1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Haus hat nur Kabelfernsehn, hab ich recht auf die Rechtlichen ?

Dieses Thema im Forum "Analog-Ecke" wurde erstellt von Sabmar, 18. Mai 2004.

  1. Sabmar

    Sabmar Neuling

    Registriert seit:
    18. Mai 2004
    Beiträge:
    1
    Ort:
    Wuppertal
    Anzeige
    Hallo alle zusammen !
    Ich hab zu der Frage nichts gefunden was mich wirklich weiter bringt ! ( SUCHFUNKTION )
    In unserem Haus gibt es nur Kabbelfernsehn !
    Ich möchte aber keins weil ich Digital SAT montiert habe !
    Allerdings möchte ich auf die Dose nicht verzichten weil ich da mein Radio angeschlossen hab !
    Gut obs Kabel oder Funk Radio ist ist mir eigentlich egal ! Nur bei Funk ist der Empfang nicht so gut !
    So meine Frage lautet wie folgt !
    Da unser Haus keine Terristische Antenne mehr hat sondern nur Kabel, habe ich da auch ein Anrecht drauf das die mir die Öffentlichen Sender geben ?
    Oder kann man mir den Zugang zu dem Kabel generell sperren ?
    So nach dem Motto wenn Du kein Kabel willst und nur ARD dann stell Zimmerantenne auf ?

    Hoffe Ihr könnt mir da weiterhelfen !
    :)

    Danke und Gruß Marco
     
  2. Hans2

    Hans2 Wasserfall

    Registriert seit:
    19. April 2002
    Beiträge:
    7.782
    Ort:
    Dresden
    Ja, das kann der Hauseigentümer. Wenn du als Einzelhaushalt keinen Vertrag mit deinem Kabelanbieter abschliesst, bekommst du ja auch kein Kabel, dann musst du dich halt selber kümmern.
    Bei manchen kleinen Kabelnetzbetreibern besteht noch die Möglichkeit gegen eine verringerte Kabelnutzungsgebühr nur das Grundangebot eingespeist zu bekommen, die Rahmenbedingungen hierführ legt dann aber der Kabelbetreiber fest, z.b. eine dem entsprechenden Aufwand höhere Einrichtungsgebühr.
     
  3. Kroes

    Kroes Board Ikone

    Registriert seit:
    31. März 2001
    Beiträge:
    4.935
    Soweit ich weiß gibt es für Mieter in an das Kabelnetz angeschlossenen Häusern, die selbst nicht angeschlossen werden wollen die Möglichkeit einen Sperrfilter zu installieren - dieser lässt nur noch die öffentlich-rechtlichen Programme (und eventuell ein paar mehr) durch. Wenn eine Hausantenne vorhanden war und der Vermieter diese abbaut, dann ist er verpflichtet eine neue Lösung anzubieten. Da er dir aber die Sat-Anlage anscheinend genehmigt hat ist das bereits geschehen. Also müsstest du dich wohl selbst drum kümmern und mal bei den ISHen anfragen.
     
  4. besttobi

    besttobi Senior Member

    Registriert seit:
    9. Juni 2004
    Beiträge:
    425
    AW: Haus hat nur Kabelfernsehn, hab ich recht auf die Rechtlichen ?

    Ja man hat Recht auf eine Satanlage
     

Diese Seite empfehlen