1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

"HD ready" kein Gütesigel - Qualitätsprobleme

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von Kameramann, 29. August 2005.

  1. Kameramann

    Kameramann Neuling

    Registriert seit:
    24. August 2005
    Beiträge:
    14
    Anzeige
    "HD ready" Geräte können das normale Fersehprogramm meist nur wesentlich schlechter darstellen als normale Ferseher. Es wird aber in absehbarer Zeit nur im Pay TV HDTV zu sehen sein. Financial Times Deutschland schriebt: "Solange kaum HDTV-Programm gesendet wird, lohnt für die Zuschauer allerdings der Kauf eines mehrere Tausend Euro teuren Flachbildschirmes plus Receiver nicht."

    Die WM wird in 1080i gesendet, "HD ready" Fernseher haben aber meist nur 720 Zeilen Auflösung. Das führt oft zu 3. klassiger Qualität.

    "Problematisch ist vor allem, dass es derzeit zwei HDTV-Formate gibt: Das Format 1080i hat eine Auflösung von 1.920 mal 1.080 Bildpunkten und setzt wie das PAL-Fernsehen seine Bilder aus Halbbildern zusammen. Dagegen setzt das Format 720p (p steht für "progressiv") jedes einzelne der 50 Fernsehbilder pro Sekunde aus 1.280 mal 720 Bildpunkten zusammen.

    Moderne Großbild-TVs müssen deshalb je nach HDTV-Format die Bilddaten mit unterschiedlichen Methoden umrechnen, damit das digitale Bildmaterial den kompletten Schirm füllt. Die Untersuchungen der Tester des Magazins "Video" ergaben, dass diese Berechnungen je nach TV-Gerät zu höchst unterschiedlichen Bildeindrücken führen. "HD-Ready" ist daher kein Garant für die gleichbleibend gute Bildqualität eines Fernsehers, sondern beschreibt lediglich die Fähigkeit des TV-Geräts, HDTV-Bilder darzustellen."

    http://www.net-tribune.de/article/190605-04.php

    "HD ready" kein Gütesigel

    Das "HD ready" Labal wird lediglich von einer Lobbyorganistion vergeben und hat keinen behörtlichen oder gesetzlichen Status. In der Praxis wird noch nicht einmal kontrolliert, ob der Hersteller tatsächlich die Vorgaben des "HD ready" Labals einhält, dass in Promotion-Artikeln gar als "Gütesigel" gehandelt wird.

    In "HD ready" TVs ist das Kopierschutzsystem HDCP verbaut. Sollten sich HTV am Markt durchsetzen, wird es i.d.R. nicht mehr möglich sein das TV Programm aufzunehmen.


    "HD ready"? Was ist HDCP?
    http://forum.digitalfernsehen.de/forum/showthread.php?t=84118

    HDTV - Kurzinfo
    http://forum.digitalfernsehen.de/forum/showthread.php?p=936576#post936576

    Wird HDTV für Premiere ein Flopp?
    http://forum.digitalfernsehen.de/forum/showthread.php?t=83930
     
  2. Sebastian2

    Sebastian2 Guest

    AW: "HD ready" kein Gütesigel - Qualitätsprobleme

    Oh man. Geht das schon wieder los.
    Haste nen freund namens Gast2?

    [​IMG]
     
  3. Kameramann

    Kameramann Neuling

    Registriert seit:
    24. August 2005
    Beiträge:
    14
    AW: "HD ready" kein Gütesigel - Qualitätsprobleme

    von Gast3

    Lieber Gast2,

    ich habe der taz den Artikel schon Anfang Juli geliefert, zusammen mit zwei anderen für eine Miniserie. Und es ist nicht so, dass ich einfach Nektar von anderen Kollegen sauge. Das habe ich gerade bei HDTV nicht nötig, weil ich an dem Thema schon seit 1987 dran bin. Das kannst du auf meiner Website nachlesen.

    Natürlich war bei 90-Zeilen-Vorgabe nicht jedes Detail abzuhandeln. Ich wäre gerne auch auf den Kopierschutz eingegangen, aber mir ging es in erster Linie darum, einmal rechtzeitig vor der IFA zu erklären, warum wegen des Programmmangels HDTV ein einziger unverschämter Hype ist (Übrigens die Überschrift in der taz war mal wieder super. Die stammte nicht von mir).

    Grüße

    Jürgen Bischoff
     
  4. FilmFan

    FilmFan Institution

    Registriert seit:
    4. April 2002
    Beiträge:
    18.827
    Ort:
    Poteidaia
    Technisches Equipment:
    1x VU+ Solo²
    2x Dreambox DM8000
    2x Topfield SRP-2401CI+ mit HD+
    2x Topfield SRP-2410 mit AlphaCrypt
    3x Topfield CRP-2401CI+ mit AlphaCrypt
    1x Topfield TF5200PVRc (R.I.P.)
    2x Nokia d-Box 1 Kabel (R.I.P.)
    AW: "HD ready" kein Gütesigel - Qualitätsprobleme

    Jetzt führt Gast3 als Kameramann mit Gast2 Selbstgespräche - oder war es andersherum? :eek: :eek:
     

Diese Seite empfehlen