1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

HD-Reciever für Unitymedia (dvb-c) mit Aufnahmemöglichkeit

Dieses Thema im Forum "andere Receiver" wurde erstellt von Lilly, 3. Februar 2010.

  1. Lilly

    Lilly Neuling

    Registriert seit:
    3. Februar 2010
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    hallo zusammen,

    ich habe jetzt einige Zeit mit forendurchstöbern verbracht aber leider keinen Fall gefunden, wie er bei mir vorliegt. Und so wie ich das gelesen habe, muss man hier genau aufpassen, welcher Reciever bei welchem Provider, Karte usw usw zusammenpasst.

    Vorweg einmal was ich habe:
    ich beziehe mein digitales Fernsehen von Unitymedia und habe von denen Smartcard und Reciever.
    Seit kurzem habe ich einen full HD Fernseher (KDL-20Z5800 von Sony) und ärgere mich, dass der Reciever nur einen SCART-Ausgang hat, obwohl bereits viele Sender in HD-Qualität senden.

    Jetzt bin ich auf der Suche nach einer Alternative.
    Mir ist bewusst, dass mein Fernseher sogar selbst einen dvb-c Reciever hat und einen Slot für einen CAM-Reader, doch möchte ich gleich digitales Aufzeichnen mitrealisieren.

    Also habe ich mich nach einem HD-Reciever gesucht und bin bei amazon fündig geworden:

    Smart MX83 DVB-C HDTV

    hier ist eine externe Festplatte per USB anschliesbar.
    bei dem integrierten CA-Schacht ist die Rede von "CONAX-verschlüsselten Sendern"

    tja, welche Verschlüsselung nutzt Unitymedia? Ich kann hierzu nichts weiter finden.
    In dieser Liste ist Unitymedia nicht aufgeführt.

    Ich wäre sehr dankbar für Hilfe, welcher HD-Reciever mit Aufzeichnungsmöglichkeit (exteren Festplatte) denn nun der Richtige ist.
     
  2. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.150
    Zustimmungen:
    1.391
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: HD-Reciever für Unitymedia (dvb-c) mit Aufnahmemöglichkeit

    Leider hat der von Dir gewählte Kabel Receiver keinen Ci Schacht. So das Du Ihn nicht verwenden kanst.
    Du kanst jeden nicht zertifizierten Kabel Receiver verwenden, der einen CI Schacht hat. Welches CI Modul Du benötigst hängt von Deiner Smartcard ab.
    Steht hinten drauf.
     
  3. Johnny6

    Johnny6 Senior Member

    Registriert seit:
    19. Mai 2006
    Beiträge:
    469
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    28
  4. BigPapa

    BigPapa Talk-König

    Registriert seit:
    3. Februar 2001
    Beiträge:
    5.907
    Zustimmungen:
    66
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    Samsung SMT-G7401 (Horizon v2)
    AW: HD-Reciever für Unitymedia (dvb-c) mit Aufnahmemöglichkeit

    Wenn Du direkt unter Unitymedia guckst, steht es drin. Hab den CA Modul Artikel bei wiki auch mal erweitert (neue Version: Conditional-Access-Module ? Wikipedia)

    Die Kartenproblematik sprichst Du und Nelly ja an. Unter http://forum.digitalfernsehen.de/fo...sicht-welches-ci-modul-mit-welcher-karte.html findest Du die Infos, welches Modul läuft in Abhängigkeit Deiner Karte.

    Warum das Modul? Weil Du leider nicht um einen Receiver im Kabelbereich herumkommen wirst, der einen CI Slot hat.
     
  5. Lilly

    Lilly Neuling

    Registriert seit:
    3. Februar 2010
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: HD-Reciever für Unitymedia (dvb-c) mit Aufnahmemöglichkeit

    hui, ihr seid echt Gold wert!

    das hätte ich nie selbst rausgefunden.

    ich versuch mal widerzugeben, was ich soweit verstanden habe:

    Ich benötige einen HD dvb-c Reciever mit CI (common interface) Schacht.

    Schacht: Anschlussmöglichkeit für einen Kartenleser

    je nach Karte des Netzbetreibers brauch man jetzt das passende CI-Modul, der Kartenleser.
    Natürlich hab ichs gestern Abend vergessen nachzusehen, aber Alphacrypt scheint da ja die Universallösung zu sein für deutsches Pay-TV.

