1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Hauskauf: Signal zu schwach

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Rosenburg, 18. August 2013.

  1. Rosenburg

    Rosenburg Neuling

    Registriert seit:
    17. August 2013
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo zusammen,

    ich versuche mal alle Fakten hier zusammen zu tragen und hoffe auf Hinweise von euch, was ich machen kann, um endlich ordentlich TV zu schauen.
    Wir wohnen im EG und unten gibt es eine Einliegerwohnung.
    TV funktioniert ohne Beschwerden in der Einliegerwohnung.
    TV muss wohl auch ohne Beschwerden imEG vor dem Auszug funktioniert haben.

    Ich habe im Wohnzimmer (EG) 2 SAT-Anschlüsse: 1x links und 1x rechts
    Folgende Komponenten sind laut Rechnung verbaut:
    1x Kathrein Offset-Parabolantenne, 90 cm, KAT CAS09
    1x Kathrein Speisesystem Universal für 2 Teilnehmer KAT UAS272
    1x Kathrein Speisesystem Universal-Quatro für 4 Teilnehmer KAT UAS485
    2x Umschaltmatrix 2 Eingänge, 1 Ausgänge DISEqc-Steuerung KAT EXR21
    1x Umschaltmatrix 5 Eingänge, 8 Ausgänge mit Netzteil, KAT EXR158


    1. Habe den Receiver "Xoro HRS 8530 Digitaler Satelliten-Receiver" gekauft und im Wohnzimmer links angeschlossen
    => Kein Bild, scheinbar kein Signal
    2. Habe einen Sat-Tester gekauft
    => grüne Versorgung-LED leuchtet am Tester mit dem Xoro nicht.
    3. Habe einen billigen Receiver aus dem Baumarkt gekauft
    => Hier leuchtet die grüne Versorgung-LED am Tester!
    4. Mit dem billig-Receiver gibt es auch kein Bild im Wohnzimmer links.
    5. Allerdings gibt es Bild mit dem billig-Receiver im Wohnzimmer rechts. Aber nur schwaches Signal! (Häufige Aussetzer im Bild).


    Was kann ich tun, um die Ursache für das Problem / die Probleme abzustellen?

    Vielen Dank für Eure Hilfe!
     
  2. liebe_jung

    liebe_jung Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Mai 2008
    Beiträge:
    9.636
    Zustimmungen:
    740
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Hauskauf: Signal zu schwach

    Erstmal aufhören sinnfrei irgendwelche Receiver zu kaufen!

    Dann gehst Du mal zur verbauten Hardware (zum Multischalter) und guckst mal ob alle Kabel angeschlossen sind, die da enden.

    Dann würde ich im EG mal bei den Receivern die Einstellungen für DISEQ verändern.
    Wenn ich das richtig lese, dann hast Du ja 2 LNB ( 2 Satpositionen), ich vermute, dass diese im EG anliegen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. August 2013
  3. Volterra

    Volterra Wasserfall

    Registriert seit:
    30. November 2004
    Beiträge:
    9.881
    Zustimmungen:
    455
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Sony Z465800
    Sony 40EX500
    Panasonic Bluray Sat - Rec.
    AW: Hauskauf: Signal zu schwach

    Ich würde folgenden Test machen:
    An einen beliebigen Ausgang der Umschaltmatrix 5 Eingänge,
    8 Ausgänge - ein Extra-Testkabel anschließen
    und nacheinander direkt mit den Reveivern verbinden.
    Ev. nacheinander alle 8 Schalterausgänge mit dem Kabel testen.

    So erhältst Du Aufschluss darüber, ob es auf dem normalen Übertragungsweg eine Klinke gibt
    und ob alle Ausgänge des Schalters ok sind.

    Ist via Extrakabel alles ok,
    dann musst Du Dich auf die Fehlersuche begeben.
     
  4. voller75

    voller75 Gold Member

    Registriert seit:
    30. Oktober 2009
    Beiträge:
    1.119
    Zustimmungen:
    23
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Hauskauf: Signal zu schwach

    UAS 272= Twin-LNB für 2 Teilnehmer/Nutzer oder 1 Twinsatreceiver
    UAS 485= für 4 Teilnehmer- direkt anschließbar.
    (Die Erdungsgeschichte überlasse ich Anderen)

    Die LNB´s sind schon etwas älter, hat aber nix zu heißen.
    Jedoch bin ich der Meinung, das hinter einem 485 oder 585 (neuere Baureihe)
    eine weitere Verteilmatrix nicht optimal ist.
    UAS 484 /584 sind für Anlagenanschluß / nachgeschaltete Verteilmatrix
    besser geeignet.

