1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Hat Kabelfernsehen so eine Zukunft?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von Pollin, 19. August 2014.

  1. Pollin

    Pollin Junior Member

    Registriert seit:
    30. März 2012
    Beiträge:
    141
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    100cm Satellitenschüssel
    2.0 DiSEqC
    Clarke Tech 2100 Receiver (Wohnzimmer)
    Pollin DR-HD301 Receiver (Schlafzimmer)
    DVB-T Receiver mit Zimmerantenne (Gästezimmer)
    Anzeige
    Hat dieses Kabelfernsehen eine Zukunft? Versteht mich nicht falsch, aber wenn ich mir das alles anhören muss:

    -Erhöhung der Preise inkl. des Grundpreises.
    -Nervige Senderumbelegungen im digitalen und analogen.
    -Rauswurf von Dritten Programmen aus dem analogen Netz.
    -Unnötiges und kompliziertes Splitten von TV-Paketen, die irreführend sind (Kabelanschluss, HD Kabelanschluss, HD+ Anschluss, HD-Option).
    -Rauswurf von (kostenlosen) Bonuskanälen im digitalen Netz (ORF, SF1/2, KBS, NHK, CCTV NEWS, ...).
    -Ständige Störungen im Bereich Internet und Telefon und Digitalkabel (analoge störungen auch aber seltener).
    -Kostenpflichtige Hotlines und ihre dauerhaften und nervigen Warteschleifen.
    -Techniker die es auch nach der dritten Stunde nicht raffen, weil man ihnen keine richtige Ausbildung mehr gibt, weil die Kabelkonzerne einsparen müssen.

    Also jetzt sollte sich eigentlich jeder Fragen, ob Kabelfernsehen so noch weiter eine Zukunft hat. Viele haben den Kabelterror nicht mehr mit gemacht und sich eine Sat-Anlage geholt.

    Jetzt seid ihr gefragt: Welche Erfahrungen habt ihr mit eurem Netzbetreiber gemacht und denkt ihr, dass Kabel-TV noch Zukunft hat, oder dass es durch andere Empfangsmethoden verdrängt werden kann.
     
  2. Berliner

    Berliner Lexikon

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    46.446
    Zustimmungen:
    3.895
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Hat Kabelfernsehen so eine Zukunft?

    Ich bin mit meinem PKN rundherum zufrieden. Volles TV Programm über Glasfaser, alle ÖR in HD sofort am Tag der Aufschaltung, alle Privaten in HD, alle Sky HD Sender (auch die die garnicht drin sein dürften), tadellose schnelle Internetverbindung ohne Bandbreitensharing, gute Hotline.

    Kabelempfang kann garnicht verdrängt werden, solange nicht die medien-und mietrechtlichen Regelungen vorher geändert wurden und die Kabelkunden rechtlich abgesichert eine Alternative haben.
     
  3. linux-tv

    linux-tv Silber Member

    Registriert seit:
    30. Mai 2007
    Beiträge:
    508
    Zustimmungen:
    28
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Hat Kabelfernsehen so eine Zukunft?

    Ich habe Internet und Telefon über Kabel Deutschland. Sehr zufrieden. Keine Nennenswerten Ausfällt.
    Hotline Kostenlos!!!
     
  4. audipower1985

    audipower1985 Gold Member

    Registriert seit:
    27. März 2010
    Beiträge:
    1.046
    Zustimmungen:
    72
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    Sky komplett inkl Zweitkarte 52,98€
    2x Sky Ci+ Modul inkl V14
    2x Vu Solo SE V2
    Selfsat H30D2
    Amazon Fire TV V2
    Kodi 16.2
    AW: Hat Kabelfernsehen so eine Zukunft?

    Internet und Telefon über Kabel Deutschland.
    Bisher keine Ausfälle und auch Kontakt per Email wurde innerhalb von paar Tagen per Post zufriedenstellend beantwortet.
     
  5. Gorcon

    Gorcon Moderator

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    111.644
    Zustimmungen:
    3.812
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Hat Kabelfernsehen so eine Zukunft?

    schon seit Jahren keine Erhöhung gehabt
    Umbelegungen gabs erst eine einzige und das haben die Sender selbst veranlasst (war bei Sat also ganz genauso)
    Wenn kein Platz mehr ist...
    HD+ gibts nicht im Kabel. Eine HD Option auch nicht
    Das ist auch normal da die Sender keine Lizenz für Deutschland haben.
    Bis jetzt hatte ich 2 Ausfälle hervorgerufen durch Gewitter, (wie bei Sat auch) ansonsten keine "Unterbrechungen
    hatte ich noch nie benötigt.
    Das stimmt so nicht!
    Sat ist flexibler aber damit bekommt man auch nicht alle Sender.
     
