1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

"Hart aber fair" über steigende Kassenbeiträge - zahlen bis der Arzt kommt?

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 8. Oktober 2008.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Moderator

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    82.204
    Anzeige
    München - Im Gesundheitssystem gibt es mehr Geld für fast alle: Mehr für Krankenhäuser, Ärzte, Pharmafirmen. Zahlen muss das alles der Bürger - weil die Kassenbeiträge steigen.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. Berliner

    Berliner Lexikon

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    45.843
    Ort:
    Ostzone
    AW: "Hart aber fair" über steigende Kassenbeiträge - zahlen bis der Arzt kommt?

    Gestern gab es auch schon 2 Sendungen. So langsam wird das Volk aufwachen und sehen, was für eine gigantische Abzocke das wird. Kein Wunder dass die Bundeswehr auch für den Inlandseinsatz vorgesehen ist, bald wirds wohl ungemütlich.
     
  3. Wolfe

    Wolfe Senior Member

    Registriert seit:
    6. Dezember 2005
    Beiträge:
    421
    Ort:
    SSA, FFM
    AW: "Hart aber fair" über steigende Kassenbeiträge - zahlen bis der Arzt kommt?

    Ja, da liegst Du völlig richtig.
    Wer die Chronologie der Debatte um den Einsatz der Bundeswehr im Inneren verfolgt hat, der weiß, dass die Bundeswehr gegen das Volk eingesetzt werden soll, falls es zu Aufständen gegen die herrschenden Gruppen aus Wirtschaft und Politik kommt.
     
  4. emtewe

    emtewe Lexikon

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    21.018
    Ort:
    Rheinland
    AW: "Hart aber fair" über steigende Kassenbeiträge - zahlen bis der Arzt kommt?

    Vor allem sollte man mal die Frage stellen, warum wir in Deutschland, im europäischen Vergleich, nur mittelmäßig bis schlecht bezahlte Ärzte und medizinisches Personal haben, dafür aber die höchsten Krankenkassenbeiträge. Wo geht das ganze Geld eigentlich hin? Warum sind die Medikamente hier eigentlich teurer als in jedem anderen europäischen Land? Ich denke in der Sendung gibt es genug Themen zu diskutieren...

    Gruß
    emtewe
     
  5. LHB

    LHB Institution

    Registriert seit:
    5. Januar 2005
    Beiträge:
    19.757
    Ort:
    Hannover
    AW: "Hart aber fair" über steigende Kassenbeiträge - zahlen bis der Arzt kommt?

    bald werden die ersten fallbeile aufgebaut !
     
  6. Oberspacken

    Oberspacken Senior Member

    Registriert seit:
    13. Januar 2006
    Beiträge:
    259
    Technisches Equipment:
    DM 8000HD PVR
    AW: "Hart aber fair" über steigende Kassenbeiträge - zahlen bis der Arzt kommt?

    und die 20 Millionen Rentner gehen auf die Strasse, falls sie noch laufen können.:mad::mad:
     
  7. modus333

    modus333 Platin Member

    Registriert seit:
    6. März 2006
    Beiträge:
    2.787
    AW: "Hart aber fair" über steigende Kassenbeiträge - zahlen bis der Arzt kommt?

    Würde die unselige Aufteilung zwischen Gesetzlichen- und Privatkassen aufgehoben; würde jeder Bürger in eine allgemeine Krankenversicherung einbezahlen; würde das Punktesystem, nach dem ärztliche Leistungen honoriert werden, abgeschafft; und ärztliche Leistungen zertifiziert und nach ihrem tatsächlichen Wert bezahlt werden, wäre ein erster Schritt getan.
    Das Ärzte und medizinisches Personal in Krankenhäusern so schlecht bezahlt werden, liegt in erster Linie daran, daß über die Personalkosten Einsparungen vorgenommen werden.
    Chefärzte sind übrigens davon nicht betroffen.
     
  8. stargazer01

    stargazer01 Platin Member

    Registriert seit:
    23. August 2007
    Beiträge:
    2.449
    AW: "Hart aber fair" über steigende Kassenbeiträge - zahlen bis der Arzt kommt?

    Richtig, genau das ist die Frage. Wir müssen in diesem Land leider jeden Euro, den wir ausgeben mit 2 Euro Kosten rechtfertigen (verwalten). Ein Beispiel ist z.B. die Kassenärztliche Bundesvereinigung. Wer braucht sowas? Direkte Verträge zwischen Arzt und Kasse und Transparenz zwischen Arzt und Patient, der eine Rechnung bekommt und entscheidet, ob er sie einreicht oder nicht, etc, etc. Aber das ist wohl zu einfach. Mich nerven zwei Dinge: erstens habe ich mit 14,7% schon eine der teuersten Kassen und selbst da lege ich jetzt noch drauf und zweitens stellt sich Angela Merkel gestern hin und lobt die erfolgreiche Senkung der Lohnnebenkosten. Also irgendwie muss ich da was verpasst haben, ich zahle nämlich immer mehr.
     
  9. emtewe

    emtewe Lexikon

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    21.018
    Ort:
    Rheinland
    AW: "Hart aber fair" über steigende Kassenbeiträge - zahlen bis der Arzt kommt?

    Da bezog sie sich wahrscheinlich auf die Arbeitslosenversicherung, die spätestens nach der Wahl wieder angehoben wird, wetten?
     
  10. hopper

    hopper Lexikon

    Registriert seit:
    3. April 2003
    Beiträge:
    20.842
    Ort:
    San Francisco | Sunnyvale
    AW: "Hart aber fair" über steigende Kassenbeiträge - zahlen bis der Arzt kommt?

    Ich werde mich mit weiteren 24 Leuten zusammentun, dann teilen wir uns einen Arzt. Unseren eigenen Arzt. Der immer für mich da Arzt. Spart man sich die Arztpraxenbesuche.
     

Diese Seite empfehlen