1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Haus neu mit Sat ausstatten?!

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von MCP, 17. Juni 2009.

  1. MCP

    MCP Senior Member

    Registriert seit:
    11. Februar 2005
    Beiträge:
    188
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    Dreambox DM 800 weiß
    WaveFrontier T90
    6x Alps Quad-Switch-LNB
    9° 13° 19° 23° 28° 42°
    Anzeige
    Hallo zusammen,

    ich bin seit 4 Jahren mit meiner selbst installierten Sat Ausstattung zufrieden, aber wie es aussieht ziehe ich im Oktober um und so muss das neu (alte) Haus auch wieder mit Satempfang ausgestattet werden!
    Da an dem Haus einiges saniert werden muss, unter anderem die elektrischen Kabel, habe ich die Möglichkeit auch die nötige Satausstattung entsprechend gleich mit einzubringen.
    Aber um zu wissen, an was ich da denken muss und was da gebraucht wird brauch ich sicher eure Hilfe!!!:rolleyes:

    Ich habe jetzt zwei Schüsseln, mit drei einfachen LNB´s. Eine 85er für Astra und Hotbird und eine 100er für Türksat.
    Die drei Kabel landen in einer Box, von der dann ein Kabel zum Receiver läuft. Das war´s im Moment.

    Was brauch ich, bzw. muss ich machen, damit in dem neuen Haus in drei Räumen entsprechende Dosen für den Sat Empfang installiert werden können, die dann auch nutzbar sind?

    So weit ich das bisher verstanden habe, braucht man quasi pro Endgerät ein LNB und ein eigens verlegtes Kabel, es sein denn, man schleift das Signal durch einen Receiver zu einem anderen, kann dann aber eben nur an einem Gerät schauen!
    Wäre es sehr viel aufwendiger, jeden Raum separat zu versorgen, könnte man zwei evtl. auch so mit der durchschleif Variante versorgen.
    Ich hab aber halt keine Ahnung, wie das so mit Verteilern, etc. funktioniert und wie man eben am besten ein ganzes Haus mit Sat ausstattet.

    Ich hoffe das ist so weit klar, was ich meine und hoffe sehr ihr könnt mir helfen! Ich werde alle Fragen zur Sache natürlich sofort beantworten!

    Danke schon mal,

    Markus
     
  2. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Haus neu mit Sat ausstatten?!

    Wieviele Anschlüsse willst du denn?
    Drei Räume bedeutet ja drei Receiver, aber Twin-Receiver benötigen zwei Anschlüsse. Und es wäre evtl. sinnvoll das gleich mit einzuplanen?

    Ansonsten, für bis zu vier Anschlüsse:
    - drei Quad-LNBs und bis zu vier 4/1er DiSEqC-Schalter, oder
    - drei Quattro-LNBs und ein 12/4er *) Multischalter

    Bei mehr als vier Anschlüssen dann drei Quattro-LNBs und einen 12/Xer Multischalter. Wobei X die Anzahl der Anschlüsse ist.

    cu
    usul

    *) Keine Ahnung obs soeinen gibt, eher üblich sind 16 (17) Eingänge für vier LNBs.
     
    Zuletzt bearbeitet: 17. Juni 2009
  3. MCP

    MCP Senior Member

    Registriert seit:
    11. Februar 2005
    Beiträge:
    188
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    Dreambox DM 800 weiß
    WaveFrontier T90
    6x Alps Quad-Switch-LNB
    9° 13° 19° 23° 28° 42°
    AW: Haus neu mit Sat ausstatten?!

    Twin-Receiver sagt mir nichts...:confused:
    Drei Räume mit jeweils einem Anschluss sollte reichen. Ich kann ja trotzdem auch zwei Dosen pro Raum setzen, wenn ich dann nur eine benutze, oder?
    Aber es soll nur ein TV pro Raum angeschlossen werden. Am Anfang eh erst mal nur zwei, aber im Schlafzimmer z.B. will ich halt alles vorbereitet haben um jeder Zeit z.B. auch dort einen TV anschließen zu können. Dann ist da natürlich noch das Wohnzimmer und ein Dachgeschoßzimmer, mit TV zum Bügeln, etc. oder für Gäste.
     
  4. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Haus neu mit Sat ausstatten?!

    Das ist ein Receiver mit zwei Empfängern und ner Festplatte. Damit kan man eine Sendung aufzeichnen während man eine andere shcaut.

    Was sollte das für einen Sinn machen?

    cu
    usul
     
  5. MCP

    MCP Senior Member

    Registriert seit:
    11. Februar 2005
    Beiträge:
    188
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    Dreambox DM 800 weiß
    WaveFrontier T90
    6x Alps Quad-Switch-LNB
    9° 13° 19° 23° 28° 42°
    AW: Haus neu mit Sat ausstatten?!

    Ah, Twin-Receiver is klar! :rolleyes: Bedeutet es müssen zwei Kabel in jeden Raum geführt werden, die Separat an die LNB´s angeschlossen sind?

