1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Hardware zum Videostreaming im Heimnetzwerk

Dieses Thema im Forum "Heimkino mit dem PC" wurde erstellt von Omerpus, 29. März 2012.

  1. Omerpus

    Omerpus Junior Member

    Registriert seit:
    24. November 2011
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo zusammen!

    Ich benötige Hilfe beim Video-Streaming von Laptop auf Fernseher, da ich das Gefühl habe, dass mir die korrekte Bezeichnung für das benötigte Gerät fehlt und ich daher nichts Passendes finde.
    Um erst Mal – unabhängig vom Namen – klar zu machen, was ich vorhabe, hier meine Situation:
    Ich habe einen Laptop mit Windows 7 Professional, auf dem sich meine Videos befinden. Dieser ist per WLAN mit meiner FritzBox 7112 verbunden, welche direkt neben meinem Fernseher steht (der Laptop ist einige Meter vom Fernseher entfernt und es kann/soll auch kein Kabel gezogen werden). Der Fernseher ist ein Uralt-Gerät (SEG CTV 5551-S), d.h. auf HD kommt’s momentan nicht an – sollte sich aber eine Lösung finden, die auch in Zukunft mit einem potentiellen neuen Fernseher funktioniert, wäre das natürlich toll.
    Ich hatte mir nun vorgestellt, an die FritzBox ein Gerät (dessen Name ich nicht genau kenne) anzuschließen, auf welches ich dann vom Laptop aus Filme streamen kann. Dieses Gerät verbinde ich per Scart oder Composite mit meinem Fernseher und alles ist gut.
    Ich nehme an, solche Geräte gibt es. Ein wenig Recherche* hat mich auf den Begriff AV-Übertrager gebracht; damit finde ich aber z.B. bei eBay nur sehr wenig und das scheint nicht zu sein, was ich brauche.
    Außerdem bin ich auf den Begriff Digital Media Receiver gestoßen und den englischen Wikipedia-Artikel dazu. Dieser präsentiert auch noch eine ganze Reihe anderer Namen für solche Geräte. Suche ich mit einigen dieser Begriffe, stoße ich vor allem auf Autoradios und normale TV-Receiver.

    Daher bitte ich nun um eure Hilfe. Zunächst würde ich mich über eine Einschätzung freuen, ob das überhaupt sinnvoll ist, wie ich mir das vorstelle, oder ob das Problem anders angegangen werden sollte (wüsste aber nicht wie). Außerdem – da ich mit meinen Suchworten einfach auf keinen grünen Zweig komme – wäre es schön, wenn mir jemand die Bezeichnung eines solchen von mir benötigten Gerätes nennen oder am besten natürlich Empfehlungen aussprechen könnte, worauf zu achten ist, in welchem Preisbereich man so etwas realistischerweise finden könnte etc.

    Vielen Dank im Voraus für alle Tipps und Hinweise!


    Viele Grüße,

    Claudius


    * 1. Suchergebnis – alle anderen Arten der Verlinkung erlaubt mir die Forums-Software nicht
     
  2. blue_screen

    blue_screen Gold Member

    Registriert seit:
    9. März 2009
    Beiträge:
    1.198
    Zustimmungen:
    14
    Punkte für Erfolge:
    48
    Technisches Equipment:
    Terratec Cinergy T USB XXS, Windows 7 pro 32bit
    AW: Hardware zum Videostreaming im Heimnetzwerk

    Ich denke, du suchst einen media player. Bei einem so alten Fernseher wäre es aber eine Überlegung wert, sich gleich einen neuen Fernseher zu gönnen. Viele neue TVs können ins Netzwerk eingebunden werden (WLAN integriert) und arbeiten dann auch als media player ganz ohne zusätzliche Hardware.
     
  3. may24

    may24 Silber Member

    Registriert seit:
    15. Februar 2011
    Beiträge:
    706
    Zustimmungen:
    20
    Punkte für Erfolge:
    28
  4. Omerpus

    Omerpus Junior Member

    Registriert seit:
    24. November 2011
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Hardware zum Videostreaming im Heimnetzwerk

    Hallo blue_screen, hallo may24!

    Danke für eure Antworten. Ein Media Player scheint in die richtige Richtung zu gehen. Aber wenn ich die Artikelbeschreibungen so anschaue (hab z.B. auch was günstiges [?] auf eBay gefunden), dann tun die Dinger alle fast „zuviel“: die ermöglichen ja den Zugriff auf Daten im Netzwerk und spielen diese ab. Was ich will (wenn’s denn möglich ist), ist, dass der PC für das Darstellen/Abspielen der Daten/Filme verantwortlich bleibt. Ich brauche also nur ein Gerät, dass meinen Desktop via LAN auf den Fernseher klont. Da vielleicht auch irgendwelche Empfehlungen?

    @blue_screen: Jaaah, ein neuer Fernseher … das stand schon Mal zur Diskussion, doch eigentlich will ich mir das im Moment nicht leisten. Es sei denn, ein Media Player o.ä. lohnt sich nicht. Dann ist aber die Frage, ob ich überhaupt was kaufe oder einfach weiterhin den Laptop zum Couchtisch trage … bin gerade umgezogen und Student, da ist das Budget etwas knapp.


    Viele Grüße,

    Claudius
     
  5. blue_screen

    blue_screen Gold Member

    Registriert seit:
    9. März 2009
    Beiträge:
    1.198
    Zustimmungen:
    14
    Punkte für Erfolge:
    48
    Technisches Equipment:
    Terratec Cinergy T USB XXS, Windows 7 pro 32bit
    AW: Hardware zum Videostreaming im Heimnetzwerk

    So etwas wird aber auch nicht günstiger, außerdem musst du dann wieder zur Steuerung zum Notebook laufen.
    Angesichts der knappen Kassenlage und des portablen Notebooks würde ich es einfach weiterhin zum Fernseher tragen.
     
  6. Omerpus

    Omerpus Junior Member

    Registriert seit:
    24. November 2011
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Hardware zum Videostreaming im Heimnetzwerk

    Ja, wahrscheinlich hast du Recht und ich bleibe beim Schlepp-Top (auch wenn die Steuerung nicht das Problem wäre, Funkmaus ist vorhanden).
    Aber nur so aus Interesse nachgehakt – implizit schließe ich aus deiner Antwort, dass es so ein Gerät wie ich mir wünsche gibt und inzwischen weiß ich, dass es kein Media Player ist. Kannst du mir vielleicht noch verraten, wie so etwas dann heißt?
     
  7. blue_screen

    blue_screen Gold Member

    Registriert seit:
    9. März 2009
    Beiträge:
    1.198
    Zustimmungen:
    14
    Punkte für Erfolge:
    48
    Technisches Equipment:
    Terratec Cinergy T USB XXS, Windows 7 pro 32bit
  8. Omerpus

    Omerpus Junior Member

    Registriert seit:
    24. November 2011
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Hardware zum Videostreaming im Heimnetzwerk

    Hallo,

    vielen Dank für die Links – jetzt verstehe ich auch umso besser, warum du meinst, ich solle einfach weiterhin den Laptop tragen … teuer das Zeugs.
    Interessant, dass Intel mit Wireless Display da so marktbeherrschend ist. Einen Intel hab ich zwar, aber der ist leider zu alt.
    Aber gut, dann spar ich wohl eher eine Weile und eines Tages gibt’s dann einen DLNA-fähigen Fernseher. ;)

    Danke nochmal für deine Hilfe!


    Viele Grüße,

    Claudius
     

Diese Seite empfehlen