1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Hat es Premiere mittlerweile nötig Kunden zu erpressen?

Dieses Thema im Forum "Sky - Technik/Allgemein" wurde erstellt von Stormfighter, 22. Februar 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Stormfighter

    Stormfighter Neuling

    Registriert seit:
    22. Februar 2006
    Beiträge:
    10
    Anzeige
    Moin!Ich habe mir 2004 ein 12 Monats Abo bei Premiere geholt, um die Bundesliga zu sehen. Das Angebot umfasste insgesamt 15 Monate, also 3 Freimonate und ist Ende November 2005 ausgelaufen. Ich habe dann gekündigt und habe hierüber auch die schriftliche Bestätigung. Ende Oktober rief mich die Kundenbetreuung an und offerierte mir ein neues "Angebot". Statt der bisherigen 32 Euro für Sport und einen Themenkanal sollte das neue Angebot 32,80 Euro kosten. Soweit so gut, nur ist das Sportangebot mittlerweile auf Live Fußball beschränkt worden. Hätte mich auch nicht weiter gestört, da ich überwiegend Fußball schaue. Ich sagte der Dame, ich hätte gerne ein Angebot. Was bekomme ich: einen Vertrag, in dem behauptet wird, daß ich die Kündigung zurückgenommen habe und ich innerhalb von einem Monat widersprechen muß.Dem habe ich sofort Anfang Dezember widersprochen, nachdem ich feststellte, daß mein Premiere Zugang immer noch freigeschaltet ist und Premiere den Betrag in Höhe von 32,80 Euro abgebucht hat.Dann folgte ein Mahnschreiben nach dem Anderen und letzlich so eine Art Drohung, wenn Sie nicht innerhalb von 14 Tage bezahlen, dann werden wir einen "Schadensersatz statt Leistung" in Höhe von 214,85 Euro berechnen.Natürlich habe ich nicht bezahlt, ich habe ja auch keinen Vertrag angefordert, noch die vorher ausgesprochenen Kündigung zurückgenommen.Nun droht mir Premiere mit einem Inkassounternehmen, welches die 364,05 Euro "eintreiben" soll. Ist das normal für Premiere? Sind die schon so verzweifelt, daß Sie Menschen zum Abo nötigen und dann mit unberechtigten Forderungen bombardieren, zumal Premiere ja nicht mal in der Lage wäre den Vertrag zu erfüllen, mangelns fehlender Übertragungsrechte für die BL-Saison 06/07 ?So etwas habe ich noch nie erlebt.Haben andere auch solche negativen Erlebnisse mit Premiere?
     
  2. Markus Krecker

    Markus Krecker Lexikon

    Registriert seit:
    20. Mai 2005
    Beiträge:
    28.375
    Ort:
    Baden Württemberg
    Technisches Equipment:
    Sky Komplett + HD
    AW: Hat es Premiere mittlerweile nötig Kunden zu erpressen?

    Du hats zwei mal den gleichen Thread eröffnet!, denn kannste wieder schließen!
     
  3. Stormfighter

    Stormfighter Neuling

    Registriert seit:
    22. Februar 2006
    Beiträge:
    10
    AW: Hat es Premiere mittlerweile nötig Kunden zu erpressen?

    wie schließe ich das wieder?
     
  4. deister7

    deister7 Institution

    Registriert seit:
    11. Oktober 2004
    Beiträge:
    18.864
    Ort:
    Nähe Jena
    Technisches Equipment:
    Technisat Digibox Beta2
    Technotrend S2-3200 mit CI
    AW: Hat es Premiere mittlerweile nötig Kunden zu erpressen?

    das wird ein Mod. oder Admin machen
     
  5. eksim

    eksim Silber Member

    Registriert seit:
    2. Februar 2003
    Beiträge:
    513
    Ort:
    Süderbrarup
    Technisches Equipment:
    1 X Kathrein UFS 912
    1 X Kathrein UFS 906
    1 X " UFS 916
    AW: Hat es Premiere mittlerweile nötig Kunden zu erpressen?

    Anwalt nehmen. :winken:



    Gute Nacht
     
  6. Ravenhorst

    Ravenhorst Neuling

    Registriert seit:
    22. Februar 2006
    Beiträge:
    11
    AW: Hat es Premiere mittlerweile nötig Kunden zu erpressen?

    Hallo zusammen, heute war es dann soweit und ich musste mich auch anmelden.

    Zum Beitrag von Stormfighter, bzw. zur Frage was er tun solle:

    Hättest Du ihnen halt den Wiederruf geschickt, dann hätte Premiere bestimmt Ruhe gegeben. :winken:
    Zum Thema mit der Bundesliga: Wenn der Vertrag seitens Premiere nicht mehr erfüllt werden kann, hättest Du mit Sicherheit ein Sonderkündigungsrecht gehabt, hast Du diesbezüglich mal im Service nachgefragt??

    Schöe grüsse noch

    Rav
     
  7. BigPapa

    BigPapa Talk-König

    Registriert seit:
    3. Februar 2001
    Beiträge:
    5.897
    Ort:
    Deutschland
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen