1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Hausanlange wurde auf digital umgestellt, jetzt gibs einige Probleme

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von renegade017, 22. April 2007.

  1. renegade017

    renegade017 Gold Member

    Registriert seit:
    21. August 2004
    Beiträge:
    1.144
    Ort:
    Österreich
    Technisches Equipment:
    WaveFrontier T90
    DM8000
    Anzeige
    Hallo, folgende Situation,

    Vorige Woche war eine Firma bei unserem Haus und hat die alte analoge Sat Anlage auf digital umgestellt. Auf der alten Anlange hingen 2 Häuser drauf, so sind im Keller einige Verteilerkästen die auch auf digital umgestellt wurden.

    Aber nun zum Problem, es gibt anscheinend Empfangsprobleme mit dem Pro7Sat1-Transponder, denn die Sender P7,S1 und Kabel 1 sind so gut wie nicht empfangbar (Pixelbildung bis zum kompletten Ausfall). Hab meinen Receiver nun bei einem Nachbarn mitgehabt und erhalte z.B. folgende Werte

    Sat 1 - 73 Signalstärke - 0-7.3 Signalqualität (das schwankt hier sehr stark)
    ORF - 79 - 7.7
    Prem 1 - 73 - 6.5
    RTL - 82 - 7.2

    Die Signalqualität schwankt wohl nur beim P7S1 Transponder. Schnurlostelefon haben die keines.
    Könnte es aber sein das die Verkabelung zum Verteiler bzw. zu den einzelnen Wohnungen schlecht ist und ein Nachbar vielleicht mit seinem DECT-Telefon den Empfang stört?

    Könnte es auch sein das die Schüssel schlecht ausgerichtet ist, weil das Bild nun mit einem Analog Receiver deutlich schlechter aussieht als vorher.

    Selbst hänge ich nicht auf der Anlage, habe schon einige Jahre eine eigene Schüssel, bei mir geht alles Problemlos.


    Dann gibt es auch noch ein Problem mit der Hausantenne, die wurde von der Firma im Zuge der ORF Digitalisierung auf digital umgestellt. Seitdem sieht das Analoge Bild bescheiden aus, laut Firma müssen wir damit leben bis der ORF hier bei uns auf digital umgestellt hat.
    Kann mir aber nicht vorstellen das das wirklich stimmt, oder?
     
  2. The Geek

    The Geek Platin Member

    Registriert seit:
    7. April 2005
    Beiträge:
    2.627
    AW: Hausanlange wurde auf digital umgestellt, jetzt gibs einige Probleme

    Das DECT-Problem gabs auf dem alten Transponder von Pro7Sat1. Seit 1 Monat senden die schon auf dem neuen, d.h. du musst auf den neuen Transponder umstellen. Zur Zeit wird parallel auf beiden gesendet, aber in 2 Monaten wird Pro7Sat1 nicht mehr auf dem alten Transponder senden.

    Hier der neue Transponder. Damit hat sich das DECT-Problem erledigt:

    Astra (1 G)
    19,2° Ost
    Transponder 107
    Empfangsfrequenz: 12.544 MHZ
    Polarisation: horizontal
    Symbolrate 22.000 MSym/s
    Coderate (FEC): 5/6

    The Geek
     
  3. kleeklee

    kleeklee Silber Member

    Registriert seit:
    24. Dezember 2006
    Beiträge:
    640
    AW: Hausanlange wurde auf digital umgestellt, jetzt gibs einige Probleme

    Nachdem du in Österreich wohnst, ist es für eine Bewertung deines Problems interessant ob du auch tatsächlich ProSieben Austria auf Tr. 82 empfängst?, den alten Tr. 104 mit ProSieben de würde ich meiden, für den gibt es nun als Ersatz Tr. 107.

    Also du kannst zurzeit ProSieben genau viermal empfangen
    Tr82 ProSieben at.
    Tr104 ProSieben dt. alt (von DECT Störungen betroffen)
    Tr107 ProSieben dt. neu
    und ProSieben HDTV
     
  4. renegade017

    renegade017 Gold Member

    Registriert seit:
    21. August 2004
    Beiträge:
    1.144
    Ort:
    Österreich
    Technisches Equipment:
    WaveFrontier T90
    DM8000
    AW: Hausanlange wurde auf digital umgestellt, jetzt gibs einige Probleme

    @kleeklee, hab pro 7 dreimal drin, 2x den normalen und einmal österreich, der receiver vom nachbarn ist nicht hd tauglich
     
  5. Zodac

    Zodac Foren-Gott

    Registriert seit:
    27. März 2001
    Beiträge:
    10.270
    Ort:
    BW
    AW: Hausanlange wurde auf digital umgestellt, jetzt gibs einige Probleme

    Und welche sind gestört?

    Ich denke, dass alte Leitungen dafür verantwortlich sind. Dann hat vermutlich einer deiner Nachbarn ein DECT Telefon und schon haben wir den Salat. Stell auf den neuen Transponder um - verzichte auf DSF und Tele 5 - oder lass die Leitungen erneuern.

    Greets
    Zodac
     

Diese Seite empfehlen