1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Hausverwaltung gestattet kein DSL von KabelBW trotz Kabelgebühren in Mietnebenkosten

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von Oliver1977, 30. September 2010.

  1. Oliver1977

    Oliver1977 Neuling

    Registriert seit:
    29. September 2010
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Ich wollte beim Einzug in meine neue Wohnung mein DSL-Internet/Telefon/PayTV-Paket von KabelBW "mitnehmen", was jedoch von der Hausverwaltung der neuen Wohung nicht genehmigt wurde, als die Multimediadose installiert werden sollte. In den Mietnebenkosten ist die Grundgebühr für das "normale" Kabelfernsehen von KabelBW enthalten, eine Satelitenschüssel ist nicht erlaubt. Was kann ich nun tun? Habe ich ein Recht darauf die erweiterten Angebote von KabelBW (DSL, Telefon, PayTV) zu nutzen wenn ich die Grundgebühr in den Mietnebenkosten bezahle?
     
  2. DiegoXL

    DiegoXL Guest

    AW: Hausverwaltung gestattet kein DSL von KabelBW trotz Kabelgebühren in Mietnebenkos

    Da würde ich umgehend wieder ausziehen.;)
     
  3. teucom

    teucom Talk-König

    Registriert seit:
    3. Mai 2004
    Beiträge:
    6.655
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    LG 40" Standardflachmann, WDTV, TV-Server
    AW: Hausverwaltung gestattet kein DSL von KabelBW trotz Kabelgebühren in Mietnebenkos

    Ich schätze einfach mal hier liegt ein Informationsdefizit vor seitens der Hausverwaltung, die "irgendwelche Änderungen" befürchtet.

    Vielleicht einfach mal erklären, dass lediglich die Dose und ggf. der HÜP-Verstärker modernisiert werden - nicht von "irgendwem", sondern vom Kabelnetzbetrieber. Das Stichwort "modernisieren" und "kostenlos" ändert manche Hausbesitzer-Meinungen.;)

    Bei den meisten Kabelgesellschaften gibt es die Möglichkeit, eine Kontaktaufnahme mit der Hausverwaltung zu "beantragen", hier wird der Hausbesitzer dann per Schreiben oder persönliche Vorsprache dann informiert. Auch KabelBW will ja ihre Produkte verkaufen, die werden so etwas also auch anbieten.
     
  4. Oliver1977

    Oliver1977 Neuling

    Registriert seit:
    29. September 2010
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Hausverwaltung gestattet kein DSL von KabelBW trotz Kabelgebühren in Mietnebenkos

    Das hatte ich schon versucht. Sowohl der Hausverwaltung zu erklären, daß es sich um eine kostenlose Aufwertung der Wohungen handelt, als auch KabelBW gebeten sich mit der Hausverwaltung kurzzuschließen. Die sind gar nicht groß darauf eingegangen als ich nach dem Grund gefragt habe warum es nicht gestattet wird. "Wird nicht genehmigt, Punkt."
     
  5. easytv

    easytv Gold Member

    Registriert seit:
    7. Oktober 2003
    Beiträge:
    1.392
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Hausverwaltung gestattet kein DSL von KabelBW trotz Kabelgebühren in Mietnebenkos

    Was wird nicht genehmigt? Die Multimediadose in der Wohnung, der Austausch des Hausanschlussvertärkers oder beides?
     
  6. Oliver1977

    Oliver1977 Neuling

    Registriert seit:
    29. September 2010
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Hausverwaltung gestattet kein DSL von KabelBW trotz Kabelgebühren in Mietnebenkos

    Damit KabelBW einen Installateur schicken kann, benötigen sie einen von der Hausverwaltung unterzeichneten GESTATTUNGSVERTRAG. Manche Hausverwaltungen lehnen dies jedoch ab, weil sie sich damit mehrere Jahre an KabelBW binden (meines Wissens, korrigiert mich wenn ich falsch informiert bin).

    Mein Problem ist daß ich ohne die Multimediadose kein erweitertes Digitalfernsehen empfangen kann, geschweige denn DSL Internet und Telefonie über KabelBW. Die Kosten für Kabelfernsehen sind in den Nebenkosten der Miete enthalten und die Installation einer Satellitenschüssel als Alternative ist nicht erlaubt (laut Mietvertrag).
     
  7. pedi

    pedi Board Ikone

    Registriert seit:
    25. Juni 2003
    Beiträge:
    3.807
    Zustimmungen:
    1.440
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Hausverwaltung gestattet kein DSL von KabelBW trotz Kabelgebühren in Mietnebenkos

    mit welcher begrüdung?diese würde ich umgehend verlangen.
    ich habe unsere hausverwaltung vor vollendete tatsachen gestellt, hat sich nie einer beschwehrt.
     
  8. Oliver1977

    Oliver1977 Neuling

    Registriert seit:
    29. September 2010
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Hausverwaltung gestattet kein DSL von KabelBW trotz Kabelgebühren in Mietnebenkos

    Vollendete Tatsachen sind nicht möglich. Solange KabelBW kein Gestattungsvertrag vorliegt schicken die auch keinen Installateur. Anscheinend wollen die sich nicht längerfristig an KabelBW binden wenn sie den Vertrag unterzeichnen (hab ich durch googeln erfahren).
     
  9. easytv

    easytv Gold Member

    Registriert seit:
    7. Oktober 2003
    Beiträge:
    1.392
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Hausverwaltung gestattet kein DSL von KabelBW trotz Kabelgebühren in Mietnebenkos

    Ein Gestattungsvertrag muss doch sowieso schon vorliegen. Ansonsten gäbe es keinen Kabelanschluss. Die Frage ist warum die Hausverwaltung die Installation eines neuen rückkanalfähigen Hausanschlussverstärker ablehnt. Die Multimediadose in der Wohnung ist bei der ganzen Sache das kleinste Problem.
     
  10. octavius

    octavius Board Ikone

    Registriert seit:
    10. Januar 2004
    Beiträge:
    4.529
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Re: Hausverwaltung gestattet kein DSL von KabelBW trotz Kabelgebühren in Mietnebenkos

    Klagen. [​IMG]
     

Diese Seite empfehlen