1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

HD Material ( Transport Stream ) in 2 einfachen Schritten mit Freeware bearbeiten

Dieses Thema im Forum "Digitale Audio- und Videobearbeitung" wurde erstellt von Devport, 26. Dezember 2009.

  1. Devport

    Devport Senior Member

    Registriert seit:
    8. November 2004
    Beiträge:
    376
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Anzeige
    Ich habe nun eine Methode gefunden, HD-Material schnell und einfach zu schneiden und verlustfrei in das platzsparende mkv Format zu konvertieren. Dies bietet sich für meine Video Archivierung an. Anderen mag nur der Cutter was nützen, um die geschnittene Datei dann anders weiterzuverarbeiten. Leider kann man nur am Anfang und am Ende des Streams schneiden, was für mich jedoch genügt, da ich zur Zeit nur das werbefreie Material von ARD HD / ZDF HD aufnehme. MKV wird unter Linux von den gängigen Playern unterstüzt ( totem, vlc, xbmc, ... ). Unter Windows empfiehlt sich die Wiedergabe mit dem Media Player Classic Home Cinema oder VLC.

    1. Haali Media Splitter installieren - Demuxer für h264 / ts ( ist optional auch in Punkt 2 möglich )
    http://haali.su/mkv/

    2. TS-Doctor installieren - Cutter ( [vorerst] kostenlose Beta-Version )
    Cypheros DVB

    3. ffdshow installieren - Decoder
    Free-Codecs.com : Download FFDShow MPEG-4 Video Decoder 2009-12-14, FFDShow MPEG-4 Video Decoder 2009-12-14 and FFDShow MPEG-4 Video Decoder 2009-11-09 SSE : FFDSHOW is a DirectShow decoding filter

    Ferner sollte DirectX >= 9.0 installiert sein.

    Schneiden

    Mit dem TS-Doctor ( eventuell Einstellungen vorher bearbeiten, z.B. Sprache Deutsch, Teletext / Untertitel verwerfen, etc. ) nun den Stream öffnen, Schnittmarken setzen und auf reparieren gehen. Nun wird ein geschnittener und Fehler bereinigter Transport Stream erzeugt.

    Konvertieren ( mkv )

    Im Installationsverzeichnis vom Haali Media Splitter existiert ein Tool ( C:\Programme\Haali\MatroskaSplitter\gdsmux.exe ), mit dem man den ( vorher geschnittenen ) Transport Stream in das mkv Format konvertieren kann. Einfach unter Input mit rechts-Klick den Transport Stream hinzufügen, optional die anderen Einstellungen vornehmen ( z.B. Kapitel erstellen ) und bei Output die Ausgabe Datei ( .mkv ) einstellen. Start -> es wird ein perfekt synchrones, im Vergleich zum Transport Stream sehr kleines Video ohne Qualitätsverlust ( da Originalstreams ) erzeugt. Der enorme Größenunterschied liegt an den überflüssigen Daten, die ein Transport Stream enthält.

    Wiedergabe ( Windows )

    Media Player Classic Home Cinema
    Media Player Classic - Home Cinema - Video Player

    VLC
    http://www.videolan.org
     
    Zuletzt bearbeitet: 1. Januar 2010
  2. RiderOTS

    RiderOTS Junior Member

    Registriert seit:
    20. April 2002
    Beiträge:
    131
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    28
    Technisches Equipment:
    Technisat DigiDish 45 mit Alps Quad-LNB
    Grobi TV Box ST7CI HD (Festplatte 160GB)
    AW: HD Material ( Transport Stream ) in 2 einfachen Schritten mit Freeware bearbeiten

    Der Weg hört sich interessant an. Werde ihn, wenn meine ersten HDTV-Mitschnitte auf der Platte liegen, austesten.

    Danke für die Anleitung!
     
  3. Devport

    Devport Senior Member

    Registriert seit:
    8. November 2004
    Beiträge:
    376
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: HD Material ( Transport Stream ) in 2 einfachen Schritten mit Freeware bearbeiten

    Wie ich festgestellt habe, kann es passieren, dass bei der Wiedergabe die ersten Frames defekt sind ( bis zum ersten Hauptframe ). Allerdings gibt es eine neue Version :

    http://www.popcornforum.de/showthread.php?tid=3353&pid=164943#pid164943

    - Das Finden eines gültigen Streamanfangs verbessert

    Ein kleiner Test funktionierte ohne Fehler am Anfang.
     
    Zuletzt bearbeitet: 1. Januar 2010
  4. Axel2007X

    Axel2007X Silber Member

    Registriert seit:
    11. April 2008
    Beiträge:
    786
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: HD Material ( Transport Stream ) in 2 einfachen Schritten mit Freeware bearbeiten

    Danke für deine Anleitung.

    Ich nutze auch schon länger den TS-Doctor um eine "saubere" *.TS zu erzeugen, die mein WD TV auch abspielt. Klappt auch mit ITV HD-Aufnahmen.
     

Diese Seite empfehlen