1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

HD s2+ exportieren von Filmen grösser 10 Gb

Dieses Thema im Forum "TechniSat" wurde erstellt von willi-klein, 27. Mai 2013.

  1. willi-klein

    willi-klein Neuling

    Registriert seit:
    26. Mai 2013
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo,
    wenn ich einen Film Größe ca. 10 Gb auf die externe Festplatte
    kopiere, so habe ich dann mehrere Dateien mit dem selben anfänglichem Namen in der Größe von 3 Gb
    das selbe passiert auch mit dem Befehl: verschieben
    auf der externen Festplatte ist nicht zu erkennen, mit welcher man nun anfangen muss.
    Hat jemand Erfahrung. Bin für jede Information dankbar

    Gruss Michael
     
  2. reditalian

    reditalian Silber Member

    Registriert seit:
    3. Mai 2008
    Beiträge:
    651
    Zustimmungen:
    24
    Punkte für Erfolge:
    28
    Technisches Equipment:
    2x Digicorder HD K2, Hydrabox mit 3 Clients für D02
    AW: HD s2+ exportieren von Filmen grösser 10 Gb

    Das kann doch garnicht sein, die müssen ja wenigstens durchnummeriert sein, wenn sie alle im selben Ordner sind. Hätten die tatsächlich alle den selben Namen, würde der TS die Datei ja immer wieder überschreiben und zum Schluß hättest du nur die letzte Datei des ganzen Films. Bei mir werden die hinter dem Namen numeriert, also vor dem Punkt und der Dateiendung.
     
  3. Meyer2000

    Meyer2000 Gold Member

    Registriert seit:
    10. Februar 2010
    Beiträge:
    1.182
    Zustimmungen:
    47
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: HD s2+ exportieren von Filmen grösser 10 Gb

    Das alle Daten den gleichen Namen haben, hat er ja auch nicht Geschrieben!

     
  4. reditalian

    reditalian Silber Member

    Registriert seit:
    3. Mai 2008
    Beiträge:
    651
    Zustimmungen:
    24
    Punkte für Erfolge:
    28
    Technisches Equipment:
    2x Digicorder HD K2, Hydrabox mit 3 Clients für D02
    AW: HD s2+ exportieren von Filmen grösser 10 Gb

    Ok, ich kanns trotzdem nicht nachvollziehen. Natürlich haben die alle den gleichen Namen trotzdem müssen sie eine Art Nummerierung haben, aus der man die Reihenfolge ableiten kann. Kann mir nicht vorstellen, dass der HD S2 das großartig anders macht, als meine beiden HD K2. Mach ich eine Aufnahme auf einen FAT32 USB Stick/externe HDD, habe ich natürlich auch die Stückelung. Die Dateien sind aber alle durchnummeriert, sodass ich die Erste und Letzte erkennen kann. Habs eben nochmal getestet, die zweite Datei fängt mit 1 an usw. Ich vermute, die externe HDD von Michael ist ebenfalls FAT32 formatiert. Will man die Aufnahmen über den TS ansehen, zeigt er dir korrekte Reihenfolge von selbst an.
     
  5. Meyer2000

    Meyer2000 Gold Member

    Registriert seit:
    10. Februar 2010
    Beiträge:
    1.182
    Zustimmungen:
    47
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: HD s2+ exportieren von Filmen grösser 10 Gb

    So wird es wohl auch sein, die Angaben haben wir ja nicht bekommen.
    Wahrscheinlich FAT32 formatiert.

    Wie ist die Festplatte formatiert?
    Wie nennen sich die Dateien?
     
  6. Thomas H

    Thomas H Platin Member

    Registriert seit:
    1. Juni 2008
    Beiträge:
    2.315
    Zustimmungen:
    48
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    Technisat DigiCorder HD S2
    AW: HD s2+ exportieren von Filmen grösser 10 Gb

    Ich hab nen HD S2 ohne "+", da gehen Extern nur FAT32 Datenträger.
    Und FAT32 kann keine Dateien größer 4GB.
    Das ist der Grund warum die 10GB Aufnahme gestückelt ist.
    Müsste dann am Ende der Benennung 1,2,3 ect. nach der ersten 4GB Datei stehen.

    Also Test.TS, Test1.TS, Test2.TS usw.

