1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

HD+ Diskussion zu detailiert für die breite Öffentlichkeit!

Dieses Thema im Forum "HD+ und weitere Plattformen via Satellit" wurde erstellt von bohda, 20. Dezember 2009.

  1. bohda

    bohda Junior Member

    Registriert seit:
    20. Dezember 2009
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Ich glaube diese Diskussion in diesem Forum verliert sich viel zu sehr in Details! Dem 0815-Fernsehzuschauer sind die pro-contra Argumente, die hier in dieser Subkultur der TV-Junkies und Geeks diskutiert werden sowas von egal. Warum? Sie wollen nur konsumieren und aus.

    Diskussionen wie hier und DishTV sind ganz nett und für viele ein Ventil, schaffen aber keine breite Auseinandersetzung in der Öffentlichkeit wo eigentlich die Macht der Entscheidung liegt.

    Meiner Meinung nach müsste diese Thema auf eine viel breitere Basis gestellt werden durch ganz simple Grundsatzdebatten zu Fragen wie:


    1. Dürfen/Müssen Dinge die immer gratis waren auf einmal etwas kosten?
      Früher argumentierten die privaten Fernsehanstalten unsere Programme sind frei empfangbar, dafür gibts Werbeunterbrechungen. Das war ein fairer Deal. Mit HD+ wollen Sie auf einmal beides. Kassieren wie Öffentliche Rechtliche / Pay-TV und trotzdem Werbung noch dazu unüberbrückbar einschalten.
    2. Muss ich mir Restriktionen der Privaten Medienwelt gefallen lassen?
      Die alternativen Empfangswege für HD-content sind im ständigen Wachstum. Teilweise illegal. Interessanterweise immer mehr legal. Heute kann ich jede Serie/Film in HD im Internet ansehen bzw. immer einfacher (mit Multimedia-Platten/PC und Streaming) auch am gewohnten TV im Wohnzimmer. Die Frage ist für was brauch ich noch die "Privaten"? Für Sport? - da muss ich fast schon Sky nehmen. Für Filme/Serien? - da nehm ich ohne Werbung BluRay, Internet, Videothek, Öffentlich Rechtliche. Für Deutsche Soaps, Castingsshows, Infotainment? - das wird die Privaten nicht retten, wenn o.a. Themenbereiche wo anders konsumiert werden.
    Ich will diese Entwicklung nicht dramatisieren und diese Fragen sind nur ein Teil der Diskussionsgrundlage. Aber ich bin der Meinung, dass die deutschsprachige Medienlandschaft auf einem Scheideweg steht und die Privaten Fernsehanstalten sich genau überlegen sollten wie weit man die Kuh/Konsumenten melken kann ohne sie dabei umzubringen.

    Und so einfach gestrickt muss die Diskussion geführt werden um die breite Masse der Konsumenten aufmerksam zu machen.
     
  2. Schüsselmann

    Schüsselmann Wasserfall

    Registriert seit:
    8. Februar 2005
    Beiträge:
    9.066
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: HD+ Diskussion zu detailiert für die breite Öffentlichkeit!

    Genau, und deshalb wird die breite Masse das tun, was sie bereits kann: ohne weitere Kosten konsumieren, was sie schon hat.

    Eine auf "noch breitere Füße" gestellte Diskussion oder "Überredungsrunde" (?) ändert daran auch nichts.
     
  3. Hose

    Hose Lexikon

    Registriert seit:
    26. Dezember 2002
    Beiträge:
    23.297
    Zustimmungen:
    4.183
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    DM 7080HD Twin DVB S2 und Single DVB C/T -- LG 55 E6V-Z - Stab 120 - PS4 Pro inklusive VR Brille-Denon AVR 2313-Teufel M Conzept
    AW: HD+ Diskussion zu detailiert für die breite Öffentlichkeit!

    Zu 1. Es war und ist nichts gratis.Man bezahlt es beim kauf der beworbenen Produkte.
    Unter HD+ soll der Zuschauer für den Verbreitungsweg extra bezahlen.Weiter versuchen die Privaten hier zusätzlich Kasse zu machen ohne sich Pay TV nennen zu müssen.Das ist eine bodenlose Frechheit.
    Als Ausrede wird gerne der von den Studios verlangte Schutz ihrer Serien und Filme vorgeschoben.Ich würde den Studios den Rücken zukehren mal sehen was dann passiert.Die Einschaltquoten der Serien und Filme ist ja sowieso nicht der Bringer.

    Ich glaube schon das bei einem 3 Fernseher Haushalt 150€ pro Jahr für die Verlängerung der HD+ Abos eine Rolle spielt.Von den Anschaffungskosten der Receiver, Module oder gar neuer Fernseher ganz zu schweigen.
    Wobei man immer wieder sagen muss das CI+ kein Standard ist.

    Das kann so schnell vorbei sein wie es gekommen ist!
     
