1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

HD+ über SatKopfstation einer Gemeinschaftsanlage

Dieses Thema im Forum "HD+ und weitere Plattformen via Satellit" wurde erstellt von bc2356, 29. April 2012.

  1. bc2356

    bc2356 Neuling

    Registriert seit:
    29. April 2012
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo,
    wir empfangen unser Fernsehen über eine SAT-Kopfstation einer Gemeinschaftsanlage.
    Diese Kopfstation ist wohl HD-Tauglich, da in einem Aushang der Hausverwaltung stand, dass der Empfang von HD absofort möglich ist , sollte man das passende Empfangsgerät haben.

    Hier stellt sich mir die Frage:

    Benötige ich nun einen SatellitenReceiver mit CI-Slot

    oder

    einen KabelReceiver mit CI-slot
    (weil das signal ja ganz einfach über ein normales kabel kommt und momentan auch kein receiver notwendig ist.)
    mein TV hätte einen integrierten HD DVB-C Tuner mit CI-Slot, den würde ich natürlich gerne verwenden.
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. April 2012
  2. Der Drops

    Der Drops Silber Member

    Registriert seit:
    12. September 2004
    Beiträge:
    860
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    Metz Linus 42 FHDTV R
    Erstmal solltest du in Erfahrung bringen, welche HD Programme du empfangen kannst.
     
  3. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.241
    Zustimmungen:
    1.557
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: HD+ über SatKopfstation einer Gemeinschaftsanlage

    Und dann ob die Anlage Satelliten Signale in DVB-C umwandelt.
     
  4. Peter E.

    Peter E. Senior Member

    Registriert seit:
    3. August 2005
    Beiträge:
    376
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    XTrend ET9000 4TB , Technisat HDS2 320GB , Topfield TF7700 750GB , Samsung UE46C6820 , LG BD570 , WDTV-Live
    AW: HD+ über SatKopfstation einer Gemeinschaftsanlage

    Der Begriff "Sat-Kopfstation" wird normalerweise dann verwendet, wenn das Signal von DVB-S/DVB-S2 (QPSK) nach DVB-C (QUAM) oder PAL (analog) gewandelt wird. Es ist also davon auszugehen, dass du einen DVB-C-Receiver benötigst.

    Um sich zu gehen, dass du die richtige Receiver-Variante wählst, solltest du im Zweifelsfall noch mal bei der Hausverwaltung oder der Firma, die die Anlage wartet, nachfragen. Es könnte ja auch sein, dass dieser Begriff fälschlicherweise genutzt wurde.

    Was HD+ betrifft, es sollte zunächst mal geklärt werden, ob die HD+ Transponder überhaupt mit umgesetzt werden, oder ob nur bestimmte HD-Transponder bereitgestellt werden.
    Sollte HD+ umgesetzt werden, dann gäbe es zumindest schon mal keine zertifizierte Lösung dafür. Geeignet wäre dann bestenfalls ein freier Kabel-Receiver mit CI-Schacht + Unicam oder ein Kabel-Receiver mit integriertem, programmierbarem Kartenleser, z.B. Dreambox, VU+Ultimo, Xtrend ET9500 usw.

    Welche Sender empfangbar sind kannst du auch mit deinem integrierten Receiver testen, einfach mal nen Sendersuchlauf aller Programme incl. Pay-TV (CAS) über den kompletten Frequenzbereich durchführen, dann sollten alle verfügbaren Programme gefunden werden.

    viele Grüße,

    Peter
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. April 2012
  5. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.241
    Zustimmungen:
    1.557
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: HD+ über SatKopfstation einer Gemeinschaftsanlage



    Oder ganz einfach das CI+ Modul von HD+.
     
  6. Fitzgerald

    Fitzgerald Board Ikone

    Registriert seit:
    6. März 2009
    Beiträge:
    3.047
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: HD+ über SatKopfstation einer Gemeinschaftsanlage

    Die wichtigste Frage ist, wie viele Wohnungen über die Gemeinschaftsantenne mit Fernsehen versorgt werden.

    Von der Größe der Anlage hängt ab, ob es nach betriebswirtschaftlichen Gesichtspunkten zumutbar ist, auch Pay TV von Digital Sat nach DVBC umzusetzen.

    Wie sieht es denn mit Sky aus? Welche Sky Programme werden über die Gemeinschaftsantenne verteilt?

    Der nächste Stolperstein für den Empfang von Pro 7 HD dürfte die Rechtslage sein.

    Nach meinem Kenntnisstand ist die Umsetzung des Astra Satelliten Signals von Pro 7 HD in einen DVBC Kanal verboten.

    Willst du die Sender sehen, muß die Kabel Kopfstation sie von Eurobird 9 Grad Ost abgreifen und die Service Firma muß einen Vertrag mit dem Eutelsat Kabelkiosk machen.

    HD+ im Kabel gibts nicht. Punkt. Basta :p

    Willst du unbedingt die HD+ GmbH reicher machen, brauchst du eine eigene Sat Antenne.

    Viele hier im Forum sind gegen HD+ weil diese Plattform das Ziel hat, aus dem bisher kostenlosen Free-TV ein entgelt-pflichtiges Mini-Pay-TV zu machen.

    Dieses Projekt würde ich persönlich lieber nicht unterstützen. Einen schönen HDTV Fernsehabend kann man sich auch machen, ohne für werbeverseuchtes Free TV in Zukunft Geld zu bezahlen (z. B. Blu Rays ausleihen)

    Nein zu HD+
     
  7. erzgebirge1

    erzgebirge1 Senior Member

    Registriert seit:
    25. April 2012
    Beiträge:
    411
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: HD+ über SatKopfstation einer Gemeinschaftsanlage

    hallo,
    wäre es möglich, schlicht die frage zu beantworten, ohne sinnlose kommentare zu hd+ abzugeben.
    mfg
     
  8. Fitzgerald

    Fitzgerald Board Ikone

    Registriert seit:
    6. März 2009
    Beiträge:
    3.047
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: HD+ über SatKopfstation einer Gemeinschaftsanlage

    Hallo aknetworx,

    wirst du auch nach der Anzahl der Beiträge bezahlt, die du ablieferst? :eek:

    Was verboten ist, bleibt verboten! :mad:

    Welche Rechtsgrundlage soll es denn für die Einspeisung der HD+ Sat Transponder ins Privatkabel geben? Welche Receiver sind dafür zertifiziert?

    Da du das alles nicht beantworten kannst sieht man sofort dass du hier nur mitmachst um deinen Beitragszähler zu erhöhen. :eek:
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. Mai 2012
  9. »»-MiB-««

    »»-MiB-«« Institution

    Registriert seit:
    15. November 2005
    Beiträge:
    18.951
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: HD+ über SatKopfstation einer Gemeinschaftsanlage

    Es gibt keine HD+ Karten für TVs mit CI Schacht, nur für CI Receiver und die verwandeln die Geräte mit entsprechender Firmware in HD+ Receiver.
     
  10. erzgebirge1

    erzgebirge1 Senior Member

    Registriert seit:
    25. April 2012
    Beiträge:
    411
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: HD+ über SatKopfstation einer Gemeinschaftsanlage


    hallo,
    ich rede nicht von der rechtslage, sondern die meinungsmache zum produkt hd+. erst lesen, dann stänkern.
    mfg
     

Diese Seite empfehlen