    Ich blas mal ins selbe Horn wie Volterra:
    Für die Kohle die du für den Spielzeugsat-tester und Baumarkt
    Receiver ausgegen hast....hättest du auch einen Techniker kommen
    lassen können ~60€
     
  5. Rosenburg

    Rosenburg Neuling

    Registriert seit:
    17. August 2013
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Hauskauf: Signal zu schwach

    Vielen Dank für Eure Antworten!
    Ich war mal unters Dach, leider habe ich kein Bild von den Geräten gemacht.

    Es ist nun so, dass ein Kabel nicht angeschlossen war.
    Habe ein anderes Kabel, welches vermutlich zum Büro führt, abgeschraubt und dieses lose Kabel angeschraubt. Und siehe da!
    Wohnzimmer links hat jetzt auch Empfang mit dem billigen Receiver!
    (Der Xoro funktioniert immernoch nicht).

    Jetzt verstehe ich noch nicht ganz den Sinn der ganzen Gerätschaften:
    Was macht ein Speisesystem (für 2 bzw. 4 Teilnehmer)?
    Was macht eine Umschaltmatrix?
    Wieso einmal mehr Eingänge als Ausgänge?
    Wieso DISEqc?
    Wieso ein anderes mal mehr Ausgänge als Eingänge?


    Dann nochmal eine allgmeine Frage:
    Ist es für Elektriker nicht üblich die ganzen Kabel zu beschriften?
    Es gehen am Kamin auf der einen Seite 4 und auf der anderen Seite 2 Kabel am Dachboden ins Haus. Aber ohne Beschriftung ist das ja nur Rätsel raten, wie die genaue Zuordnung ist.
     
  6. voller75

    voller75 Gold Member

    Registriert seit:
    30. Oktober 2009
    Beiträge:
    1.119
    Zustimmungen:
    23
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Hauskauf: Signal zu schwach

    Boah...fangen wir mal bei Adam und Eva an:
    LNB = Speisesystem--> es speist deine Geräte mit Sat-Signal
    Umschaltmatrix = EXR158 auch Kaskade genannt
    Wo sind mehr Eingänge- als Ausgänge EXR21?
    EXR21 --> 2 ein -1 Ausgang ist ein Diseq-Schalter / eine
    einfache Satellitenweiche um zwischen 2 Sat-Positionen
    umzuschalten z.B Astra19° und Eutelsat 13°
    Satellitenempfang für Einsteiger - satellitenempfang.info
    Kabelbeschriften ist eine tolle Sache...
    [​IMG]
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. August 2013
  7. Volterra

    Volterra Wasserfall

    Registriert seit:
    30. November 2004
    Beiträge:
    9.881
    Zustimmungen:
    455
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Sony Z465800
    Sony 40EX500
    Panasonic Bluray Sat - Rec.
    AW: Hauskauf: Signal zu schwach

    Was bedeutet, dass die Verteufelung billiger Receiver
    keinen Sinn macht....:winken:
    Was zeigt der billige Receiver unter Signalqualität
    beim SD Kanal Pro7 an?

    Ach ja:
    In dieses Horn habe ich nicht geblasen.
    Das war @der liebe Junge....
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. August 2013
  8. voller75

    voller75 Gold Member

    Registriert seit:
    30. Oktober 2009
    Beiträge:
    1.119
    Zustimmungen:
    23
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Hauskauf: Signal zu schwach

    Stimmt...es war Karl Ranseier:D:D:D:D
     
  9. Volterra

    Volterra Wasserfall

    Registriert seit:
    30. November 2004
    Beiträge:
    9.881
    Zustimmungen:
    455
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Sony Z465800
    Sony 40EX500
    Panasonic Bluray Sat - Rec.
    AW: Hauskauf: Signal zu schwach

    Nochmal zu den billigen Receivern aus dem Baumarkt:

    Was glaubt Ihr denn, welche 3 "hochwertigen" Tuner
    in einem neuen 24er - Sonyflachmann für 350€ verbaut wurden?

    Diese Billigtuner aus China stecken fast in allen teuren Receivern.
    So mein Satprofi-Amigo.
     
  10. HansEberhardt

    HansEberhardt Gold Member

    Registriert seit:
    3. Juni 2012
    Beiträge:
    1.724
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Hauskauf: Signal zu schwach

    Bei den eigentlichen Receivereinheiten gibt es wirklich nicht mehr viele Unterschiede. Nur in der Software für die Bedieneroberfläche gibt es Unterschiede, wobei manche "guten" Marken von Bedienerfreundlichkeit anscheinend noch nicht viel gehört haben, insbesondere wenn es um den Umgang mit Senderlisten geht.
     

Diese Seite empfehlen