  4. bohda

    bohda Junior Member

    Registriert seit:
    20. Dezember 2009
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: HD+ Diskussion zu detailiert für die breite Öffentlichkeit!

    Das ist ein interssantes und gleichzeitig nicht nachvollziehbares Argument.


    1. Warum kann ich mich mit einer US-IP auf die TV-Portale einloggen und massenweise Fernsehserien ansehen? Ist für den amerikanischen Markt der content nicht so schützenswert wie in Europa? oder sind die Vorgaben von den Studios gar nicht so streng und wird nur als Vorwand benutzt?
    2. Sind für amerk. Fernsehsender die Schutzbestimmungen die solche Restriktionen rechtfertigen auch Pflicht?
     
  5. Schüsselmann

    Schüsselmann Wasserfall

    Registriert seit:
    8. Februar 2005
    Beiträge:
    9.066
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: HD+ Diskussion zu detailiert für die breite Öffentlichkeit!

    Die Diskussion über Verschlüsselung, Lizenzkosten und für den Zuschauer anteilige Kosten an eben ihnen, ist schlichtweg nicht zielführend, denn dann würde es sich um programmbezogene Entgelte handeln, die ein in DE lizensierter, privater FreeTV-Anbieter nicht erheben darf. Daraus folgt ? ;)
     
  6. Hose

    Hose Lexikon

    Registriert seit:
    26. Dezember 2002
    Beiträge:
    23.297
    Zustimmungen:
    4.183
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    DM 7080HD Twin DVB S2 und Single DVB C/T -- LG 55 E6V-Z - Stab 120 - PS4 Pro inklusive VR Brille-Denon AVR 2313-Teufel M Conzept
    AW: HD+ Diskussion zu detailiert für die breite Öffentlichkeit!

    Die US IP darfst Du gar nicht haben genauso werden die Linux Receiver aus der Diskussion gehalten.Laut Herrn Stein aus der DR. Dish Runde sind das alles illegale Dinge die nicht in die öffentliche Diskussion gehören.
    Ottonormal nutzt sowas nicht.
    Die Erfahrung "Baumarkt Receiver"/ Premiere zeigt aber das die Verbreitung schnell zunimmt wenn es einfach zu handhaben ist.

    Ich weiß nicht was die Studios wirklich wollen und wie viel die Sender dazu spinnen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. Dezember 2009
  7. Premier4All

    Premier4All DF-Experte Premium

    Registriert seit:
    8. Mai 2005
    Beiträge:
    40.731
    Zustimmungen:
    2.538
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    VU+ Duo2 2TB
    Technisat Technistar S2
    Amazon Fire TV 4k

    Sky Entertainment
    Sky Bundesliga HD
    Sky Sport HD
    Sky Cinema HD
    Sky 3D
    DAZN
    Telekom Eishockey
    Telekom Basketball
    Kodi TV
    Amazon Instant Video
    AW: HD+ Diskussion zu detailiert für die breite Öffentlichkeit!

    So ist es. Denn wer bezahlt schon für ein Produkt was es über Jahre hinweg schon immer kostenlos gab und auch die nächsten Jahre kostenlos geben wird. Die etwas bessere Bildqualität juckt die meisten eher wenig.
     
  8. bohda

    bohda Junior Member

    Registriert seit:
    20. Dezember 2009
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: HD+ Diskussion zu detailiert für die breite Öffentlichkeit!

    Das erklärt endlich einiges! Danke!

    und das Ganze plattform- und entgeltbezogen (durch Technologiewechsel) an Astra auszulagern ist eigentlich ein Hintertürchen!?
     
  9. Schüsselmann

    Schüsselmann Wasserfall

    Registriert seit:
    8. Februar 2005
    Beiträge:
    9.066
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: HD+ Diskussion zu detailiert für die breite Öffentlichkeit!

    Es geht darum SES-Astra als Plattformbetreiber im deutschen Zielmarkt zu etablieren, um nichts anderes. Deren Übertragungskapazitäten sind auf 19,2° Ost endlich, deshalb gilt es neue und dauerhafte Einnahmequellen zu etablieren. Im Gegenzug läßt man willige Programmveranstalter indirekt partizipieren.
     
  10. Hose

    Hose Lexikon

    Registriert seit:
    26. Dezember 2002
    Beiträge:
    23.297
    Zustimmungen:
    4.183
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    DM 7080HD Twin DVB S2 und Single DVB C/T -- LG 55 E6V-Z - Stab 120 - PS4 Pro inklusive VR Brille-Denon AVR 2313-Teufel M Conzept
    AW: HD+ Diskussion zu detailiert für die breite Öffentlichkeit!

    Wobei die Kosten nie anteilig waren, sondern immer komplett vom Konsumenten bezahlt wurden;)Es werden durch HD+ nur zusätzliche Einnahmen gefördert.
    Die können den Hals nicht voll genug bekommen!
     

Diese Seite empfehlen