1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

HD 2010 – Ein Vergleich

Dieses Thema im Forum "Telekom Entertain" wurde erstellt von mrpayperview, 8. August 2010.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. mrpayperview

    mrpayperview Senior Member

    Registriert seit:
    11. Juni 2009
    Beiträge:
    413
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Anzeige
    VDSL und 5 schöne (mehr oder weniger) kristallklare HD-Sender. ARD, ZDF, arte, Anixe und MTV. Wow. Dazu noch Liga Total in HD. Nett.

    Ab und an ein PayTV-Paket wie Filme oder Dokus. Aber in HD wäre es doch schön, oder? So ist es, dass wir in Deutschland mit unseren teuren HD Plasma und LCD TVs auf Content warten müssen. Wer mehr will holt sich Sky. Denn die haben Eurosport, History und National Geographic in HD. Sehr gute Richtung. Doch aus dem Schnellzug mit großen Ankündigungen, ist ein Bummelzug geworden. In 4 Monaten ist 2011. Wieviel HD-Sender können dann Kabel, Sat (in D) und IPTV vorweisen. Mehr als 1 Hand voll?

    Und was macht der "wahre" Vorreiter? Die gute, alte USA?

    Bitte wirklich mal das Line-up anschauen:

    DIRECTV: HD Channel Lineup

    Wann wird die Telekom mal ihre HD-Kanäle erweitern? So, dass man wirklich ein Bouquet hat aus Doku, Filmen, Sport, Serien, Cartoons, etc.?

    PS: link ist nichts für schwache Nerven.
     
  2. docfred

    docfred Foren-Gott

    Registriert seit:
    27. September 2006
    Beiträge:
    10.769
    Zustimmungen:
    721
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: HD 2010 – Ein Vergleich

    Du weißt schon, dass deine "wahren Vorreiter" unter "HD" in aller Regel 720er-Streams mit 5MBit/s(!) Rate verstehen? ;)
    (das ist übrigens auch die Rate, die Microsoft für "HD" unter Mediaroom vorgesehen hatte!)

    Was in den USA schon als "HD" durchgeht, würde hier schon den Vergleich mit dem ARD SD-Satstream scheuen und beim Test durchfallen.

    Dass die USA da weiter sind, liegt allein daran, dass bei denen der Sprung von NTSC auf HD 720 deutlich größer war als bei uns der Sprung von einem guten PAL-Bild auf HD ist. Da sprangen die Amis natürlich drauf an wie Nachbars Lumpi.


    Und was willst du uns eigentlich damit sagen? Was bringt ein Vergleich zwischen einem US-Anbieter und einem deutschen? Vergleichst du demnächst Japan mit England?
     
  3. Grinch79

    Grinch79 Board Ikone

    Registriert seit:
    14. Januar 2009
    Beiträge:
    3.442
    Zustimmungen:
    794
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: HD 2010 – Ein Vergleich

    So ein Apfel ist ja auch viel runder, als eine Birne ;)

    Woher sollen die deutschen Anbieter die (deutschen) HD Sender nehmen, wenn es sie nicht gibt?

    Klar, groß im Ankündigen sind nicht nur die Anbieter, sondern auch die Sender mit so Sprüchen wie "wir könnten ja sofort einen HD-Ableger starten, wenn ihn jemand wollte". Logisch, nur wer solls dann bezahlen?
    Man sieht es ja an den Privaten, die lassen es sich dann eben möglichst unbemerkt vom Kunden über Astra holen. Und für einen kleinen IPTV-Anbieter lohnt es sich wohl kaum exklusiv einen oder mehrere HD-Sender zu finanzieren (gilt natürlich auch für Kabelanbieter).

    Nur mit einem Doku-Paket für 2,95€ im Monat mit 8 Sendern schüttelt man nicht noch das Geld für 2 exklusiven HD-Ableger raus. Bei Sky kostet das dann halt mal 27€ im Monat.

    Wie gut es Sky dabei geht liest man hier ja zur Zeit reichlich.
    Ich bin mir sicher, würde es sich lohnen, würde es viel mehr HD-Sender hierzulande geben. Solange aber die "haben will, aber nix für zahlen"-Mentalität herrscht, wird da so schnell nix kommen. Und bis dahin muss man halt mit dem ÖR-HD Vorlieb nehmen, bei denen es sich nicht lohnen muss, oder Dauerwerbesendern wie AnixeHD. Die Telekom sponsort immerhin noch MTVNHD, was bei KabelBW schon Aufpreis kostet. Und wer mehr will, der muss halt etwas tiefer in die Tasche greifen und zu Sky gehen... wenn mich nicht alles täuscht haben das netto im letzten Quartal 6000 Leute getan, interessant wäre noch wieviele HD nutzen... vermutlich ist das nämlich für Sky genauso ein Geld-Grab wie die Bundesliga.
     
  4. merkur1964

    merkur1964 Gold Member

    Registriert seit:
    27. August 2008
    Beiträge:
    1.749
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: HD 2010 – Ein Vergleich

    Naja mehr als bei unser allen präferierten HD-Vorreiter gibts schon.

