1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

HD ready? - Nein Danke !

Dieses Thema im Forum "HDTV, 3D & Digital Video" wurde erstellt von zorin, 21. November 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. zorin

    zorin Junior Member

    Registriert seit:
    3. März 2003
    Beiträge:
    51
    Ort:
    Austria
    Anzeige
    HDCP (High-bandwidth Digital Content Protection) ist das Verschlüsselungssystem, das für die Schnittstellen DVI und HDMI zur geschützten Übertragung von Audio- und Video-Daten vorgesehen ist. HDCP soll in Europa für HDTV Standard werden. Daher wird man auf heutigen PCs kein HDTV sehen können. Abspielende Geräte die mit "HD ready" gekennzeichntet sind, können mittels HDCP das Aufnehmen und/oder Kopieren von Filmen unterbinden.

    Mit HDCP soll das Abgreifen des Video- und Audiomaterials innerhalb der Verbindung zwischen Sender und Empfänger verhindert werden. Fordert das abspielende Gerät (Sender, z. B. SAT-Receiver oder DVD-Player) eine HDCP-Verbindung, muss die wiedergebende Komponente (Empfänger, z. B. TV-Gerät, Beamer) ebenfalls HDCP unterstützen, um das Video darstellen zu können.

    Im Unterschied zu den bisherigen Kopierschutztechniken können Geräte, von denen die zuständigen Gremien annehmen, dass sie "korrumpiert" wurden, still gelegt werden, indem die Schlüssel der entsprechenden HDCP-Chips gesperrt werden. Das HDCP-System ließe sich evtl. durch (illegale?) MOD-Chips knacken. Ob sich MOD-Chips oder Geräte mit MOD-Chips kaufen lassen werden, ist fraglich, da beispieleise der Hersteller Lik-Sang von den Firmen Sony, Nintendo und Microsoft im September 2002 verklagt wurde. Lik-Sang hatte so genannte MOD-Chips vertrieben, mit denen man diverse Kopierschutzmechanismen der Spielkonsolen dieser Hersteller aushebeln konnte. Lik-Sang stand daraufhin kurz vor dem Aus und produziert inzwischen keine MOD-Chips mehr. Wer in Deutschland Signalverstärker verkauft um Macrovision zu umgehen, dem drohnen saftige Abmahnungen. Wikipedia,taz

    Auch die analogen Ausgänge können per HDCP abgeschaltet werden. Also Aufnahmen in PAL Qualität (VHS/DVD) wird i.d.R. nicht möglich sein. Auch die Ton Ausgabe an ein Souroundsound-System kann abgeriegelt werden.

    Bei heise über HDCP zu lesen:

    Lange Gesichter (...) beim ersten deutschen HDTV-Anbieter, dem Pay-TV-Sender Premiere: "Wir tun es ungern, doch wir haben gar keine andere Wahl - entweder wir strahlen wie von den Studios gewünscht mit Kopierschutz aus - oder wir bekommen erst gar kein HDTV-Material zum Senden", so Premiere-Sprecher Michael Jachan zu Telepolis. Und nur Satellitenempfänger, die brav die Analogausgänge stilllegen, sobald mehr als Testbild oder Werbung laufen, werden zum Empfang zugelassen."

    "HD ready"? - Nein danke!
    Kritiker von HDCP sind der Meinung, dass nur es nur hilft "HD ready" Geräte nicht zu kaufen. Nur so besteht Hoffnung, dass die Sender auf HDCP verzichten werden. Und wie wir alle wissen, hängt die Qualität eines Films am wenigsten von der Auflösung ab. Daher kann man auch getrost auf den Kauf eines "HD ready" Geräts verzichten und lieber einen schönen Urlaub im Familienkreis genießen und auf eine spannende WM hoffen. Es ist doch viel schöner mit Freunden ins Kino zu gehen und später bei einem Glas angeregt vom Film einen netten Abend zu verbringen.
    mfg zorin
     
  2. DJSteve

    DJSteve Senior Member

    Registriert seit:
    1. August 2005
    Beiträge:
    478
    Ort:
    Ostwestfalen
    AW: HD ready? - Nein Danke !

    Hallo zorin,

    kennst Du schon TWO ?
     
  3. Eric el.

    Eric el. Gold Member

    Registriert seit:
    12. Juli 2004
    Beiträge:
    1.771
    Ort:
    Mühlhausen/Thür.
    AW: HD ready? - Nein Danke !

    ist sein Zwillingsbruder
     
  4. DJSteve

    DJSteve Senior Member

    Registriert seit:
    1. August 2005
    Beiträge:
    478
    Ort:
    Ostwestfalen
    AW: HD ready? - Nein Danke !

    Lol, dann lass uns schon mal wetten, wann der Thread geschlossen wird.:D
     
  5. zorin

    zorin Junior Member

    Registriert seit:
    3. März 2003
    Beiträge:
    51
    Ort:
    Austria
    AW: HD ready? - Nein Danke !

    Hallo an alle !

    Sorry, sorry, sorry !!!

    mfg
    zorin
     
  6. Captain_Grauhaar

    Captain_Grauhaar Board Ikone

    Registriert seit:
    6. Mai 2004
    Beiträge:
    4.185
    Ort:
    Im Kabel-BW Land
    AW: HD ready? - Nein Danke !


    Glaubst Du wirklich, dass die Studios die 100 HDTV Verweigerer in Good old Germany irgendwie jucken ...?
    Zudem, über den HDCP Einsatz entscheidet nicht der Sender sondern das Studio!

    Ich weiß von was, genau, von einer guten Story :)))

    Ansonsten, wer nimmt schon HDMI Signale auf ? Wie bescheuert muss man sein dieses zu tun ? Da kann man sich ja gleich einen analogen DVD-Recorder dranhängen, weil nix anderes passiert da, Capturen und neue Encodierung eines Videosignales in einen MPEGx Stream.
    Wenn, dann greift man den Stream da ab wo es so exisistiert wie in der Sender liefert und da interessiert die HDCP Hardware Verschlüsselung nicht die Bohne.
     
  7. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.650
    Ort:
    Geldspeicherstadt
    AW: HD ready? - Nein Danke !

    Es wird langsam wirklich langweilig...
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen