1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Hausanlage fuer DVB-T

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von cedric, 18. Juni 2005.

  1. cedric

    cedric Neuling

    Registriert seit:
    18. Juni 2005
    Beiträge:
    2
    Anzeige
    Hallo Forum!

    Da bei uns vor kurzem das terrestrisch-analoge ARD abgeschaltet wurde, ueberlegen wir uns DVB-T Receiver zuzulegen.

    Weil wir mehrere Fernseher im Haus verteilt haben, frage ich mich jetzt, ob es fuer DVB-T eine Hausanlage gibt, die digital empfangene DVB-T Sender auf analoge Frequenzen umwandelt und ins Hausnetz einspeist. Unter dem Dach haben wir Antennenverteiler und Satverteiler montiert.

    Ist was ich mir vorstelle eigentlich technisch moeglich? Ein DVB-Receiver macht doch sicher nichts anderes, als die digitalen Signal auf analoge umzuwandeln, oder?
     
  2. tommy0910

    tommy0910 Silber Member

    Registriert seit:
    31. Juli 2004
    Beiträge:
    674
    AW: Hausanlage fuer DVB-T

    Klar gibt's das. Guckst du z.B. hier oder hier
     
  3. minzim

    minzim Board Ikone

    Registriert seit:
    10. April 2003
    Beiträge:
    3.592
    Ort:
    ~ 09e21/52n06
    AW: Hausanlage fuer DVB-T

    Zu teuer und nicht sinnvoll.
     
  4. Terranus

    Terranus Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    28.675
    Ort:
    Fränkische Schweiz / München
    AW: Hausanlage fuer DVB-T

    @cedric: wurde nur ARD abgeschaltet ? Wenn ihr nur ARD nach analog wandeln wollt, kann man auch nen normalen DVB-T Receiver mit Modulator kaufen. Der stellt man dann oben zur Verteilung.
     
  5. tommy0910

    tommy0910 Silber Member

    Registriert seit:
    31. Juli 2004
    Beiträge:
    674
    AW: Hausanlage fuer DVB-T

    Er hat danach gefragt :D
     
  6. Schugy

    Schugy Senior Member

    Registriert seit:
    27. Dezember 2004
    Beiträge:
    250
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Technisches Equipment:
    Twinhan VisionDTV DVB-T PCI Ter
    AW: Hausanlage fuer DVB-T

    Es ist sicherlich bequem, nur ein Gerät aufzustellen,zu programmieren und nur mit einer Fernbedienung zu hantieren, aber nette Funktionen wie Soft-Videotext mit 1000-Seiten-Speicher, EPG-Anzeige, DD5.1-Ton können nur einzelne Receiver bieten und sind dabei wahrscheinlich sogar noch preiswerter.
     
  7. fischefr

    fischefr Silber Member

    Registriert seit:
    22. September 2004
    Beiträge:
    613
    Ort:
    854** Lkr. Freising
    AW: Hausanlage fuer DVB-T

    auch wenns die anderen Antworten schon erahnen lassen:

    gibts, da bewegt man sich aber mindestens im 4stelligen Euro-Bereich, kannst also vergessen!
     
  8. minzim

    minzim Board Ikone

    Registriert seit:
    10. April 2003
    Beiträge:
    3.592
    Ort:
    ~ 09e21/52n06
    AW: Hausanlage fuer DVB-T

    Billige HF-Modulatoren haben oft nur Mono.
     
  9. cedric

    cedric Neuling

    Registriert seit:
    18. Juni 2005
    Beiträge:
    2
    AW: Hausanlage fuer DVB-T

    Danke fuer die Info. Hab mir schon gedacht, dass diese Modulatoren nicht so billig sind, weil es diese Dinger in normalen Geschaften nicht zu kaufen gibt.

    Dann werde ich mich wahrscheinlich fuer die Satloesung entscheiden. Satreceiver sind ja schon sehr guenstig, auch die digitalen. Mehrkosten kommen nur durch den 8fach Satverteiler und neue Antennendosen zustande. Ist aber wahrscheinlich immer noch billiger als DVB-T. Und auch vielfaeltiger.

    Danke. Schoenen Gruss,
    cedric
     
  10. tommy0910

    tommy0910 Silber Member

    Registriert seit:
    31. Juli 2004
    Beiträge:
    674
    AW: Hausanlage fuer DVB-T

    Verstehe ich jetzt nicht, warum das billiger sein soll? :confused:
     

Diese Seite empfehlen