    Naja für 27 Euro hat man allerdings nicht nur 2 exclusive HD Ableger, sondern insgesamt fast 30 Sender. Ein Paket also was bei Entertain auch minimum 27 Euro kostet. Big TV + VDSL25. Nur das man dann nur 5 statt 10 HD Sender hat.

    Sky geht es nicht gut weil Pay-TV in D generell nen schweren Stand hat. Warum wohl veröffetnlicht die Telekom keine Zahlen bzgl. der gebuchten Pay-TV Pakete? Wenn wie man den letzten Zahlen selbst der Renner unter dem Pay-TV, die Bundesliga gerade mal 100.000 Abonnenten hat, wieviele werden es da wohl bei Big-TV sein?
     
  5. docfred

    docfred Foren-Gott

    Registriert seit:
    27. September 2006
    Beiträge:
    10.769
    Zustimmungen:
    721
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: HD 2010 – Ein Vergleich

    Welche 10 HD-Sendern sollen das bei Sky sein?



    Du hast wohl immer noch nicht kapiert, dass die Bundesliga ein Goodie ist. Sowohl bei Entertain als auch bei Sky? Wenn ein VIERTEL der Sky-Kunden ein Abo (nur) wegen der Bundesliga hat, dann wird das verdammt viel sein. Bei den meisten Abonnenten welche die Buli haben, wirds einfach im Komplettpaket dabei sein.

    BigTV bzw. ein Subpaket dürften weit mehr haben. Ebenso dürften die Kabelnetzbetreiber weit mehr Paket-Kunden als Sky Bundesliga-Kunden aufweisen.

    Deine Aufrechnerei ist mal wieder höchst erheiternd.
     
  6. merkur1964

    merkur1964 Gold Member

    Registriert seit:
    27. August 2008
    Beiträge:
    1.749
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: HD 2010 – Ein Vergleich

    Sky Cinema HD
    Sky Sport HD
    Disney Cinemagic HD
    Discovery HD
    National Geographic HD
    History HD
    Eurosport HD

    Plus die drei Ö/R welche man bei Entertain auch bekommt.

    Deine Orakelei bzgl. Paketen nicht minder.
     
  7. docfred

    docfred Foren-Gott

    Registriert seit:
    27. September 2006
    Beiträge:
    10.769
    Zustimmungen:
    721
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: HD 2010 – Ein Vergleich

    Cinema, Sport und Cinemagic kannst du gleich mal wieder streichen, wenn du nur Sky Welt+HD buchst. Schon vergessen?
     
  8. Datenwiesel

    Datenwiesel Talk-König

    Registriert seit:
    26. Juli 2009
    Beiträge:
    5.330
    Zustimmungen:
    52
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    VDSL 50 EntertainTV - SelfSat H50D4 auf 28,2°Ost
    AW: HD 2010 – Ein Vergleich

    Nun ja, nur weil Sky nicht recht funktioniert muss ja HDTV nicht gleich mit gegen die Wand fahren.

    Aktuelle Serien, Dokumentationen oder Konzerte werden im Regelfall in nativem HDTV produziert, so dass aktuell das Problem noch in den Zuführungs- bzw. Verbreitungskosten liegt.

    Kommt Zeit, kommt Rat, kommt die PAL-Abschaltung 2012 über Satellit.

    Für Telekom Entertain bastelt offensichtlich kaum ein Sender eine exklusive HDTV-Zuführung vom Playout-Center. Daher müssen wir wohl noch einmal 1 1/2 Jahre Geduld üben und auf Astra warten. Auf kleiner Flamme ist ja HD-Zuwachs versprochen.
     
  9. IGLDE

    IGLDE Talk-König

    Registriert seit:
    31. August 2003
    Beiträge:
    6.110
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: HD 2010 – Ein Vergleich


    Woher hast du diese Zahlen. Mir ist nur dieses bekannt

    Digital TV: Telekom: Mehr IPTV-Kunden
     
  10. masterD2007-nrw

    masterD2007-nrw Gold Member

    Registriert seit:
    11. Mai 2007
    Beiträge:
    1.141
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: HD 2010 – Ein Vergleich

    ..ja würde mich auch über mehr HD Kanäle bei T-home freuen. IPTV ist auch für mich auch eine Empfangstechnik mit den meisten Möglichkeiten und die mit Zukunft.

    Obwohl ich aktuell mit dem Entertainangebot anderes denken kann.

    Liga total HD und MTVNHD runden meine Gesamtfernsehempfang einfach nur ab. Wiel neben meinem Satempfang mit allen sky HD Programmen ist t-home noch eine perfekte Ergänzung....

    Leider ist es so, da VDSL nicht überall verbreitet ist und weiter wird. Damit denke ich mir das viele auch neue Entertainkunden nur 16+ Leitung haben.

    Deshalb die Frage: Lohnt es überhaupt dann neue HD Sender einzuspeisen wenn die sowieso nur die VDSL Kunden sehen können.

    Deshalb wird die Konzentration von T in Sachen HD wohl mehr in VOD liegen. Weil das empfangen alle.......

    Die Channel-Lineup der Amis ist natürlich der Hammer. Also die Senderanzahl...
     
    Zuletzt bearbeitet: 9. August 2010
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen