1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

HD S2 - Fehler bei Aufnahme und Test HDD sehr lange

Dieses Thema im Forum "TechniSat" wurde erstellt von Polterer, 24. September 2009.

  1. Polterer

    Polterer Neuling

    Registriert seit:
    24. September 2009
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Technisches Equipment:
    TechniSat Digicorder HD S2
    Anzeige
    Hallo, mein HD S2 macht mir seit ca. 4 Wochen echte Schwierigkeiten:

    1. Wenn ich morgens einschalte, um Radio zu hören, steht TEST HDD manchmal bis zu 6 Minuten auf dem Display, bis der Reciever startet. Das ist nervig. Danach ist es bei jedem weiteren Ein- und Auschalten wieder normal. Habe eben mal die SFI-Aktualisierung abgeschaltet, um festzustellen, ob es damit zusammenhängt. Denn das ist das Einzige, was in der Zwischenzeit passiert.

    2. Manche Timer-Aufnahmen werden nicht komplett gespeichert. Beispiel: Timer programmiert auf 20:15-21:15. Reciever ist auf Standby - Aufnahme wird gestartet (im Display steht PVR-Timer) um 21:15 schaltet die Aufnahme ab (Im Display steht die Standby-Uhr). Nun kommt es vor, daß in der Aufnahme-Übersicht steht: Aufnahme 20:15-20:16 oder 20:15-20:48 usw... Es übeschneiden sich keine Timer, dass habe ich selbstverständlich schon kontrolliert.

    3. Timer-Aufnahmen stocken sehr häufig egal aob HD-Sender oder SD. Direkte Aufnahmen nicht. (Dieses Problem scheint im Forum ja bekannt zu sein.)

    Habe gestern die Festplatte geleert, auf Fehler überprüft und formartiert. Problem 1 tritt weiterhin auf.
    Hier die Eckdaten des Recievers:
    DigiCorder HD S2
    Hardware: 28.0
    Software: 2.43.0.1 (1193h) UL 24-0BL3 (127)
    Signatur: Apr. 30 20009, 10:18:41
    Einkabel-Anschluß

    Kann jemand weiterhelfen?
     
    Zuletzt bearbeitet: 24. September 2009
  2. peter1963

    peter1963 Junior Member

    Registriert seit:
    23. März 2009
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    AW: HD S2 - Fehler bei Aufnahme und Test HDD sehr lange

    @Polterer:
    Ich kann Dir nicht mit einer Lösung dienen, habe aber das gleiche Problem. Vielleicht hilft Dir meine folgende Beschreibung, zumindest Zeit beim Testen zu sparen.
    Also: Ob mein HD S2 die gleiche Hardware hat, kann ich erst am Wochenende prüfen (ich glaube aber auch 28.0).
    Ich habe dann dieses Problem erst nach dem Einbau einer WD5000AACS zu Beginn dieses Jahres und dem vorletzten Softwareupdate (das erste mit Test HDD). Beim diesem Softwarestand waren die fehlerhaften (zu kurzen) Aufnahmen immer gleich zu erkennen, da sie mit 13h:55min:17sec (muss jetzt nicht genau stimmen) angezeigt wurden. Mit dem aktuellen Softwarestand wird jetzt die korrekte aufgenommene Laufzeit angezeigt (also z.B. 00h:01min:15sec). Das ganze ist natürlich hochgradig unbefriedigend, gerade wenn man Live Fußball aufnimmt, der nicht so oft wiederholt wird).
    Nun zu meinen Tests:
    Das Problem läßt sich sicher lösen, wenn die Festplatte daueraktiviert wird (Schnellstart ein). Ich habe seit Auftreten des Fehlers mindestens 50 Filme auf diese Art ohne Probleme aufgenommen. Eine dauerhafte Lösung ist dies aber nicht, weil der Lüfter dazu viel zu laut ist.
    Das Problem läßt sich ebenfalls lösen durch Rückbau der alten 160 GB Seagate Festplatte (ebenfalls mindestens 20 Aufnahmen ohne Probleme). Auch dies ist für mich keine Lösung, da 160 GB Speicher gerade für HD Filme viel zu wenig ist.
    Das Problem ließ sich nicht lösen durch Flash Reset (Fehler trat nach 10 bis 15 gelungenen Aufnahmen wieder auf).
    Das Problem ließ sich nicht lösen durch Formatierung der Festplatte (auch nicht durch Low Level Formatierung/ write zero mit dem WD Tools auf deren Homepage. Fehler trat nach wenigen gelungenen Aufnahmen wieder auf).
    Das Problem läßt sich nicht lösen durch Jumpern der WD5000AACS auf SATA -1 (Meine originale 160GB Seagate ist auf SATA-1 gejumpert). Fehler trat nach wenigen gelungenen Aufnahmen wieder auf.
    Das Problem läßt sich nicht lösen durch Einbau einer anderen Festplatte gleichen Typs (WD war so freundlich, mir die WD5000AACS gegen ein baugleiches Modell -aber definitiv andere Seriennummer - auf Kulanz zu tauschen). Fehler trat nach wenigen gelungenen Aufnahmen wieder auf.
    Das Problem scheint in der Kommunikation zwischen Festplattencontroller des HD S2 und der WD Festplatte zu liegen. Warum aber so wenig User dieses Problem haben (die von mir genannte FP WD5000AACS wurde von den ersten Festplattentauschern hier im Forum direkt empfohlen und sicherlich relativ häufig verbaut) ist mir schleierhaft.
    Zwei Vermutungen noch:
    1. Das Problem könnte mit den Marken zusammenhängen. Bei mir enden die Aufnahmen oft an der ersten Marke, es wird also nur die eingestellte Timer- Vorlaufzeit (bei mir eine Minute) aufgenommen. Ich habe die Vorlaufzeit dann mal auf 0 gesetzt und hatte promt bei der nächsten Aufnahme gar nichts aufgenommen (obwohl das Gerät pünktlich aus dem Stand by auf PVR Timer sprang und auch die gesamte Filmlänge lief).
    2. Möglicherweise haben wir eine andere Hardware als die meisten anderen User. Mein Gerät habe ich kurz nach Erscheinen im Handel gekauft (die 500 GB Variante gab es da noch nicht). Den für die ersten Geräte typischen Fehler (bei HD Aufnahmen mit Timeshift entstehen regelmäßige Artefakte/ Freezes, die auch beim späteren Schauen von Festplatte zu sehen sind) kann ich jedenfalls immer noch reproduzieren.
    Noch ein paar Angaben zu meiner sonstigen Konfiguration:
    2 Antennensignale
    Alphacrypt TC
    gleicher SW Stand

