1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Hart umkämpftes Kinderfernsehen - Konkurrenz für Disney Channel

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 14. Januar 2014.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    86.327
    Zustimmungen:
    337
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Am Freitag startet der neue freiempfangbare Disney Channel. Der Sender stößt in ein mittlerweile hart umkämpftes Segment der deutschen TV-Landschaft vor: das Kinderfernsehen. Der Disney Channel wird dabei bereits der sechste Free-TV-Sender sein, der in der Nische nach Marktanteilen jagt.

    zur Startseite | Meldung
     
  2. RPSmusic

    RPSmusic Talk-König

    Registriert seit:
    29. August 2005
    Beiträge:
    5.640
    Zustimmungen:
    810
    Punkte für Erfolge:
    123
    Okay, man kann RiC in der Aufzählung der Kindersender mit integrieren. Es ist auch der einzige Kindersender, der sich mit seinen Inhalten klar von den Übrigen unterscheidet.
    Leider ist es auch der einzige, der auch die meisten Negativaspekte (zum Teil selbstverschuldet zum Teil technikbedingt) in sich birgt, wie schlechte Bildqualität, Zwangsabschaltungen und mehr als 40% am Tag Teleshopping (=10 Stunden) ausstrahlt.
    Der Disney Channel wird den Wind im Gesicht noch eisiger gestalten.
    Andere Sender wie Super RTL haben sich mit neuen attraktiven Partnern und Inhalten bereits der kommenden Herausforderung gestellt. Kika und Nickelodeon sind ebenfalls etabliert und bauen ihr Portfolio weiter aus.
    Nur für RiC sehe ich schwarz, wenn keinerlei Innovationen kurzfristig kommen.
     
  3. NFS

    NFS Foren-Gott

    Registriert seit:
    20. März 2006
    Beiträge:
    14.759
    Zustimmungen:
    690
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Hart umkämpftes Kinderfernsehen - Konkurrenz für Disney Channel

    Bei der Vergabe der DVB-T-Kapazitäten zeigt sich eine gewisse Ironie, wo sich zwar Das Vierte, aber nicht Nickelodeon beworben hatte.
     
  4. Martyn

    Martyn Foren-Gott

    Registriert seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    11.439
    Zustimmungen:
    2.089
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    DVB-S: 5° W / 9° E / 13° E / 19.2° E via Wavefrontier T55
    DVB-T: Hoher Bogen, Ochsenkopf, Cerchov und Plzen-Krasov
    AW: Hart umkämpftes Kinderfernsehen - Konkurrenz für Disney Channel

    RIC ist aber eher was für die Allerjüngsten. Schulkinder haben da kein Intresse mehr dran.

    Ansonsten gibt's:
    - SuperRTL
    - KiKa
    - Nick/CC

    Damit wäre der Disney Channel der vierte Kindersender im FreeTV, und selbst wenn man RIC mitzählt der fünfte Kindersender.
     
  5. RPSmusic

    RPSmusic Talk-König

    Registriert seit:
    29. August 2005
    Beiträge:
    5.640
    Zustimmungen:
    810
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Hart umkämpftes Kinderfernsehen - Konkurrenz für Disney Channel

    Vielleicht steckte da schon Disney hinter der Bewerbung.
     
  6. Sky-Kunde2

    Sky-Kunde2 Guest

    AW: Hart umkämpftes Kinderfernsehen - Konkurrenz für Disney Channel

    Ich glaube bei Disney war man sich der Marktsituation in Deutschland im Kinder-TV durchaus bewusst. Ich denke aber, das die Marke Disney immer noch sehr viel Strahlkraft hat. Nicht nur bei den Kindern. Besonders im Klassikerbereich sind die Disneyfilme absolut unschlagbar. Ich bin gespannt wie hoch der Marktanteil des Disney Channels beim Start sein wird. Filme wie Aristocats oder Susi und Strolch ziehen auch heute noch.
     
