1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Haus mit UM versorgen ?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von Kabel-analog, 5. April 2010.

  1. Kabel-analog

    Kabel-analog Senior Member

    Registriert seit:
    21. Oktober 2009
    Beiträge:
    472
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    analog
    Anzeige
    Hallo,
    Meine Eltern haben ein Haus in Kaarst welches ich gerne mit Unitymedia versorgen möchte.
    Derzeit haben wir 10Räume wo ein Anschluss bestehen sollte,in mindestens 5Räumen wird hinterher papallel TV geschaut da jeder auch was anderes sehen will.
    Da ist es egal ob man analog sieht oder halt so läuft.
    Müssten auf jedenfall in 10 Räumen der Kabelanschluss gezogen werden.

    Muss man das am ende alles selber zahlen oder kann man da ein kompromiss mit UM machen?

    In dem Haus besteht derzeit nur 1Digitaler Sat anschluss der abgeschafft werden soll,Kabel ist besser.
     
  2. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Haus mit UM versorgen ?

    Warum rufst du nicht mal einfach UM an? Dann erhältst du auch gleich nen nen Eindruck von dem neuen Vertragspartner an dem du dich die nächsten Jahre bindest ;)

    BTW: Gibts überhaupt schon nen Hausübergabepunkt? Liegen im Haus schon passende Leerohre oder Antennenkabel?

    cu
    usul
     
  3. Kabel-analog

    Kabel-analog Senior Member

    Registriert seit:
    21. Oktober 2009
    Beiträge:
    472
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    analog
    AW: Haus mit UM versorgen ?

    Ne,in den 90ern wurde alles mit sat provisorisch verlegt. Es gibt nur 2Räume die ich damals selbst mit analogem Sat ausgestattet hab,davon einer bis jetzt analog geblieben.
     
  4. Discone

    Discone Foren-Gott

    Registriert seit:
    2. Juni 2008
    Beiträge:
    14.212
    Zustimmungen:
    398
    Punkte für Erfolge:
    93
  5. Doc P

    Doc P Junior Member

    Registriert seit:
    21. Juli 2009
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    3
    AW: Haus mit UM versorgen ?

    Ich würde SAT modernisieren, ist auf die Dauer billiger und qualitativ besser.

    UM droht schon seit längerem mit dem Abschalten der analogen Kanäle in Bälde, daran glaube ich noch nicht so recht, weil es ihnen die Existenzgrundlage entziehen würde.

    UM kostet nicht unerhebliche monatliche Gebühren.

    UM gehört zu den Kabelanbietern, bei denen digital tatsächlich nur die Öffentlich-Rechtlichen frei empfangbar sind. Alle Privaten sind verschlüsselt und benötigen neben dem Receiver eine Smart-Card.

    UM gehört zu den Kabelanbietern, wo jede zusätzliche Smartcard monatlich extra kostet.

    UM gehört zu den Kabelanbietern, die sich besonders schwer mit der HD-Einführung tun. Außer ARD und ZDF gibt es derzeit nur einen Sky HD Kanal.

    Also, bei so einer mittel- bis langfristigen Entscheidung würde ich diese Argumente bedenken.
     
  6. Tyrrell

    Tyrrell Junior Member

    Registriert seit:
    6. April 2010
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Haus mit UM versorgen ?

    Wer im Eigenheim wohnt, der sollte sich wirklich für eine digitale Satellitenschüssel entscheiden, das geht auch ohne weiteres für fünf Fernseher gleichzeitig. Und das Geld, das das ganze einmalig kostet, das hast Du in wenigen Monaten wieder raus.

    Nicht umsonst raten alle Verbraucherschützer dringend dazu, die Hände von Unitymedia zu lassen.
     
  7. satkurier

    satkurier Gold Member

    Registriert seit:
    5. September 2009
    Beiträge:
    1.324
    Zustimmungen:
    15
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Haus mit UM versorgen ?

    1.
    würde auch ne sat aufbauen

    2.
    zur not immer dvb-t haben wenn kein sat möglich ist ( regen schnee)

    Kaarst ist in einen sehr guten dvb-t gebiet über24 sender
    Region Ruhrgebiet - DVB-T PORTAL

    3.
    Sie empfangen günstiger, denn Sat-Empfang spart Geld


    • Keine Vertrags- und Gebührenbindung für TV und Radio*
    • Keine monatlichen Anschlussgebühren
    • Vergleichen Sie jetzt unter www.tv-spar-rechner.de, es lohnt sich!
     
    Zuletzt bearbeitet: 8. April 2010

Diese Seite empfehlen