    Vielleicht findet sich ja noch ein Betroffener oder es hat sonst noch jemand eine schlaue Idee. Die wichtigste Frage für mich aber wäre: Hast Du auch nachträglich eine größere Festplatte eingebaut und falls ja, welche ?

    Gruß Peter
     
  3. Polterer

    Polterer Neuling

    Registriert seit:
    24. September 2009
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Technisches Equipment:
    TechniSat Digicorder HD S2
    AW: HD S2 - Fehler bei Aufnahme und Test HDD sehr lange

    Habe ich nicht. Es ist immer noch die 160GB drin.

    Aber vielen Dank, für deine exakte Beschreibung deiner Versuche.
     
  4. Polterer

    Polterer Neuling

    Registriert seit:
    24. September 2009
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Technisches Equipment:
    TechniSat Digicorder HD S2
    AW: HD S2 - Fehler bei Aufnahme und Test HDD sehr lange

    Habe die Sifi-Aktualisierung abgeschaltet. Problem mit Test HDD besteht immer noch. manuelle Aktualisierung der Sifi klappt auch nicht. Steht ewig bei 0%...

    Werde morgen mal mit Technisat sprechen...
     
  5. peter1963

    peter1963 Junior Member

    Registriert seit:
    23. März 2009
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    AW: HD S2 - Fehler bei Aufnahme und Test HDD sehr lange

    Falls bei dem Gespräch mit Technisat etwas relevantes heraus kommt, lass es uns wissen.
    Ich habe meine WD Festplatte am Wochenende wieder zurückgebaut auf die originale 160 GB Seagate. Mit der o.g. WD geht es definitiv nicht. Hatte am Wochenende wieder 2 misslungene Aufnahmen.

    Gruß Peter
     
  6. Polterer

    Polterer Neuling

    Registriert seit:
    24. September 2009
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Technisches Equipment:
    TechniSat Digicorder HD S2
    AW: HD S2 - Fehler bei Aufnahme und Test HDD sehr lange

    Ergebnis des Gesprächs:

    "Führen Sie einen Flash-Reset durch..." :(

    Dann kann man seine Sender neu sortieren usw... ganz toll. Vielleicht ist dann zwar Ruhe aber was wenn in einem halben Jahr das Ganze wieder von vorne beginnt? Soll ich das machen, bis die Garantie abgelaufen ist?
     
