1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

HD+ mit Fragmenten im Bild

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von zombiebomb, 10. September 2016.

  1. zombiebomb

    zombiebomb Neuling

    Registriert seit:
    10. September 2016
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo zusammen,

    ich hab Probleme mit HD+. Das Bild zeigt starke Fragmente bei den HD-Sendern, obwohl die gesamte Hardware neu ist. Die neue 80cm-Schüssel von Telefunken mit Grundig LNB steht im Garten ca. 20m vom Haus entfernt. Die Kabel sind unter der Erde (bereits vom Vorgänger) verlegt und führen direkt in einen neuen Samsung LED 78 Zöller. Habe gestern ein neues Kabel (120 DB, doppelt geschirmt, 50m) zum Test gekauft und oberirdisch direkt mit dem LNB und dem TV verbunden (Empfangsqualität 88%). Problem mit den Fragmenten ist wie vorher. Ich bin absolut planlos. Kann mir jemand helfen?
     
  2. Charly1511

    Charly1511 Talk-König

    Registriert seit:
    1. Dezember 2005
    Beiträge:
    5.991
    Zustimmungen:
    22
    Punkte für Erfolge:
    48
    Technisches Equipment:
    Edison Argus Pingulux Plus
    Edison Argus Mini IP
    Humax Sky+ Reveiver
    Technisat SkyStar 2 HD
    Ist das nur bei den HD+ Sendern so, oder auch bei anderen HD Programmen der Fall?

    Mit anderen sind z.B die öffentlich rechtlichen gemeint.
     
  3. Kapitaen52

    Kapitaen52 Board Ikone

    Registriert seit:
    6. Dezember 2009
    Beiträge:
    3.444
    Zustimmungen:
    894
    Punkte für Erfolge:
    123
    Schüssel besser ausrichten, anderen Receiver als den eingebauten des TV,s benutzen.
     
  4. globalsky

    globalsky Talk-König

    Registriert seit:
    1. Juni 2004
    Beiträge:
    5.155
    Zustimmungen:
    490
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Satelliten-Empfang:
    - 13 Sat-Antennen (3 davon motorisiert)
    - größte Antenne: 220 cm Durchmesser
    - motorisiert: 150 cm, 180 cm, 220 cm
    - C-Band-Empfang: 220 cm
    - 11 DVB-S2-Receiver
    DVB-T/DVB-T2-Empfang:
    - Wendelstein (D), Brotjacklriegel (D)
    - Salzburg (A): E29, E32, E47, E55, E59
    - Fernempfang: Budweis (Cz): E22, E39, E49
    - 3 DVB-T-Receiver inkl. "simpliTV"
    Und zusätzlich beachten:
    Anlagen, die weiter als 1.5m vom Haus entfernt stehen, unterliegen der Pflicht zu Blitzschutz und Erdung, auch, wenn es der Vorgänger / Installierer nicht ausgeführt hat!
     
  5. Kapitaen52

    Kapitaen52 Board Ikone

    Registriert seit:
    6. Dezember 2009
    Beiträge:
    3.444
    Zustimmungen:
    894
    Punkte für Erfolge:
    123
    Geil jetzt schon im 3. Beitrag der Hinweis.
     
  6. globalsky

    globalsky Talk-König

    Registriert seit:
    1. Juni 2004
    Beiträge:
    5.155
    Zustimmungen:
    490
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Satelliten-Empfang:
    - 13 Sat-Antennen (3 davon motorisiert)
    - größte Antenne: 220 cm Durchmesser
    - motorisiert: 150 cm, 180 cm, 220 cm
    - C-Band-Empfang: 220 cm
    - 11 DVB-S2-Receiver
    DVB-T/DVB-T2-Empfang:
    - Wendelstein (D), Brotjacklriegel (D)
    - Salzburg (A): E29, E32, E47, E55, E59
    - Fernempfang: Budweis (Cz): E22, E39, E49
    - 3 DVB-T-Receiver inkl. "simpliTV"
    Hast' etwa ein Problem damit?
     
  7. Kapitaen52

    Kapitaen52 Board Ikone

    Registriert seit:
    6. Dezember 2009
    Beiträge:
    3.444
    Zustimmungen:
    894
    Punkte für Erfolge:
    123
    Nein ich amüsiere mich nur wieder.
     
  8. globalsky

    globalsky Talk-König

    Registriert seit:
    1. Juni 2004
    Beiträge:
    5.155
    Zustimmungen:
    490
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Satelliten-Empfang:
    - 13 Sat-Antennen (3 davon motorisiert)
    - größte Antenne: 220 cm Durchmesser
    - motorisiert: 150 cm, 180 cm, 220 cm
    - C-Band-Empfang: 220 cm
    - 11 DVB-S2-Receiver
    DVB-T/DVB-T2-Empfang:
    - Wendelstein (D), Brotjacklriegel (D)
    - Salzburg (A): E29, E32, E47, E55, E59
    - Fernempfang: Budweis (Cz): E22, E39, E49
    - 3 DVB-T-Receiver inkl. "simpliTV"
    Schön, dass ich Dich erheitern konnte.
    Aber ernsthaft: Die Erdungsvernachlässigung ist ein ganz entscheidender Punkt in der Sicherheitsrelevanz und ein fehlender Potentialausgleich in wohnungsübergreifenden Installationen sehr sehr oft Ursache für massive Störungen.
     
  9. Kapitaen52

    Kapitaen52 Board Ikone

    Registriert seit:
    6. Dezember 2009
    Beiträge:
    3.444
    Zustimmungen:
    894
    Punkte für Erfolge:
    123
    Da gebe ich Dir ohne jeden Vorbehalt Recht, aber meine Meinung zu diesen Anmerkungen habe ich ja oft genug schon gesagt.
    Ich finde es einfach lächerlich wenn jemand nach den Einstellungen der Schüssel fragt weil seine Bildqualität schlecht ist direkt schon wieder mit solhen Hinweisen zu kommen. Das ist als wenn an jeder Tankstelle beim öffnen der Türe zur Kasse
    den Spruch abgespielt wird: "Autofahren kann gefährlich sein"
     
  10. lupus111

    lupus111 Silber Member

    Registriert seit:
    7. Mai 2003
    Beiträge:
    610
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    28
    78", das sind 2 Meter?!
    Was sind Fragmente? Meinst Du Artefakte?
    Es wurde auch schon gefragt ob es bei anderen Sendern ebenso vorkommt. Bisher keine Antwort...
     

Diese Seite empfehlen