    Kann man übrigens mit Mediaport per LAN umgehen, da wird die 10GB Aufnahme am Stück auf den PC kopiert.
    Allerdings mit dem Nachteil der stinklahmen Übertragungsrate des HD S2(+).
    Ein weiterer Nachteil ist der, dass der HD S2(+) dann diese Aufnahme auf dem PC oder Netzlaufwerk nicht erkennt und Abspielen kann, weil länger wie 4GB.
    Scheint als sei da die Firmware nur auf 4GB Files ausgelegt.
    Wohl ein kleiner Bug.
    Weshalb meine Aufnahme alle gestückelt auf dem Netzlaufwerk liegen:mad:

    Wenn man die Aufnahme wieder am Stück haben will, um sie weiter zu bearbeiten ect. da gibts Programme die fügen die Teile wieder zusammen.
    TS-Doctor z.B. welches aber nach 30Tagen Kostenpflichtig wird.
     
  7. pomnitz26

    pomnitz26 Gold Member

    Registriert seit:
    21. Februar 2009
    Beiträge:
    1.900
    Zustimmungen:
    74
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    Multytenne Twin und Antennengemeinschaft am TechniCorder ISIO STC
    TechniSat Digipal ISIO HD für DVB-T2
    Diverse DAB+ Radios
    AW: HD s2+ exportieren von Filmen grösser 10 Gb

    Der HD S2 erkannte auch mal Aufnahmen grösser 4GB übers Netzwerk. Dann ist es bekannt geworden und wurde mit einem Softwareupdate wieder auf die 4GB Grösse reduziert. Technisch konnte er es also.
    Man kann ja bei dem sonst tollen Gerät wenigstens mal nachdenken ob der Hersteller einen würdigen Nachfolger hat.
     
  8. Thomas H

    Thomas H Platin Member

    Registriert seit:
    1. Juni 2008
    Beiträge:
    2.315
    Zustimmungen:
    48
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    Technisat DigiCorder HD S2
    AW: HD s2+ exportieren von Filmen grösser 10 Gb

    Je nach eingestelltem Zeichensatz erkennt er entweder gar keine Files über 4GB oder er erkennt Files über 4GB, spielt dann aber nur das ab was über 4GB ist.
    Deshalb glaube ich da an nen Bug in der Firmware, der aber wahrscheinlich nie mehr behoben wird.
    Per LAN gibts ja eigentlich keine Größenbeschränkung, siehe Mediaport und LAN, da gehen ja auch Riesenfiles mit fast 20GB, die ich selber schon kopiert habe.
    War die Eröffnungsfeier der Olympiade, die ich für meine Mutter aufgenommen hatte.
    Aus dem File hab ich dann ne BluRay erstellt, auf ner RW und die Aufnahme auf dem Receiver gelöscht.
     
  9. willi-klein

    willi-klein Neuling

    Registriert seit:
    26. Mai 2013
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: HD s2+ exportieren von Filmen grösser 10 Gb

    Danke für die Rege Disskussion.
    Habe mir das ganze noch einmal angesehen:
    Die Festplatte ist eine Medion von Aldi 1000Gb
    Fat 32 formatiert.
    Beim Exportieren wird ein Unterverzeichnis mit dem Namen
    des Filmes erstellt und in diesem UV steht
    6.1.201320_14...DA 2Gb-->entspricht 21 min
    6.1.201320_14...DA 3Gb-->entspricht 39,8 min
    6.1.201320_14...DA 3Gb-->entspricht 39,8 min
    gesamt als 99 min- das kann stimmen

    Da das Bild rechts daneben eingeblendet ist, kann ich den vollständigen Namen
    wohl nicht sehen-- wird wohl eine Nummerierung sein.
    Habe mittlerweile rausbekommen,
    das ich mit dem letzten Eintrag anfangen muss
    und dann hocharbeiten.
    hilft das weiter ?

    L.G.

    michael
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. Mai 2013
  10. reditalian

    reditalian Silber Member

    Registriert seit:
    3. Mai 2008
    Beiträge:
    651
    Zustimmungen:
    24
    Punkte für Erfolge:
    28
    Technisches Equipment:
    2x Digicorder HD K2, Hydrabox mit 3 Clients für D02
    AW: HD s2+ exportieren von Filmen grösser 10 Gb

    Warum sind die Dateinamen alle abgeschnitten? So sieht man natürlich keine Nummerierung. Hattest du die Platte am PC? Konkretes Beispiel sollte so aussehen, hatte den Film zufällig noch auf dem Stick.

    06.05.2013 10_23 Prince of Persia_Der Sand der Zeit.TS4
    06.05.2013 10_23 Prince of Persia_Der Sand der Zeit1.TS4
    06.05.2013 10_23 Prince of Persia_Der Sand der Zeit2.TS4
    usw.

    Die Endung TS4 steht übrigens für HD Aufnahmen, ansonsten nur TS. Die kürzeste Datei ist i.d.R. die letzte Datei.
     

Diese Seite empfehlen