1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Hausverk. = 8mm, 120dB, aber für Mastdurchleitung 7,2mm?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Tobias Claren, 2. Juni 2005.

  1. Tobias Claren

    Tobias Claren Silber Member

    Registriert seit:
    25. Juli 2001
    Beiträge:
    569
    Technisches Equipment:
    DBox2, Sagem 1xI mit Sportster-Image (Spiele/PlugIns/Tools auf Knopdruck installieren und deinstallieren).
    Anzeige
    Hallo.

    Ich habe hier das Problem 9 Koaxkabel vom Dach zum Multischalter zu führen.
    Ein Problem deshalb, weil der Mast nu 32mm Durchmesser hat, und innen nur ca. 29,7mm sind. Die Kabe haben 8mm Dicke. Ein Austausch des Mastes ist selbst nicht so leicht, da man eine Rohrmanschette (PVC) mit der Dachfolie (PVC, Trocal) verschweißen müsste. Da braucht es neben einem speziellen Heißluftgerät (www.Leister.com) noch genaues Wissen über die Arbeitsschritte.
    Wenn man alles vorbereitet (Kiesel weg, Putzen, Loch bohren/Mast montieren usw.) braucht der Dachdecker laut Schätzung des Dachfolienherstellers noch eine Stunde pro Loch. Macht zwei mal 60 Euro. Dazu das Material. Macht zusammen gut 170 Euro (wenn man Glück hat). Dazu noch mindestens zwei neue 42mm-Steckmaste a 2m für je 19 Euro + ein 2m-Rohr mit um 180° gedrehtem Ende (für die Kabel durchzuführen und nicht duch den Mast oben) für 20 Euro machen alles in allem mindestens 230 Euro.

    Nun die Frage was gibt es für Alternativen?

    Das gekaufte 8mm/120dB/4-fach/Gel-Kabel past ja nicht 9 mal durch den alten Mast. Der hat außen 32mm, und innen so ca. 29,7mm. 8 Stück passen gerade so.

    Sollte ich dafür noch 7mm-Kabel (und Stecker) kaufen? Würden die passen?
    Hat es Nachteile (andere verwende ja für die ganze Installation "nur" 7mm-Kabel)? Es ist ja nur ein kurzes Stück von den LNB und der UKW-Antenne zu den Multischaltern. Wenn ich den MS in der Garahe in "über-Kopf"-Höhe (geschützter) montiere wären es mit extra Rohr evtl. 2 Meter. Wenn ich das durch das alte Rohr ziehe müsste ich von der Schüssel (die natürlich wegen der Windlast ganz unten ist) das Kabel zwei Meter zur Spitze und wieder zwei Meter im Rohr verlegen. Also 4 Meter extra. Macht ca. 6 Meter statt zwei Meter pro Kabel.

    Ich sehe keine andere Möglichkeit es einfach zu machen.
    Um nicht wieder etwas zu bestellen (beim guten 8mm-Kabel ging es nicht anders wenn ich vor Ort nicht das doppelte zahlen wollte) könnte ich vor Ort kaufen. Ausserdem kam ja noch anderes dazu.

    Hier mal die Angebote innerhalb vopn 10Km bei ebay (ist auch nichts interessanteres in 25Km Umkreis):

    http://search.ebay.de/_Koaxialkabel_W0QQsofocusZsoQQsbrftogZ1QQfromZR10QQsojsZ1QQsacatZ85448QQcatrefZC6QQsargnZ-1QQsaslcZ3QQfsptZ1QQsadisZ10QQfposZ50674QQga10244Z10425QQftrtZ1QQftrvZ1QQfsopZ1QQfsooZ1

    50 Meter müssten reichen. Bei den Preisen ist zu bedenken das ich kein Porto bezahle. Scheinbar kann ich dann gar keinen günstigeren Händler finden.
    Und "gebraucht" bzw. Reste ist eher seltener.


    Da wären:

    100 Meter, 2-fach geschirmt mit 90dB (7mm): 14,90 Euro
    100 Meter, 4-fach geschirmt mit 100dB (7,6mm): 39,00 Euro (dafür bekam ich ja das gute 120er 8mm Kabel :eek: , und es ist wieder etwas dicker als 7mm (sind das andere Stecker?).

    100 Meter, 2-fach geschirmt mit 110dB ("nur" 2-fach, aber mehr dB als die 4-fach?): 27,00 Euro


    und die 50er:

    50 Meter, 4-fach geschirmt mit 100dB (7,6mm): 21,00 Euro (praktisch der gleiche Preis wie das teure 8mm, nur die Hälfte)


    Am günstigsten (pro Meter) ist da noch das 100m-Kabel mit 90db (2-fach geschirmt) für 14,90 Euro.

    Wenn das kein Problem darstellt (für das Stück). Was sollte man da haben, bzw. was reicht aus. Der Rest wird ja das beste 8mm-Kabel in einem Kabelkanal verlegt werden (obwohl der Kunstoff wohl keinen positiven Einfluss hat).



    Oder gibt es bessere Lösungen?




    Grüße,
    Tobias Claren
     
    Zuletzt bearbeitet: 2. Juni 2005
  2. horst72

    horst72 Gold Member

    Registriert seit:
    21. Juni 2001
    Beiträge:
    1.063
    Ort:
    bei Erfurt
    AW: Hausverk. = 8mm, 120dB, aber für Mastdurchleitung 7,2mm?

    Von der Schüssel zum Multischalter kannst du beruhigt das 90dB-Kabel nehmen. Die geschraubten F-Stecker haben in der Regel das gleiche Schirmungsmaß. Halte alle Kabel so kurz wie möglich. Mit dem Multischalter "an der Decke" wäre ich etwas vorsichtig. Da dort die Luft schlecht zirkuliert, könnte er zu warm werden und früher sterben. 5-6 Meter Kabel sind überhaupt kein Problem.
    Meine gesamte Anlage ist mit LCD90 gebaut und bisher hatte ich noch nie ein Problem, obwohl ich "Billig-LNB" und eine DECT-Repeater-Strecke auf dem Dachboden habe.
     

Diese Seite empfehlen