  7. RPSmusic

    RPSmusic Talk-König

    Registriert seit:
    29. August 2005
    Beiträge:
    5.640
    Zustimmungen:
    810
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Hart umkämpftes Kinderfernsehen - Konkurrenz für Disney Channel

    Wahrscheinlich 0,1%.
    Wenn nicht RTL, Pro Sieben oder Sat.1 drauf steht wird das Programm kaum Quote haben, egal wie hochkarätig die Inhalte sind.
    Erst letztes Wochenende lief um 20.15 Uhr auf zdf_neo "Spiderman". Hat sicher auch kaum jemand geschaut, obwohl ohne Werbeunterbrechung und zur Top Sendezeit. Wäre der aber auf Pro Sieben zeitgleich gelaufen, hätten wahrscheinlich alle dort reingeschaut, trotz Werbepause. Tja so ist Deutschland.
     
  8. Major König

    Major König Muper-Soderator

    Registriert seit:
    28. August 2005
    Beiträge:
    8.754
    Zustimmungen:
    2.238
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Hart umkämpftes Kinderfernsehen - Konkurrenz für Disney Channel

    Liegt wohl auch hauptsächlich daran, dass die "großen" Sender auch bei den meisten auf den ersten Programmplätzen abgespeichert sind und auch in den Fernsehzeitungen sind auf den ersten 2 Seiten Das Erste, ZDf, RTL und Co. Die Nischensender sind auf den anderen und haben meist nur kleine Spalten, die die meisten übersehen.

    Da können einem dann schon fast Perlen entgehen wie neulich eine neue Folge von "Der Tatortreiniger" auf dem NDR. :winken:
     
  9. Onkelhenry

    Onkelhenry Silber Member

    Registriert seit:
    1. März 2012
    Beiträge:
    970
    Zustimmungen:
    270
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    DVB-S2
    DVB-T
    Smart TV
    Sky
    AW: Hart umkämpftes Kinderfernsehen - Konkurrenz für Disney Channel

    Sehe ich auch so.
    Disney kann abends auch die Erwachsene Zielgruppe bespaßen. Das kann sonst nur Super RTL.
    Nick wird ja zu CC. Weiss nicht, wie die miteinander verheiratet sind.

    Die anderen Kindersender gehen abends ja schlafen :)
     
  10. Martyn

    Martyn Foren-Gott

    Registriert seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    11.439
    Zustimmungen:
    2.089
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    DVB-S: 5° W / 9° E / 13° E / 19.2° E via Wavefrontier T55
    DVB-T: Hoher Bogen, Ochsenkopf, Cerchov und Plzen-Krasov
    AW: Hart umkämpftes Kinderfernsehen - Konkurrenz für Disney Channel

    Wenn die Sender nicht nur alle Jahre mal, sondern regelmässig attraktive Serien und Filme zeigen würden, dann würden sie auch auf den Programmplätzen und in den Fernsehzeitungen vorrutschen.

    Alle Jahre mal reicht einfach nicht.

    Wobei man Spiderman aber jetzt nicht mehr als Blockbuster bezeichnen kann. Denn der Film ist nun schon über 11 Jahre alt, lief schon etliche male im FreeTV und wurde schon öfter für 4,99-7,99€ auf DVD verramscht.

    Sicher ist Disney noch eine Marke, aber soviel Strahlkraft wie in den Neunzigern hat Disney jetzt bei weitem nicht mehr.

    Pixar gehört zwar auch zu Disney, und da gibt es immer wieder Blockbuster für die ganze Familie, man kann ja nicht ständig Filme senden.

    Ausserdem ist es fraglich ob sich Disney traut seine Pixar Bluckbuster über den eigenen Kanal zu senden, oder weiterhin versucht diese erst teuer an die RTL Group oder P7S1 Media zu verkaufen.
     

Diese Seite empfehlen