1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

HD DVD: Toshiba will nicht aufgeben

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 7. Januar 2008.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Moderator

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    82.093
    Anzeige
    Las Vegas - Toshiba will auch nach dem Wechsel des Hollywood-Studios Warner Bros. zu Sonys Blu-ray mit seinem DVD-Nachfolgeformat HD DVD weitermachen. Letzte Durchhalteparolen oder erneute Kampfansage? Toshiba gibt vor, noch lange nicht am Ende zu sein.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. Berliner

    Berliner Lexikon

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    45.829
    Ort:
    Ostzone
    AW: HD DVD: Toshiba will nicht aufgeben

    :LOL:

    Also alles in Butter...HD-DVD auf dem Vormarsch, Warner Bros. von Verwirrten geleitet.
     
  3. Eike

    Eike von Repgow Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    45.655
    Ort:
    Magdeburg
    AW: HD DVD: Toshiba will nicht aufgeben

    Warum wird eigentlich hier bei den Usern ein bestimmtes Format bevorzugt?
     
  4. Berliner

    Berliner Lexikon

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    45.829
    Ort:
    Ostzone
    AW: HD DVD: Toshiba will nicht aufgeben

    Falls Du mich meinst..ich bevorzuge DVD :D

    BR hab ich nur durch die PS3 durch die Hintertüre bekommen, primär dient die zum spielen. Ich werd mir jedenfalls meine DVD Sammlung nicht teuer durch BR ersetzen. Eher guck ich auf 1080p hochskaliertes.
     
  5. Thargor

    Thargor Junior Member

    Registriert seit:
    22. Februar 2007
    Beiträge:
    28
    AW: HD DVD: Toshiba will nicht aufgeben

    Und ich habe einen Toshiba HD-XE1:love: , der die DVD´s noch besser hochskaliert und mir noch mehr Einstellmöglichkeiten bietet als die PS3. Außerdem gab es hier noch bzw. gibt es jetzt noch 7 HD DVD´s dazu. Da kann man nicht viel falsch machen. Da sind die Leistungsdaten um einiges erfreulicher. Vom Stromverbrauch ganz abgesehen. Aber manche denken sich ja:"Das kann ich mir auch noch leisten!" Aber bei den Strompreisen meckern!:eek: :confused: :winken:Ich wünsche Toshiba auf jedenfall alles erdenklich gute und hoffe, dass sie trotzalledem noch die Kurve kriegen. Ich für meinen Teil werde einen ***** tun mit jetzt auch noch einen BluRay Player zuzulegen. Wie schon gesagt reicht mir hier eine gut hochskalierte DVD vollkommen aus. Und wenn ich Toshiba wäre, würde ich die Player softwaretechnisch so ausrüsten das sie jeden Highend DVD Player in den Schatten stellen, was sie sowieso schon machen. Und der Support von Toshiba mit Firmwareupgrades ist phänomenal! Jetzt kriege ich meine HD DVD´s hoffentlich auch ein bißchen billiger.

    Microsoft hätte sich damals halt für den Einbau eines HD DVD Laufwerks für seine Xbox 360 (die ich auch habe) entscheiden sollen, dann wäre die Sache ganz anders gelaufen. Man muss sich mal vorstellen, daß hier vielleich an die 500 Millionen Dollar oder Euro geflossen sind! Oder Toshiba für den Paramount Deal bezahl hat. Da hätte das HD DVD Konsortium lieber das Geld für das HD DVD Laufwerk in der Xbox 360 locker machen sollen. Oder die HD DVD Preise so schnell wie möglich senken.

    Ich für meinen Teil finde Toshiba einfach angenehmer. Geschmackssache!

    Toshiba Kopf hoch!
     
  6. Bökelberger

    Bökelberger Talk-König

    Registriert seit:
    13. September 2006
    Beiträge:
    6.001
    Ort:
    Bad Marienberg
    AW: HD DVD: Toshiba will nicht aufgeben

    @Thargor, kannst du mir mal sagen, was eine hochskalierte DVD bedeutet? Heisst das, dass das Abspeilgerät eine bessere Bildqualität liefert als ein herkömmlicher DVD-Player bei normalen DVDs? Falls ja, wie muß man sich das vorstellen. Nahe an HD oder wie?
     
  7. aladar

    aladar Board Ikone

    Registriert seit:
    14. März 2006
    Beiträge:
    3.804
    AW: HD DVD: Toshiba will nicht aufgeben

    Es geht nicht mal um die Bevorzugung eines Formates; es geht eher darum, dass eines der beiden Formate in absehbarer Zeit vom Markt verschwindet bzw. unbedeutend wird.
    Ich hätte vor Jahren genausowenig Lust gehabt, mir ZWEI verschiedene DVD-Player für konkurrierende DVD-Formate zu kaufen.
    Und einige werden sich noch erinnern, dass damals tatsächlich 2 konkurrierende Formate in der Entwicklung waren, bis man sich Ende 1995 auf EIN GEMEINSAMES Format geeinigt hat.
    Der Kunde will letztlich EINEN Player, auf dem ALLE interessanten Filme laufen.
     
  8. DUFFY_DUCK0808

    DUFFY_DUCK0808 Talk-König

    Registriert seit:
    23. August 2004
    Beiträge:
    6.412
    Ort:
    BaWü
    AW: HD DVD: Toshiba will nicht aufgeben


    Solange man ALLE Filme auf beiden Formaten bekommen könnte wäre es wohl allen relativ egal...;)

    mal von ein paar Fanboys vielleicht abgesehen...:D
     
  9. Hansea7

    Hansea7 Silber Member

    Registriert seit:
    22. April 2007
    Beiträge:
    568
    Ort:
    Hamburg
    AW: HD DVD: Toshiba will nicht aufgeben

    Wieso bevorzugt? Es gibt zwei Seiten: Einige sind für die HD-DVD, andere für Blu-ray.

    HD-DVD Anhänger bevorzugen die HD-DVD aufgrund von fehlenden Regionalcodes und einem nicht so hartnäckigen Kopierschutz, nehmen die technologischen Nachteile (Speicherplatz) aber in Kauf.

    Blu-ray Anhänger bevorzugen die Blu-ray, weil diese technologisch gesehen besser ist. Die HD-DVD baut quasi auf der DVD auf, die Blu-ray hingegen verfolgt neue Ansätze, wie einer dünneren Schutzschicht und einem näher platziertem Laser. Man hat noch einiges an Potential im Bezug auf Speicherplatz und Übertragungsrate, die HD-DVD stößt schon so ziemlich an seine Leistungsgrenzen.

    Von daher muss man selbst entscheiden, was einem wichtiger ist. Ich persönlich zähle mich als Blu-ray Anhänger.
     
  10. Thargor

    Thargor Junior Member

    Registriert seit:
    22. Februar 2007
    Beiträge:
    28
    AW: HD DVD: Toshiba will nicht aufgeben

    @n Boekelberger.

    Lies mal einige Testmagazine. Auf der Homepage von Toshiba bei den HD DVD Playern findest Du bei HD XE1 Links zu solchen. Und hier ausschließlich nur Top Reviews! Und durch das Hochskalieren wird das Bild um Längen besser als mit dem Abspielen mit einem "normalen" Player. Der HD XE1 hat einen Reon VX Prozessor eingebaut, der diese Arbeit hervorragend macht. Den Denon 2930 schlägt und mit dem großen Bruder Denon 3930 ebenbürdig in einigen Disziplinen sogar besser ist. Und diese Highend DVD Player kosten einige Kröten mehr. Und das Ergebnis ist nahe an HD, wenn nicht es nicht sogar HD ist! Was anderes machen die Hollywood Studios mit ihren alten Filmen auch nicht! Gut, sie haben natürlich ein noch besseres Equipment. Aber so kannst Du dir das vorstellen. Und die Filmstudios aus Hollywood wären ja blöd zu behaupten, das eine DVD nahe an HD herankommen würde, wenn man nur das richtige Zeug dazu hätte das zu bewerkstelligen. Und mit dem Toshiba HD-XE1 hast Du das Zeug dazu! Nimm zum Beispiel den neuen Die Simpsons Der Film. Dieser ist zwar von einem Filmstudio der BluRay Fraktion aber das abspielen der normalen DVD auf dem HD XE1 bringt so ein fulminantes Ergebnis, daß Dir die Spucke wegbleiben wird. Und sollten Dir die Grundeinstellungen nicht reichen, kannst Du durch das Einstellen der Konturenverstärkung und anderer Spirenzchen nochmals einen Tick mehr herausholen. Und das was Dir der Toshi bietet, kann sich die BluRay Ecke noch ´n Stückchen abschneiden. Bild in Bild und I-Net Anschluss um nur ein Paar Spezifikationen zu nennen.

    Und sind wir mal alle ehrlich. Wenn es diesen ach so schlimmen Formatkrieg nicht geben würde, dann würde sich noch weniger so einen Player leisten können. Denn dann würden die Preise diktiert werden. Sollen doch alle beide Formate nebeneinander bestehen bleiben! Das wäre das einzig richtige! So wie es Warner eigentlich vorhatte, dann aber wieder zu Grabe getragen hat. Bei Streit zwischen den Konsolen ist es doch auch nicht anders. Hier wird das Spiel für die Xbox 360, dem Nintendo Wii bzw. für die PS3 entwickelt. Und wem hat es geschadet? Niemandem! Die PS3 ist nur wegen diesem Konkurrenzkampf so billig geworden, daß sie dann doch nicht im Regal verstaubt ist. Komischerweise hat sie die ersten Monate niemand angelangt, dieses ach so tolle Technikwunderwerk! Konkurrenz belebt das Geschäft und nicht die Festsetzung auf ein Format. Die Hollywoodstudios werden schon Filme auf zwei Formaten rausbringen, wenn es denn so weiter gehen würde. Weil die können gar nicht anders, als sich dumm und deppert zu verdienen. Das hätten die schon lange getan, wenn die Leute mit ihrer DVD nur nicht noch so zufrieden wären! Die paar HD Filmchen die Warner mit den zwei Formaten gemacht hat, fallen doch gar nicht ins Gewicht! Jetzt fallen die, die sich 300 auf HD DVD gekauft haben halt weg. Ich bin aber nicht bereit mir jetzt einen BluRay Player zu kaufen. Ich als Kunde (und ich darf mich als guter Kunde einschätzen) falle nun weg. Und wie das Beispiel an den Simpsons zeigt, reicht mir eine DVD allemal. Und dann kriege ich auch Ice Age und Konsorten.

    In diesem Sinne...
     

Diese Seite empfehlen