  7. arcade99

    arcade99 Board Ikone

    Registriert seit:
    21. Juli 2002
    Beiträge:
    4.971
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    Dreambox 7020HD
    Dreambox 800HD SE (2x)
    Technisat HD S2 Plus
    Technisat HD8-S
    Triax TDS 88cm
    Schwaiger 5/8 (SEW 5458)
    AW: HD S2 - Fehler bei Aufnahme und Test HDD sehr lange

    Die Einstellungen inkl. Sender kannst Du vorher via USB sichern. Einfach mal nach dbdump suchen im Forum.
     
  8. peter1963

    peter1963 Junior Member

    Registriert seit:
    23. März 2009
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    AW: HD S2 - Fehler bei Aufnahme und Test HDD sehr lange

    @ Polterer:
    Flash reset hat bei mir nicht (dauerhaft) geholfen. Die Einstellungen hatte ich vorher wie von arcade99 beschrieben mit USB Stick gesichert.
    Aber: Damit überträgst Du eventuell fehlerhafte Einstellungen (die ja die Ursache des Problems sein können) mit und kannst Dir den Flash reset im Grunde auch sparen. Ich habe dann bei mir auch Flash reset ohne Datensicherung (also alles von Hand neu eingestellt, ca. 2 h Arbeitszeit) probiert. Geholfen hat das alles nicht. Nach kurzer Zeit hatte ich wieder abgebrochene Aufnahmen, lange Startzeiten der FP usw.
    Nicht zu vergessen: Nach dem Flash reset prüft der HD S2 zuerst die vorhandenen Aufnahmen auf Festplatte (Prüfe Aufnahmen). Obwohl eigentlich alle vorhandenen Aufnahmen erhalten bleiben sollen, fehlten bei mir nach jedem flash reset (und ich habe einige hinter mir) immer zwischen 10 und 30 % der Aufnahmen komplett. Auch sehr ärgerlich.
    Meine Empfehlung: Falls noch Garantie besteht, nutze diese. Schicke das Gerät mit einer genauen Fehlerbeschreibung und mehreren misslungenen Aufnahmen ein, damit die Servicetechniker Anhaltspunkte zur Fehlersuche haben. Ich kann dies leider nicht, da bei mir der Fehler ja nur im Zusammenspiel mit der o.g. Western Digital Festplatte auftritt. Mit original Festplatte läuft bei mir alles sauber.

    Gruß Peter
     
  9. uwe_guenther

    uwe_guenther Neuling

    Registriert seit:
    31. Dezember 2008
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: HD S2 - Fehler bei Aufnahme und Test HDD sehr lange

    Hallo zusammen,

    habe obiges Problem auch bei meiner Schwiegermutter beobachtet. Technisat sagte mir auf Anfrage ich soll einen Flash-Reset durchführen. Das brachte auch Linderung nach dem Flash-Reset (war vor 2 Wochen). Aus aktuellem Anlass wollte Sie heute wieder aufnehmen und es hackte wieder. Ich werde ihr nun mal den Schnellstart einschalten und sehen ob sie sich wieder meldet. Das Ganze ist aber extrem unbefriedigend.

    Receiver: DigiCorder HD S2
    Hardware: 28.0
    Software: 2.43.0.1 (1193h) UL2.4-0 BL3 (127)
    Signatur: Apr 30 2009, 10:18:41

    BTW: Der HD S2 der Schwiegermutter hat die 500 GB von Werk aus drin!!!

    Modellnummer: ST3500830SCE
    Plattengrösse: 500GB
    S.M.A.R.T Status: keine Fehler festgestellt

    --
    Gruss Uwe
     
  10. thunder_2000

    thunder_2000 Neuling

    Registriert seit:
    28. Januar 2008
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Technisches Equipment:
    TechniSat DigiCorder HD S2
    Samsung LE52F96B
    AW: HD S2 - Fehler bei Aufnahme und Test HDD sehr lange

    Hatte das selbe Problem.. Über Nacht stand plötzlich immer Test Hdd beim einschalten.. Stecker raus, wieder rein und einschalten - dann ging das Teil an.. :) Allerdings erkannte er die Festplatte dann nicht mehr..

    Dachte es liegt an der hdd und hab's als garantiefall eingeschickt. Habe die standardmäßige 160gb Platte drinn..

    Erst gestern bekam ich das Gerät zurück.. Es wurde das komplette Mainboard gewechselt!
    Nun geht's wieder. Mal sehen wie lange. Festplatte ist angeblich die alte drinn, aber drauf ist nix mehr.
     

Diese Seite empfehlen