  6. HarryPotter

    HarryPotter Wasserfall

    Registriert seit:
    17. Oktober 2002
    Beiträge:
    8.825
    Zustimmungen:
    234
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Hat Kabelfernsehen so eine Zukunft?

    Also ich erinnere mich noch an die Zeiten bei BOSCH/EWT, da stieg der Preis gefühlt alle 2 Jahre an. Waren es 1996 noch 7,56 DM, sind es heute 14,99 € bei Telecolumbus.

    Die letzte Erhöhung war 2008/9 auf ca. 13 € für Altkunden. Dann kam ja der Quatsch mit den verschlüsselten Privaten und die Einführung des Murksreceivers, der seither knapp 5 € zusätzlich kostet (heute halt für die HD-Programme) oder käuflich erwerbbar ist (gilt auf für das CI).

    Ich bekomme dafür aber alle ÖR in HD + die Privaten, als die im Kabel noch codiert waren, Regionale und sonstiges Senderzeug, was im Kabel fehlt oder - wie bei uns - teilweise eben doch herausgefiltert wird (wenn auch schlecht, da man nur die VPIDs manuell eintragen muss, um die Sender zu erhellen). Und wenn ich es wollte, könnte ich auch alles von HD+ abonnieren. Im Kabel fehlen da ja noch immer ein paar Sender.
     
  7. Gorcon

    Gorcon Moderator

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    111.644
    Zustimmungen:
    3.812
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Hat Kabelfernsehen so eine Zukunft?

    Genau die regionalen privat Programme gibt es nicht per Sat.
     
  8. LHB

    LHB Institution

    Registriert seit:
    5. Januar 2005
    Beiträge:
    19.757
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Hat Kabelfernsehen so eine Zukunft?

    Alles wird teurer! Nicht nur Kabel!

    Das ist über SAT viel schlimmer!

    Das finde ich auch nicht okay, aber als Alternative gibts ja noch digital. Muss man halt wechseln.

    ORF ist in D eh verboten!

    Störungen kommen auch bei DSL vor. Nichts ist perfekt!

    Also wir hatten 1x einen Techniker von KD hier und der hat das Problem behoben. Was das Problem war? Es wurden einige Frequenzen geändert, was das Modem aber nicht mitbekam und deswegen nur auf wenigen Kanälen verbunden war, was sehr langsam war. Aber wie gesagt hat der Techniker den Fehler gefunden und die neuen Frequenzen eingetragen, alles neu eingepegelt und dann lief es auch wieder.

    Wie gesagt, bei SAT ist auch nicht alles tutti frutti. Außerdem können die meisten Mieter garnicht auf SAT wechseln!

    Das ist aber Blödsinn, denn die Dritten wurden gegen private Werbesender ersetzt!

    Wohl gibts die! Teilweise zumindest.
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. August 2014
  9. HarryPotter

    HarryPotter Wasserfall

    Registriert seit:
    17. Oktober 2002
    Beiträge:
    8.825
    Zustimmungen:
    234
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Hat Kabelfernsehen so eine Zukunft?

    Das liegt aber nicht an ASTRA, sondern an den Ländern. Muss man sich ja nur Bayern anschauen. Da bekommt man das Zeug auch via Sat. Und kürzlich gab es erst eine Meldung, dass die Sender damit ihre Reichweiten positiv gesteigert haben.

    Davon abgesehen bekommen wir selbst die Lokalsender unserer Nachbarstädte auch im Kabel nicht zu Gesicht. Selber haben wir seit 2007 ja keinen mehr (kam auch nur via Antenne und war nicht überall im Kabel).

    Mit den Regionalen meinte ich aber eher auch die Sender der ÖR. Die werden anderswo ja gern mal weggefiltert oder durch neues Muxxen verschlimmbessert. Und immerhin gibt es via ASTRA noch das LokalTV-Portal. Da kann ich zumindest weit mehr Regionale per hbbTV abrufen als im Kabel. Da muss man schon einen Linuxreceiver haben oder ein halbwegs aktuelles Gerät von Technisat, wo das imho auch geht.
     
  10. NFS

    NFS Foren-Gott

    Registriert seit:
    20. März 2006
    Beiträge:
    14.917
    Zustimmungen:
    731
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Hat Kabelfernsehen so eine Zukunft?

    Was für eine Logik: Weil kein Platz mehr ist, werden Programme neu eingespeist, die vom Zuschauer gar nicht nachgefragt werden. :rolleyes:
    Gerade aus dem süddeutschen Raum ist da einiges zu finden.
    Dazu die ganzen Regionalfenster von SAT.1
    und immerhin noch zwei Regionalfenster von RTL.
     

Diese Seite empfehlen