    Arion AC-2710 VHDPRCI HDTV USB PVR
    ist ein HD dvb-c Reciever, kann aufzeichnen auf externe Festplatte und hat CI-Schacht für knapp 200 €

    Alphacrypt TC Light CI Modul
    für 64 € ist scheinbar schon ausreichend um alle deutschen Pay-TVs zu entschlüsseln.

    wenn ihr Profis da nochmal einen Blick drauf werfen könntet, kann ich beruhigt bestellen :)

    vielen Dank für eure Unterstützung
     
  6. rom2409

    rom2409 Institution

    Registriert seit:
    11. Juli 2008
    Beiträge:
    17.065
    Zustimmungen:
    482
    Punkte für Erfolge:
    93
  7. BigPapa

    BigPapa Talk-König

    Registriert seit:
    3. Februar 2001
    Beiträge:
    5.907
    Zustimmungen:
    66
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    Samsung SMT-G7401 (Horizon v2)
    AW: HD-Reciever für Unitymedia (dvb-c) mit Aufnahmemöglichkeit

    Fast. Schaue bitte zwingend auf Deine Unitymedia Karte, was für ein Typ sie ist. Das steht dort drauf... Also z.b I02 oder UM01 UM02 UM11 oder sonstiges.
    Davon ist es abhängig ob das Alphacrypt light funktioniert oder Du das (teuere) Alphacrypt Classic brauchst. Wobei das Classic halt immer funktioniert.
     
  8. Lilly

    Lilly Neuling

    Registriert seit:
    3. Februar 2010
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: HD-Reciever für Unitymedia (dvb-c) mit Aufnahmemöglichkeit

    vielen Dank nochmal für die brauchbaren Tipps.
    Ich habe mir den Arion 2710 Reciever und das Alphacrypt Classic Modul gekauft.

    jetzt würde ich gern schreiben, dass ich damit auch super zufrieden bin, doch leider habe ich mittlerweile etwas Probleme. Die können aber entweder am Dekodieren oder an der Signalqualität liegen.

    Meine Erfahrungen mal von vorne:

    + Das Anschliessen ist kinderleicht.

    - Im Handbuch wird ein schönes Bild gezeigt, wo ARD auf der 1, ZDF auf der 2 usw ist. Das geht leider gar nicht. ARD hab ich nun auf der 101, ZDF 102 usw. Die Favoritennummern sind identisch mit den Kanalnummern. Sender sortieren geht nur über Kanäle sortieren. Diese kann man austauschen, aber keine neuen Nummern vergeben. Daher sieht dann auch die Favoritenliste so aus: 101, 102, 103, 104, 108, 204 ...
    Nicht alle Kanalnummern sind vergeben.
    Aber das ist nur ein "Schönheitsfehler". Ich schalte eh über +/- um oder Rufe die Favoritenliste auf und wähle gezielt einen aus. Bei so vielen Sendern kann ich mir das eh nicht merken.

    + Bildqualität und Aufzeichnungsqualität
    Nachdem ich in dem Arionforum Threads gelesen hatte, wie ruckelig die Aufnahmen sind, hatte ich schon schlimme Befürchtungen. Doch die sind 1a, einzig wenn man eine Aufzeichnung startet oder schnellen Vorlauf benutzt hat, ruckelt er sich kurz (<1 sec) zurecht. Aufzeichnungen von codierten Sendern haben keinen erkennbaren Qualitätsunterschied.

    + Kindersicherung komplett abschaltbar
    das hat mich ja so unglaublich generft, bei meinem Reciever von Unity Media. Bei jeder neuen Sendung oder Umschalten den Pin neu eingeben. Nein, es ist immer noch kein Kind aufgetaucht. Wenn mich tatsächlich mal ein Kind besuchen sollte, kann ich das ja wieder aktivieren.

    - EPG
    der EPG ist nahezu unbrauchbar...
    zuersteinmal ist die Zeitachse senkrecht und die Sender waagerecht aufgelistet. Somit können maximal 3 Sender parallel angezeigt werden. Man kann zwischen 3 Sender und 1 Sender anzeigen umschalten.
    Die EPG infos werden auch nur sehr zögerlich geladen. Oft sind große Lücken im Programm.
    Somit ist es schwierig, Sendungen zur Aufnahme per EPG auszuwählen. Man muss lange warten, bis die gewünschte Sendung denn mal angezeigt wird.
    Um zu sehen, was grade auf meinen Favoriten läuft, nutze ich statt dessen das Internet. tv-info.de zum Beispiel.

    Bis hier her ist meine Erfahrung mit dem Gerät sehr positiv. Die aufgeführten Minuspunkte sind zwar ein Komfortverlust, was aber nebensächlich ist.

    Seit einiger Zeit jedoch habe ich Probleme mit einigen Sendern (z.B. kabel eins classic und AXN). Manchmal Stottern diese nach kurzer Zeit und bleiben dann ganz stehen. "Signal nicht verfügbar" wird dann eingeblendet. Schalte ich kurz weg und wieder hin, bekomme ich wieder eine Minute glatt angezeigt, dann fängts wieder an zu stottern und nach weitern 10-30 Sekunden geht wieder nix mehr.
    Das Signal ist ja scheinbar da, also kommt er mit dem Dekodieren nicht hinterher?
    Ich muss mal meinen alten Reciever anschliessen, ob bei dem die gleichen Probleme auftreten.

    *edit* gerade lese ich im Arionforum, dass es eine Firmware gibt, die dieses Problem beheben soll.
     
    Zuletzt bearbeitet: 9. März 2010

Diese Seite empfehlen