt (Sky) wird und sich bei den ÖR kein Nachteil einstellt bei Umrechnung, habe ich mich für diese Lösung entschieden.
    Hier sind auch die Umschaltenzeiten des Receivers beim Zappen am kürzesten
    An HD-ready Schirmen sollte man das Format "Auto" am Receiver einstellen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. Mai 2010
  5. emtewe

    emtewe Lexikon

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    22.859
    Zustimmungen:
    3.086
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: HD S2+: HDMI-Einstellung "nativ"

    Bei einem statischen Bild, oder überwiegend ruhigem Bild, sehe ich auch keine Unterschiede. Erst bei viel Bewegung im Bild, kommt die 100 Hz Technik die die Zwischenbilder berechnet irgendwann ins Stocken, und es kommt zu kurzen Rucklern. Das passiert bei interlaced Signalen früher als bei Vollbildern, ich schätze mal das liegt an der Motionflow Software.
    Deswegen, letztendlich hilft nur ausprobieren, die Kombination aus Fernseher, Receiver und Auge (+ Gehirn natürlich) wird letztendlich entscheiden was am besten aussieht...

    Wobei, nur für die Größenordnung. Wenn ich eine Folge einer Serie, von 40 Minuten, in 576i oder 1080i sehe, dann ruckelt es vielleicht 3-5 mal, während es bei 720p so 1-2 mal ruckelt. Stören tut das nicht wirklich, die meisten merken es nicht einmal, wenn man sie nicht darauf aufmerksam macht. Ich habe das getestet indem ich auf 1080i auf Aussetzer gewartet habe, und dann durch Rücklaufen und Wiederholen der bestimmten Stelle das mit anderen Formaten verglichen habe. Bei 576i und 1080i sind die Ruckler deutlich häufiger als bei 576p oder 720p, aber wie gesagt, liegt wahrscheinlich an meinem Fernseher.
     
  6. Eike

    Eike von Repgow

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    47.307
    Zustimmungen:
    6.148
    Punkte für Erfolge:
    273
    AW: HD S2+: HDMI-Einstellung "nativ"

    Also ruckeln tut bei mir via meines Philips-TVs gar nichts.
    Ich habe die 100 Hz Schaltung und "Natural Motion" aktiviert.
    Das sorgt eher für "zu ruhige" Bilder. Ein bekannter "Soap-Effekt" den ich aber als eher angenehm empfinde.
     
  7. stiewi

    stiewi Neuling

    Registriert seit:
    6. Mai 2010
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: HD S2+: HDMI-Einstellung "nativ"

    Danke für eure Hinweise :)
    Ich werde jetzt erst einmal 1080i beibehalten und bei Gelegenheit einmal Vergleiche mit der HDMI-Einstellung 720p bei HD und SD-Sendern anstellen. Ich meine auch, schon mal kleinere "Bildhänger" (<< 1s) bemerkt zu haben. Sowohl bei SD als auch HD-Sendern. Wobei HD bei mir nur ARD, ZDF und Arte bedeutet. Vielleicht tritt das mit 720p ja tatsächlich seltener oder am besten garnicht auf?!
    Bisher hatte ich das auf die bekannte "Signalpegel zu hoch"-Problematik des HD S2 geschoben und mir auch schon 20dB-Pegeldämpfer gekauft (aber nocht nicht ausprobiert).
     

Diese Seite empfehlen