    Die zwei Dosen pro Raum sparen Kabelsalat, wenn noch nicht klar ist, wo der Fernseher stehen soll!

    Ich dachte bei einem Quad-LNB kann man halt vier Kabel und somit 4 Receiver anschließen, bzw. zwei Twin-Receiver, aber wozu diese Schalter???

    Sorry, bin schon ne Weile raus aus der Materie...

    Edit: Ach so, der DiSEqC-Schalter ist das Teil, das ich jetzt auch schon habe, das die Drei Signale in ein Kabel bündelt, richtig?
    Aber was kann der Multischalter?
     
    Zuletzt bearbeitet: 17. Juni 2009
  6. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Haus neu mit Sat ausstatten?!

    Ja.

    Ah, OK. Dann am besten von jeder Dose ein eigenes Kabel zum Multischalter/DiSEqC-Schalter und dann jeweils das Kabel der aktuellen Wunschdose anklemmen.

    Ja. Je nach Kommando des Receivers wird das Receiverkabel zu einem der drei Eingänge (d.h. LNBs) geschaltet.

    Jedes LNB hat vier Empfänger. Dabei empfängt jeder dieser Empfänger einen bestimmten Teil der Programme (z.B. wird DMAX über den Vertikal-High Empfänger empfangen und RTL über den Horizontal-High Empfänger). Der Multischalter schaltet den Receiver dann zum gewünschten Empfänger durch.
    Beim Quad-LNB ist der Multischlater schon im LNB eingebaut. Beim Quattro-LNB kommen die Anschlüsse der vier Empfänger einzeln raus und werden mit dem externen Multischalter verbunden.

    Ein Multischlater mit mehr als vier Eingängen (also für mehr als ein LNB) hat dann auch noch gleich die DiSEqC-Schalter mit eingebaut.

    cu
    usul
     
  7. MCP

    MCP Senior Member

    Registriert seit:
    11. Februar 2005
    Beiträge:
    188
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    Dreambox DM 800 weiß
    WaveFrontier T90
    6x Alps Quad-Switch-LNB
    9° 13° 19° 23° 28° 42°
    AW: Haus neu mit Sat ausstatten?!

    Dann hab ich jetzt also wohl auch LNB´s in die der Multischalter schon eingebaut ist oder wie?
    Also brauche ich eigentlich "nur" drei Quad-LNB´s und drei DiSEqC-Schalter und ein Kabel von jedem DiSEqC-Schalter in einen Raum!?
    Sehe ich das richtig?
    Ich such grad eine Anleitung, bzw. einen Plan, wo das aufgezeichnet ist, hast du da einen Link?
     
  8. MCP

    MCP Senior Member

    Registriert seit:
    11. Februar 2005
    Beiträge:
    188
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    Dreambox DM 800 weiß
    WaveFrontier T90
    6x Alps Quad-Switch-LNB
    9° 13° 19° 23° 28° 42°
    AW: Haus neu mit Sat ausstatten?!

    Jetzt hab ich noch mal etwas nachgelesen und es gibt ja in der Tat verschiedene Lösungen!
    Diese Seite bietet eine gute Übersicht: http://www.satlex.de/de/4participants.html

    Für mich entscheidend ist aber ja in erster Linie die Verkabelung und wie ich das sehe recht es wenn Kabel aus den Räumen in den Dachboden gezogen werden und dort stellt sich dann erst die Frage der Anschlussart!
    Ist das richtig??? Und für den Fall Twin-Receiver anschließen zu können eben zwei Kabel in jeden Raum!?
     
  9. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Haus neu mit Sat ausstatten?!

    Ja, genau so ist es.

    Ja.

    Ja. Es ist wirklich so einfach :)

    Ja. Wobei du bedenken must das du mit der Quad-LNB und DiSEqC-Schalter Variante bei vier Anschlüssen an der Grenze bist.
    Also werden es zukünftig mehr als vier Anschlüsse dann solltest du von vornherrein auf Quattro-LNBs und einen externen Multischalter setzen.

    cu
    usul
     
  10. MCP

    MCP Senior Member

    Registriert seit:
    11. Februar 2005
    Beiträge:
    188
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    Dreambox DM 800 weiß
    WaveFrontier T90
    6x Alps Quad-Switch-LNB
    9° 13° 19° 23° 28° 42°
    AW: Haus neu mit Sat ausstatten?!

    Super, danke schon mal, die vielen Ja`s bedeuten wohl ich hab´s so weit schon verstanden! :)

    Nur das mit den Multischaltern ist mir noch nicht ganz klar!
    Ich dachte pro Receiver muss ein Kabel zum LNB laufen! Aber so wie ich das sehe ermöglicht der Multischalter, das man mit mehreren Receivern über den Schalter auf das LNB zugreifen kann. Also mit mehreren Receivern gleichzeitig verschiedene Programme sehen kann, obwohl nur ein Kabel vom Multischalter zum LNB verläuft!

    Stimmt das, oder wie läuft das genau mit dem Multischalter???
     

Diese Seite empfehlen