1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

HD-Aufnahmen von der Dream als Blu-ray brennen

Dieses Thema im Forum "Digitale Audio- und Videobearbeitung" wurde erstellt von UliW, 29. Oktober 2012.

  1. UliW

    UliW Silber Member

    Registriert seit:
    5. Februar 2006
    Beiträge:
    546
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Anzeige
    Hallo!
    Per Patchkabel kommen die HD-Aufnahmen (10-20 GB) auf den Laptop.
    Dort können diese mit dem VLC-Player abgespielt werden.
    Das klappt alles sehr gut.
    Jetzt habe ich einen Sony Blu-ray Brenner BDX-S600U angeschafft um Blu-rays zu brennen. Mitgeliefert wurde die Cyberlink Powerdirector 10 Software.
    Vor dem Brennen der Blu-ray kann das Format gewählt werden, entweder mpeg2 oder H.264.
    Wähle ich mpeg2 vergrößert sich die Datenmenge um den Faktor 1,8 , so dass die 25 GB-Rohlinge nicht mehr reichen. Die Brenndauer bei einer Ausgangsdatei von ca. 11GB beträgt dann etwa 4,5 Stunden.
    Wähle ich H.264 beträgt die Zeit für Umrechnen und Brennen 13,5 Stunden, die Datenmenge vergrößert sich nur um den Faktor 1,2.

    Die Aufnahmen stammen von der Dream 8000HD und sind im .ts Format.
    Auf dem Laptop (Samsung R730) werden diese als mpeg2-video bezeichnet.

    Warum vergrößert sich die Datenmenge derart?
    Danke für jegliche Hilfe!
    LG
    uli
     
  2. Meyer2000

    Meyer2000 Gold Member

    Registriert seit:
    10. Februar 2010
    Beiträge:
    1.182
    Zustimmungen:
    47
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: HD-Aufnahmen von der Dream als Blu-ray brennen

    Cyberlink Powerdirector 10 wird die Aufnahmen wohl neu rendern.
    Teste mal: DVR-Studio HD oder den TS-Doctor.
     
  3. offenbach

    offenbach Silber Member

    Registriert seit:
    22. Mai 2004
    Beiträge:
    866
    Zustimmungen:
    268
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: HD-Aufnahmen von der Dream als Blu-ray brennen

    Nimm den empfohlenen TS-Doctor zum Schneiden und multiAVCHD zum Erzeugen der Bluray-Struktur. Gebrannt wird mit IMGBurn. Der TS-Doctor ist leider kostenpflichtig. Brauchst etwas Zeit zum Einarbeiten.
     
  4. UliW

    UliW Silber Member

    Registriert seit:
    5. Februar 2006
    Beiträge:
    546
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: HD-Aufnahmen von der Dream als Blu-ray brennen

    Hallo!
    Schneiden muss ich eigenlich nicht. Die Aufnahmen sind ohne Werbung.
    Welche Vorteile bieten denn multiAVCHD und ImageBurn?
    Geht das wesentlich schneller bei gleicher Bildqualität?
    LG
    uli
     
  5. offenbach

    offenbach Silber Member

    Registriert seit:
    22. Mai 2004
    Beiträge:
    866
    Zustimmungen:
    268
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: HD-Aufnahmen von der Dream als Blu-ray brennen

    Dann kannst Du den ts-Stream ggfs direkt verwenden. Soll auf einem Bluray-Player abgespielt werden, sollte das Bluray-Format vorliegen. Beim Abspielen auf PC geht im Prinzip auch eine Datendisc mit dem ts-Stream, den Du dann nur z.B. mit IMGBurm brennen mußt. Dann würde ich aber lieber gleich eine externe Festplatte einsetzen.
     
  6. UliW

    UliW Silber Member

    Registriert seit:
    5. Februar 2006
    Beiträge:
    546
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: HD-Aufnahmen von der Dream als Blu-ray brennen

    Hallo!
    Zum Archivieren benutze ich bereits Festplatten.
    Die Blu-rays brenne ich um diese zu verschicken (per Post), damit diese dann von Blu-ray Playern abgespielt werden können.
    Zum Abspielen auf einer PS3 könnte ich auch eine Daten-Blu-ray brennen.
    LG
    uli
     
  7. offenbach

    offenbach Silber Member

    Registriert seit:
    22. Mai 2004
    Beiträge:
    866
    Zustimmungen:
    268
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: HD-Aufnahmen von der Dream als Blu-ray brennen

    wobei manche ts-Streams ohne Bearbeitung noch Zusatzspuren enthalten und die Abspielbarkeit auf der PS3 nicht sicher ist. Sollte zuvor mit einem wiederbeschreibbaren Rohling geprüft werden. Besser ist jedenfalls die Erstellung einer Bluray-Struktur, der Zeitaufwand ist nicht groß und geht auch mit dem ts-Muxer (ts-MuxerGUI).
     
  8. UliW

    UliW Silber Member

    Registriert seit:
    5. Februar 2006
    Beiträge:
    546
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: HD-Aufnahmen von der Dream als Blu-ray brennen

    Zwischenzeitlich konnte ich mit Hilfe einiger anderer Foren (Hifi-Forum, Chip) einige Dinge klären.
    HDTV-Aufnahmen werden per Patchkabel auf den Laptop (Samsung R730) übertragen. Bei Rechtsklick auf die Datei wird unter "Eigenschaften" angezeigt, dass es sich um eine .ts mpeg2-videodatei handelt.
    Dies ist definitiv falsch.
    Das Tool "MediaInfo" zeigt, dass es sich um eine mpeg4/H.264 Datei handelt.
    Das Programm Powerstation 10 erkennt scheinbar nicht, dass hier "nur" eine Blu-ray Struktur hergestellt werden muss, und beginnt von vorne.
    Das dauert dann bei ca. 20 GB 13,5 Stunden.
    Andere Anwender von verschiedenen Blu-ray Brennprogrammen berichten von wesentlich längeren Zeiten für Umrechnen und Brennen.

    LG
    uli
     
  9. offenbach

    offenbach Silber Member

    Registriert seit:
    22. Mai 2004
    Beiträge:
    866
    Zustimmungen:
    268
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: HD-Aufnahmen von der Dream als Blu-ray brennen

    Die meisten kommerziellen Videobearbeitungsprogramme neigen zu einer Neukodierung, was hier aber vermutlich überflüssig ist. Jetzt laß diese Programme mal beiseite und erstelle die BR-Struktur mit tsmuxerGUI (Input: ts-File, Output: Bluray disc). Das geht ruckzuck. Dann brennst Du mit IMGBurn (UDF 2.5) eine wiederbeschreibbare Disc und testest. Die Tools kannst Du kostenlos herunterladen.
     
  10. UliW

    UliW Silber Member

    Registriert seit:
    5. Februar 2006
    Beiträge:
    546
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: HD-Aufnahmen von der Dream als Blu-ray brennen

    Genau so habe ich dies jetzt gemacht, aber jetzt spielt der BDP-51FD von Pioneer die gebrannte Disc nicht mehr ab.
    Die PS3 meines Sohnes spielt die Disc ohne Probleme ab, bezeichnet diese als Datendisc.
    Schließe daraus, dass ich bei der Umwandlung mit tsmuxerGUI etwas falsch mache.
    Nur was?
    Finde den Fehler nicht.
    Danke für jegliche Hilfe.
    LG
    uli
     

Diese Seite empfehlen