1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Hardcore

Dieses Thema im Forum "Sky - Technik/Allgemein" wurde erstellt von F117, 11. April 2002.

  1. F117

    F117 Silber Member

    Registriert seit:
    14. Dezember 2001
    Beiträge:
    889
    Ort:
    Südbayern
    Anzeige
    Hallo,
    irgendwo verstehe ich da was nicht...
    Hardcore zu zeigen ist in Deutschland verboten (ist ja bekannt).Aber ich kann und darf reine Hardcorekanäle in D legal abonnieren z.B SCT oder Sex View usw.Die senden ja bekanntlich aus dem Ausland.
    Premiere könnte doch mit den einen Deal abschließen (die senden dann in Simultancrypt) und
    zumindestens den Satellitenkunden, welche sich von mir aus vom Alter her nochmals legitiemieren müssen, die Karte freischalten.Warum geht das nicht ??? Wo ist der Denkfehler ? Irgendwo ist das doch total beknackt, das es auf eine LEGALE Art geht und bei P. nicht...

    Gruß F117 winken ha! winken
     
  2. Balu6155

    Balu6155 Guest

    Und warum sollte P das tun?
     
  3. Tranquilizer

    Tranquilizer Platin Member

    Registriert seit:
    9. März 2002
    Beiträge:
    2.406
    @F117
    In Deutschland ist (noch?) die Ausstrahlung von Sendungen mit pornografischem Inhalt verboten.
    Die Betonung liegt dabei auf "Ausstrahlung", nicht etwa auf dem Empfang!
    Wenn Du einen ausländischen Porno-Sender abonnierst, so ist das durchaus legal, da die Sendestation nicht dem deutschen Recht unterliegt.
    Pornografie anzuschauen, Volljährigkeit natürlich vorausgesetzt, ist nämlich nicht verboten (siehe Videotheken).
    Anders verhält es sich jedoch mit Premiere, da die Firma ihren Sitz in Deutschland hat. Irgendwelche "Deals" mit ausländischen Anbietern wären sämtlich illegal, da dann zwangsläufig die Signale zusätzlich über die Transponderfrequenzen bzw. Kabelkanäle von Premiere ausgestrahlt werden müßten.
    MfG
     
  4. mike.at

    mike.at Senior Member

    Registriert seit:
    4. April 2002
    Beiträge:
    373
    Ort:
    austria
    @Balu6155

    weil sex sells winken
     
  5. Balu6155

    Balu6155 Guest

    Hm...kann ich mir nicht vorstellen. Es kommt doch auf den Inhalt an. Wichtiger scheint mir, daß Kinofilme früher als bisher auf P laufen. Dann klappts auch mit den Abonnenten.
    Hardcore könnte wenn überhaupt eh nur im PPV angeboten werden. Und da werden viele die Videothek vorziehen.
     
  6. Cornelia

    Cornelia Senior Member

    Registriert seit:
    8. April 2002
    Beiträge:
    361
    Ort:
    KL
    Weil Hardcore wohl der einzige Bereich sein dürfte, der wegen er Möglichkeit der Verschlüsselung exclusiv Pay-TV vorbehalten sein dürfte.
    Und Exclusivität ist der einzige Weg um sich vom Free-TV abzuheben.

    Außerdem hat Hardcore schon damals den Videorekordern den Schub verschafft
     
  7. Balu6155

    Balu6155 Guest

    Exclusivität = die neuesten Filme lange bevor sie im Free TV laufen, keine lästige Werbeunterbrechung, Filme inklusive Abspann und nicht zerstückelt, täglich eine große Auswahl an Filmen für jeden Geschmack, möglichst viele Filme in DD und Zweikanalton.
    Dies sind nur ein paar Punkte die Free TV nicht bieten können.
    Es gibt also viele Wege, Exclusivität anzubieten. Hardcore bringen bestimmt nicht die erwarteten Abonnenten.
     
  8. FilmFan

    FilmFan Institution

    Registriert seit:
    4. April 2002
    Beiträge:
    18.827
    Ort:
    Poteidaia
    Technisches Equipment:
    1x VU+ Solo²
    2x Dreambox DM8000
    2x Topfield SRP-2401CI+ mit HD+
    2x Topfield SRP-2410 mit AlphaCrypt
    3x Topfield CRP-2401CI+ mit AlphaCrypt
    1x Topfield TF5200PVRc (R.I.P.)
    2x Nokia d-Box 1 Kabel (R.I.P.)
    Was soll das eigentlich für den "normalen" Premiere-Abonnenten bringen, wenn die gewünschten Filme laufen? Da die Leute ja anscheinend nur das eine sehen wollen, würden sie natürlich auch nur dafür bezahlen wollen. Also bringt der Zuwachs keinen Gewinn für das bisherige Programm, wenn keine Querfinanzierung stattfindet. [​IMG]
     
  9. Tom123

    Tom123 Institution

    Registriert seit:
    2. August 2001
    Beiträge:
    15.045
    Ort:
    London
    Die Filme laufen i.d.R. so früh wie es die Verleiher zulassen. Nicht früher, nicht später. Das hat nichts, aber auch überhaupt nichts, mit Premiere und deren Programm- bzw. Einkaufspolitik zu tun. PayTV steht in der Verwertungskette eben hinter DVD/Video und PPV. Und das ist in anderen europ. Ländern auch so. Im Vergleich laufen die Filme bei Sky oder Canalplus in etwa zur gleichen Zeit (von einigen, wenigen Ausnahmen abgesehen...)
     
  10. Cornelia

    Cornelia Senior Member

    Registriert seit:
    8. April 2002
    Beiträge:
    361
    Ort:
    KL
    auch auf die Gefahr hin, der gesamten Männerschaft Unrcht anzutun und mir bitterböse Antworten einzuhandeln, so stelle ich doch mal die These auf, dass Hardcore auf Premiere dem Kanal mehr neue Abonenten bringen würde, als meinetwegen Fussball (oder die Formel 1)
     

Diese Seite empfehlen