1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Hauppauge WinTV Nova-t

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von Bolu, 17. Oktober 2004.

  1. Bolu

    Bolu Neuling

    Registriert seit:
    17. Oktober 2004
    Beiträge:
    9
    Anzeige
    Hallo allerseits!

    Ich habe kürzlich meinen Computer aufgerüstet (neue Soundkarte, neue Grafikkarte, USB 2.0 PCI-Karte, neuer Arbeitsspeicher und die TV-Karte).

    Das Problem ist jetzt, dass das System OHNE die TV-Karte stabil läuft. Baue ich die PCI-Karte ein, läuft es auch ohne Probleme, ich kann die Karte problemlos installieren, nutzen und alles läuft wunderbar. Sobald ich aber das System neu starten lasse, gibt mir Windows XP einen blauen Fehlermeldungs-Screen aus, dass die "Video-Karte" oder der Treiber beschädigt sei. Das komische ist auch noch, dass das gleiche mit einer Pinnacle TV Karte passiert ist, die ich vorher ausprobiert und deshalb zurückgegeben habe.

    Kann es jetzt sein, dass es da irgendein Gerätekonflikt oder was ähnliches vorliegt?

    Ich bin für jede Hilfe dankbar!
     
  2. schattie

    schattie Junior Member

    Registriert seit:
    23. August 2004
    Beiträge:
    43
    AW: Hauppauge WinTV Nova-t

    Und die üblichen Verdächtigen (BIOS-Update für Mainboard + Grafikkarte, neue Treiber) können es nicht sein? IRQs für ISA noch reserviert?
     
  3. JohnnyFu

    JohnnyFu Junior Member

    Registriert seit:
    11. Februar 2004
    Beiträge:
    73
    Ort:
    Hamburg
    AW: Hauppauge WinTV Nova-t

    gib uns mal mehr Daten zu deinem System, Komponenten, Treiber usw.
     
  4. Bolu

    Bolu Neuling

    Registriert seit:
    17. Oktober 2004
    Beiträge:
    9
    AW: Hauppauge WinTV Nova-t

    Mainboard:
    Elitegroup K7S5
    Chip:
    AMD Athlon XP 1700+ Palomino
    Arbeitsspeicher:
    DDRRAM 512 MB MDT PC 333 CL 2.5 3JHG
    Grafikkarte:
    VGA Sapphire Radeon 9600Pro 256 MB DDR
    Diver Ver. 6.13.1.2115
    Soundkarte:
    Terratec Aureon 5.1 PCI
    USB-Karte:
    Conceptronic USB 2.0 Card
    DVD-Brenner:
    DVDRW LG GSA-4160
    TV-Karte:
    Da scheint es nur die Treiber-Version 1.0 zu geben, die auch mitgeliefert wird?!?

    Ein Bios-Update habe ich noch nicht gemacht. Wie funktioniert das genau und wo finde ich Updates?

    Von dieser doppelten Vergabe der IRQs habe ich auch schon mal was gehört. Was ist das genau und wie kann ich das verändern?
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. Oktober 2004
  5. goto2

    goto2 Board Ikone

    Registriert seit:
    25. Mai 2004
    Beiträge:
    3.384
    AW: Hauppauge WinTV Nova-t

    haste Windows 98?ME dann kann es Probleme geben.

    ICH: habe einen AMD 2000 98SE,
    eine USB 2.0, eine Modem Karte, eine DVB-T
    Karte drin, PC läuft gut, Epox power.

    beim installieren gab es erst etwas Probleme man darf dabei auf keinem fall die automatische suche
    laufen lassen, dese weg klicken,
    das ist bei den Hama Twin DVB-T Karten so !
    die instaltion macht der DVB-T Programm installer der Treiber . die automatisch von Windows auf keinem fall benutzten , weil der DVB-T Softw. die DVB-.T Treiber eh installiert, wenn man die automatische Installation Funktionen vorher benutzt hatte,
    kommt es nach dem hochfahren zum Absturz,
    das liegt alleine an den Treibern und dem Installt der DVB-T Soft .

    evtl. Löschen der Treiber im Abgesicherten Mode booten, löschen, evtl. Einträge aus der Reg.dat und die Log Files von diesem Treiber entfernen , andere nicht!
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. Oktober 2004
  6. Bolu

    Bolu Neuling

    Registriert seit:
    17. Oktober 2004
    Beiträge:
    9
    AW: Hauppauge WinTV Nova-t

    Ich habe Windows XP.

    Sorry, aber ich verstehe nicht so ganz wie du das meinst.

    Ich habe schon ein paar Mal (nachdem nichts mehr ging) im abgesicherten Modus die TV-Karte entfernt. Dabei habe ich die Karte im Gerätemanager deinstalliert. Sollte ich das nicht machen und nur "von Hand" bestimmte Dateien löschen? Welche? Normalerweise starte ich nach dem Fehlermeldungs-Screen in der zuletzt als funktionierend bekannten Konfiguration, alles läuft wieder, es wird neue Hardware erkannt und ich lasse die TV-Karte von der Hardware-Erkennung automatisch installieren.

