1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Hausantennenanlage sarnieren

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von Recke119, 17. Dezember 2013.

  1. Recke119

    Recke119 Neuling

    Registriert seit:
    6. Dezember 2013
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo,
    In unserem Mehrfamienhaus (30 Wohnungen,aufgeteilt in 3 Häusern a 5 Etagen) muss das Hausverkabelungssystem erneuert werden. Koax-Kabel einfach abgeschirmt, Antennendosen, Spitter aus den 70ger Jahren, Verkabelung in Baumstruktur.Versorger Unitymedia.
    Wir haben ein Angebot von einer lokalen Firma für die Sarnierung (1 Hausversträrker 32dB, 3 Breitwandvertärker 40dB + Abzweiger und Verteilerdosen + Einmessen).
    Um Vergleichsangebote zu bekommen, habe ich mich an andere Firmen gewand. Ich habe mehrfach von den Firmen gehört, dass sie zwar Einmessen können, aber nicht den Rückkanal.
    Was ist am Einmessen des Rückkanals besonderes durchzuführen?? Was bedeutet Einmessen im Detail??
     
  2. captaindyck

    captaindyck Silber Member

    Registriert seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    836
    Zustimmungen:
    42
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Hausantennenanlage sarnieren

    Hallo,

    Zu Deiner Frage: Die Verstärker, die verbaut werden, haben eine maximale Verstärkung von 32 bzw. 40dB, können aber auf weniger Verstärkung heruntergeregelt werden. Diese wird vom Techniker dann genau so eingestellt, dass an allen Antennendosen im Haus ein normgerechter Signalpegel anliegt. Denn die Signalstärke muss nicht nur hoch genug sein, sie darf auch nicht zu hoch sein. Dieses Einstellen der Verstärker nennt man "Einmessen", denn der Techniker misst an den Antennendosen mit Hilfe eines speziellen Gerätes und verändert die Einstellungen der Verstärker so, dass alles passt.

    Der Rückkanal dient dazu, dass Internet und Telefon über Unitymedia möglich sind. Hierbei werden Daten von den Wohnungen in Eurem Haus an Unitymedia gesendet und somit ist es wichtig, dass die Verstärker für den Rückkanal so eingestellt sind, dass bei Unitymedia ein Signal ankommt, dass ausreichend stark ist, aber wiederum auch nicht zu stark sein darf. Auch dieser Rückkanal muss also eingemessen werden. Dummerweise kann der Techniker nun nicht sein Messgerät an der Gegenstelle bei Unitymedia dranhängen und gleichzeitig in Eurem Haus am Verstärker drehen. Daher gibt es für das Einmessen des Rückkanals spezielle Geräte. Einige der angefragten Unternehmen scheinen diese nicht zu besitzen (Kostenfrage).
     
    Zuletzt bearbeitet: 17. Dezember 2013
  3. Wolfgang R

    Wolfgang R Board Ikone

    Registriert seit:
    9. November 2002
    Beiträge:
    3.868
    Zustimmungen:
    13
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Hausantennenanlage sarnieren

    In der Regel wäre der richtige Weg, auf den Unitymedia Geschäftkundenservice zuzugehen und eine Modernisierung der Netzebene 4 anbieten zu lassen.

    Die Kosten pro Wohneinheit fallen hierbei vergleichsweise recht gering aus, wenn man sich für längere Zeit fest an den Anbieter bindet. Danach geht das Equipment in Kundeneigentum über.

    In Abhängigkeit der Ausbaustufe wird hierbei eine oder maximal drei Multimediadosen pro Wohneinheit installiert.

    Das alles wäre ein Thema, was der Verwalter der Liegenschaft mit dem Vertriebler des Geschäftskundenservice verhandeln kann.

    UM hat Interesse daran, solche Wohneinheiten für 3-Play fit zu machen, damit die Internet- und Telefondienste nutzbar werden.

    Wolfgang
     
  4. Recke119

    Recke119 Neuling

    Registriert seit:
    6. Dezember 2013
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Hausantennenanlage sarnieren

    Hallo,
    Ich habe versucht mit Unitymedia Kontakt aufzunehmen,
    um diese Sarnierung von UN auszuführen. Die haben mich an
    einen lokale Antennfirma verwiesen. Anscheinend machen die
    das nicht mehr.
    Viele Grüsse
     

Diese Seite empfehlen