1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

HD-Receiver für Apple Macintosh gesucht

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Steve Jobs, 30. November 2005.

  1. Steve Jobs

    Steve Jobs Neuling

    Registriert seit:
    3. November 2005
    Beiträge:
    7
    Anzeige
    Hallo.
    Bin leider bei meinen Suchen hier im Forum oder über Google nicht wirklich fündig geworden, daher ein neuer Thread:
    Ich bin auf der Suche nach einem Festplattenreceiver mit der Möglichkeit, aufgezeichnete Sachen am Mac auf DVD zu archivieren.

    Ich hätte gern:
    + Twin-Tuner um was anderes zu gucken als ich aufnehme
    + schnelle Umschaltzeiten

    - ich benötige kein Premiere oder andere verschlüsselte Programme.

    Manche Leute bauen von Zeit zu Zeit die Festplatte ihres Receivers in ihren PC und lesen sie mit spezieller Software aus. Gibt es solche Programme auch für Mac (G4/400 mit MacOS 9 und MacOS X; IDE und SCSI)?
    Oder muß ich auf einen Receiver mit Ethernet-Anschluß zurückgreifen? Gibt es dafür (Mac-)Programme, oder greift man unter OSX per Terminal auf die gespeicherten Aufnahmen zu, oder muss man Linux installieren?

    Würde mich über jede Art von 'Starthilfe' sehr freuen, vielen Dank!
     
  2. mkon

    mkon Senior Member

    Registriert seit:
    14. August 2001
    Beiträge:
    356
    Ort:
    Burgenland (Österreich)
    Technisches Equipment:
    3.7m Mesh Antenne
    Echostar AD 3600
    FortecStar Lifetime Ultra
    AW: HD-Receiver für Apple Macintosh gesucht

    Ich besitze einen Arion AF9300-PVR, den ich im Normalfall an den Windows-Rechner hänge. Auf den Mac Mini hatte ich bis jetzt nur Dateien zu Sicherungszwecken per USB übertragen. Ich habe das ganze mal schnell unter OS X getestet:

    Die Festplatte des Arion (per USB angeschlossen) erscheint ganz normal auf der OS X Arbeitsfläche.

    Mit einer selbstkompilierten ProjectX Version konnte ich die .AFR Dateien des Arion in .mp2 und .m2v demuxen - mit BitVice Helper habe ich daraus wieder ein .mpg gebastelt.

    Wie es weiter geht kann ich dir nicht sagen da ich kein Superdrive habe und mir die nötigen Programme fehlen.

    Falls ein USB Anschluss vorhanden ist sollte grundsätzlich jeder PVR-Receiver (der keine zusätzliche Software unter Windows benötigt!) funktionieren.
     
  3. Steve Jobs

    Steve Jobs Neuling

    Registriert seit:
    3. November 2005
    Beiträge:
    7
    AW: HD-Receiver für Apple Macintosh gesucht

    Hallo. Erstmal danke für die Antwort!
    Bin inzwischen auch wieder etwas weiter gekommen:
    Die neueste Version 'MPEG_Streamclip_1.5.1' bietet neben Schnitt, Im- und Export von MPEG2 und anderen Formaten auch die Möglichkeit zur Kommunikation mit Dreambox und Topfield-SetTopBoxen. Das hört sich recht interessant an, und ich werde mal etwas in Richtung Topfield forschen. Preislich bewege ich mich da glaube ich ähnlich wie Dein Vorschlag (um die 400,- EUR).

    PS: von o.g. Programm bin ich sehr begeistert! Klein, alles was das Herz begehrt, selbsterklärend, und obendrein noch kostenlos.
    Der italienische Programmierer hat übrigens auch einen Treiber geschrieben, um die betagte miroMotion DC30-Digitalisierungskarte wieder unter MacOS X zu nutzen - besser, als der OS9er Originaltreiber je war!!
     
  4. sashxx

    sashxx Silber Member

    Registriert seit:
    25. Dezember 2004
    Beiträge:
    776
    Ort:
    Bielefeld
    AW: HD-Receiver für Apple Macintosh gesucht

    Ich benutze die Dreambox.
    Die Ethernet-Schnittstelle ist ideal für solche Aufgaben ;)
    Die Dateien holen kann man sich mit einem FTP-Client seiner Wahl.
    Demuxen mache ich mit ProjectX und das Authoring macht man dann wieder mit dem Programm seiner Wahl (z.B. DVDStudio Pro)...

    Dabei kann man auch TV auf den Mac schauen. Einfach genwünschten Sender über das Webinterface einstellen, auf das VLC logo klicken und die heruntergeladene .pls mit VLC öffnen lassen...
    Ich nutze diese Streaming-Fkt. gerne für Radio-Sender.

    Desweiteren braucht man in der Dream nicht unbedingt eine HDD. Meine Dream mountet per NFS ein Verzeichnis auf meinem Mac. So brauche ich keine HDD in der Dream und muss die Filme nicht übertragen. Ausserdem kann ich so auf der Dream alle Videos, OGGs und MP3s auf meiner Mac-HDD über Fernseher abspielen.

    Leider hat die Dream 7020 nur einen Tuner. Die 7025 wird zwei Tuner haben, nur wann die zu kaufen sein wird, weiss ich nciht...


    Edit: Ich habe bis jetzt noch keinen Receiver gesehen, der die schnelle Umschaltzeit der Dream toppt!
     
  5. mkon

    mkon Senior Member

    Registriert seit:
    14. August 2001
    Beiträge:
    356
    Ort:
    Burgenland (Österreich)
    Technisches Equipment:
    3.7m Mesh Antenne
    Echostar AD 3600
    FortecStar Lifetime Ultra
    AW: HD-Receiver für Apple Macintosh gesucht

    MPEG Streamclip hatte ich vorher irgendwann probiert - aber scheinbar eine ältere Version erwischt, die nicht richtig funktionierte. Die neuere Version sieht gut aus, danke für den Hinweis.
     

Diese Seite empfehlen