1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Hausantennen generell (DVB-T) - empfangstauglich ?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von living2gether, 27. November 2002.

  1. living2gether

    living2gether Junior Member

    Registriert seit:
    24. Oktober 2002
    Beiträge:
    29
    Ort:
    Berlin
    Anzeige
    Hallo !

    Unser Vermieter hält sich hier merkwürdig bedeckt:

    Er empfiehlt zwar allen 23 Mietparteien die Anschaffung einer STB, aber die Dach-Gemeinschaftsantenne ist Baujahr 1961 und damit sozusagen prähistorisch. Ich habe meine Zweifel an der Empfangstauglichkeit von DVB-T, darüberhinaus liegt ein entsprechendes Gutachten hinsichtlich des verminderten analogen Empfangs dieser Antenne vor, die zudem nie ausreichend gewartet wurde.

    Der Vermieter behauptet nun, sämtliche Dachantennen sind auch ohne technische Aufrüstung(DVB-T)-tauglich, ergo auch sein Museumsstück ... durchein

    Vielen Dank.

    Greetings
     
  2. Norbert

    Norbert Silber Member

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    701
    Hallo,
    wenn du bisher damit analog TV normal sehen konntest, gehts damit auch bei DVB-T. Meine Antenne ist auch sehr alt, aus den 70er Jahren aus der ehemaligen DDR, die geht mit DVB-T wunderbar, obwohl ich per analog nie ein vernünftiges Rauschfreies Bild hatte. Per DVB-T hab ich derzeit 23 Sender, mit Super Bildqualität.

    mfg Norbert
     
  3. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.317
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Hi
    Es ist allerdings auch eine Frage ob die Antenne(n) bei DVB-T richtig ausgerichtet sind.
    Man kann es nicht pauschal sagen das es geht. Gerade im "Osten" siind die Antennen meistens auf Fernempfang ausgerichtet. Ob das dann auch für DVB-T ausreichend ist muß man Testen.
    Gruß Gorcon
     
  4. oli

    oli Platin Member

    Registriert seit:
    14. Januar 2001
    Beiträge:
    2.197
    Ort:
    München
    Technisches Equipment:
    adam S
    Bei mir geht die Hausantenne aus Mitte der 70er nicht! In München wird vertikal gesendet. Die Antenne Bringt nichts, allerdings ein Kleiderbügel liefert ein Bombenbild.
    cu oli
     
  5. rappelkiste

    rappelkiste Senior Member

    Registriert seit:
    13. November 2002
    Beiträge:
    163
    Ort:
    Berlin
    Hallo,

    Ich denke auch, dass die Antenne auch noch reichen wird. Ich habe schon mit meiner Zimmerantenne ohne Vorverstärker ein super scharfes Bild.

    läc
     
  6. FilmFan

    FilmFan Institution

    Registriert seit:
    4. April 2002
    Beiträge:
    18.827
    Ort:
    Poteidaia
    Technisches Equipment:
    1x VU+ Solo²
    2x Dreambox DM8000
    2x Topfield SRP-2401CI+ mit HD+
    2x Topfield SRP-2410 mit AlphaCrypt
    3x Topfield CRP-2401CI+ mit AlphaCrypt
    1x Topfield TF5200PVRc (R.I.P.)
    2x Nokia d-Box 1 Kabel (R.I.P.)
    Bei digitalem Fernsehempfang hast Du eigentlich immer ein "super scharfes Bild". Es gibt dort im wesentlichen nämlich nur entweder "super scharfes Bild" oder kein Bild. Unscharfe Bilder gibt es nur, wenn schon die Aufnahme unscharf war oder der Receiver bzw. Fernseher defekt ist.
     

Diese Seite empfehlen