    Soll ich jetzt die automatische Installation abbrechen und erstmal die Anwendungs-Software installieren? Und dabei wird dann automatisch auch der Treiber installiert??? Oder wie ist das gemeint?


    Außerdem will ich noch allgemein hinzufügen, dass in meinem Gerätemanager nach der Installation genau die Geräte angezeigt werden, die bei Hauppauge auch auf der Seite gezeigt werden, wo ich mir einen neuen Treiber erhofft habe. Da ist so ein Screenshot von einem Gerätemanager. Also wird alles (was nötig ist) erkannt und installiert.
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. Oktober 2004
  7. PapaJoe

    PapaJoe Board Ikone

    Registriert seit:
    22. Oktober 2002
    Beiträge:
    3.423
    Ort:
    Königs Wusterhausen, Am Funkerberg
    Technisches Equipment:
    Artikel 26
    (1) Handlungen, die geeignet sind und in der Absicht vorgenommen
    wer den, das friedliche Zusammenleben der
    Völker zu stören, insbesondere die Führung eines Angriffskrieges
    vorzubereiten, sind verfassungswidrig. Sie sind
    unter Strafe zu stellen.
    AW: Hauppauge WinTV Nova-t

    Bei einer Hauppauge schaffst du das nicht von Hand! Dafür gibts bei den
    Treibern auf Hauppauges Seiten extra ein Programm für eine saubere
    Deinstallation (hcwclear.exe).

    Mein Tipp wäre:

    1. Karte in XP deinstallieren, alle Spuren in Gerätemanager beseitigen,
    Registry mit hcwclear säubern, auch hauppauge-Ordner löschen.
    Jetzt erstmal unbedingt die Firewall DEAKTIVIEREN, falls du NICHT das
    Modell 90002 hast.

    2. Rechner runterfahren und Karte mal in anderen PCI-Slot stecken,
    könnte ja ein IRQ-Konflikt sein, weil sich manchmal bestimmte Slots einen
    IRQ teilen müssen. Wenn sich die Karten dann nicht vertragen, muss man
    dann halt mal ein bisschen tauschen.

    3. Beim Hochfahren des Rechners werden ganz kurz die von den Karten
    belegten Interrupts angezeigt. Hier sollten verschiedene Karten nicht schon
    gleiche IRQs belegen. So, nun die Software wieder installieren und nun sollte
    die Karte funzen. Firewall wieder einschalten nicht vergessen!

    P.S. Ich muss beim Fernsehen mit der Nova-T die Firewall (ZoneAlarm) unter
    Windows 2000 ausschalten, sonst seh und höre ich nix. Ist aber die alte
    Hauppauge, die sich als Netzwerkkarte installiert.

    Kleiner Nachtrag: Und falls du für XP schon das SP2 installiert hast, dann
    probier es auch mal ohne!
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. Oktober 2004
  8. JohnnyFu

    JohnnyFu Junior Member

    Registriert seit:
    11. Februar 2004
    Beiträge:
    73
    Ort:
    Hamburg
    AW: Hauppauge WinTV Nova-t

    Jap, könnte ein IRQ Konflikt sein.

    Falls das nicht hilft unbedingt BIOS Update machen. Das aktuelle BIOS findest du auf der Seite von deinem Mainboard Hersteller.
     
  9. PapaJoe

    PapaJoe Board Ikone

    Registriert seit:
    22. Oktober 2002
    Beiträge:
    3.423
    Ort:
    Königs Wusterhausen, Am Funkerberg
    Technisches Equipment:
    Artikel 26
    (1) Handlungen, die geeignet sind und in der Absicht vorgenommen
    wer den, das friedliche Zusammenleben der
    Völker zu stören, insbesondere die Führung eines Angriffskrieges
    vorzubereiten, sind verfassungswidrig. Sie sind
    unter Strafe zu stellen.
    AW: Hauppauge WinTV Nova-t

    HALT! Nicht so schnell, BIOS-Updates macht man nicht zum Spaß und auch
    nicht auf Verdacht, sondern nur, wenn es UNBEDINGT nötig ist.

    Ich weiß es gibt Leute, die müssen immer gleich das neueste BIOS auf
    ihr mobo speichern. Das ist aber gefährlicher Unsinn, wenn man durch
    die im BIOS beseitigten "Fehler" gar nicht betroffen war. Mancher denkt
    auch, der Rechner wird durchs neue BIOS schneller. Das ist in den
    allermeisten Fällen auch Unsinn!
     
  10. JohnnyFu

    JohnnyFu Junior Member

    Registriert seit:
    11. Februar 2004
    Beiträge:
    73
    Ort:
    Hamburg
    AW: Hauppauge WinTV Nova-t

    Ja das mag durchaus richtig sein. Es ist dennoch einer der üblichen Schritte bei der Lösungssuche.

    Zum Problem: säubere bitte nochmal dein System von den Treibern der version 1.0.
    Dann versuch es mal mit der Version 1.2 download hier: http://hauppauge.lightpath.net/de/hcw12nova-t.exe
     

Diese Seite empfehlen