1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Hauptspeicher (RAM) Enterprise Max aufrüsten?

Dieses Thema im Forum "DVD-Player, Recorder und Multifunktionsgeräte" wurde erstellt von HSCHUL14, 20. Dezember 2007.

  1. HSCHUL14

    HSCHUL14 Neuling

    Registriert seit:
    18. Dezember 2007
    Beiträge:
    2
    Anzeige
    Hallo,

    hat jemand Erfahrung(en), ob sich die Aufrüstung des Hauptspeichers der Enterprise Max auf 1GB (oder mehr) lohnt?
    Aktuell hat Macrosystem im Zuge der HDTV-Umrüstung auf die Max-Version "nur" 512 MB RAM verbaut - 1 Modul DDR-2-667 CL4. Der zweite Steckplatz ist frei.

    Grüße

    :confused:
     
  2. Willi Wutz

    Willi Wutz Senior Member

    Registriert seit:
    22. Dezember 2005
    Beiträge:
    188
    Ort:
    Chiemgau
    Technisches Equipment:
    Macrosystem Enterprise 250Gb seit der ersten Stunde
    DBox2 mit Neutrino
    Siemens 32" LCD HDTV
    AW: Hauptspeicher (RAM) Enterprise Max aufrüsten?

    Und was erwartest du dir von einem Hauptspeicher-Aufrüsten? Ein besseres Bild? Mehr Ton?
    Sorry, aber ich seh den Sinn nicht. Die EP ist keine Windows-Kiste, die mit irgendwelchen speicherhungrigen Applikationen vollgestopft würde. Wenn du Geld übrig hast: Es is Weihnachten, und es gibt genügend Spendenaktionen, da ist dein Geld dann definitiv besser aufgehoben...
     
  3. flinch

    flinch Junior Member

    Registriert seit:
    13. April 2005
    Beiträge:
    134
    AW: Hauptspeicher (RAM) Enterprise Max aufrüsten?

    Ganz ehrlich - Ich würde eher ne größere Platte reinbauen wenn ich das Ding modden wollte (was ich nicht will). Bei Macrosystem wird man schon geschaut haben, daß das Gerät mit dem Speicher gut funktioniert.
    Da die Enterprise allerdings unter Linux läuft, eine Anmerkung: Mehr Speicher wird als Festplattencache verwandt, was möglicherweise Probleme machen könnte wenn der riesen Cache bei irgendwelchen Operationen schnell auf die Platte geschrieben werden muß.
     
    Zuletzt bearbeitet: 23. Dezember 2007

Diese Seite empfehlen