1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Hannover (Telemax): RTL (K36), Sat.1 (K40) *UND* N3 (K44) abgeschaltet (seit 0:22h)

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von Gummibaer, 24. Mai 2004.

  1. Gummibaer

    Gummibaer Platin Member

    Registriert seit:
    10. März 2003
    Beiträge:
    2.375
    Anzeige
    Irgendwo gab's doch mal die Zeitpläne für den Umstieg in Diagrammform, könnte sogar dvb-t-nord.de gewesen sein, auf der Seite ist aber seit ein paar Wochen nur noch absolut uninformativer Datenmüll. (Nur die Logos der kommenden Sender, das war's)

    Auf welchen Kanal zieht denn N3 um? Der K44 hat ja eigentlich von allen am stärksten gebölltert, auch wenn ich glaube, dass die seit ein paar Jahren etwas mit der Sendeleistung runtergegangen sind. RTL und Sat.1 sind schon immer deutlich schwächer gewesen.

    K6, K8 und K10 mit ARD im gruselig schlecht empfangbaren VHF-Band sind noch da, ebenso das ZDF auf K24 und der mdr auf K34.
     
  2. Magnesium

    Magnesium Senior Member

    Registriert seit:
    8. April 2004
    Beiträge:
    324
    Ort:
    Bremen
    Laut dem PDF von DVB-T-Nord soll der NDR in Hannover auf K40 ziehen...
     
  3. starchaser

    starchaser Neuling

    Registriert seit:
    8. Mai 2004
    Beiträge:
    4
    Ort:
    Hannover
  4. Gummibaer

    Gummibaer Platin Member

    Registriert seit:
    10. März 2003
    Beiträge:
    2.375
    Übersicht? Eher ein Text fast ohne Absätze in dem man - vergeblich - die Infos suchen darf.
    Noch dazu in einem unnötig auf PDA-Größe geschrumpftem Ausschnitt links oben in der Ecke des Browserfensters...

    Ich habe jetzt allerdings in meinen 5 Milliarden Bookmarks die Übersicht wiedergefunden:
    http://www.nlm.de/doku/projektplan_20_10_03.pdf

    Leider fehlen auch hier schon wieder die Polarisationen :-(((((

    Ausserdem widersprechen sich beide Angaben sogar. EIGENTLICH sollte man ja meinen, die NLM weiß besser bescheid, allerdings wenn man derzeit die Glotze anmacht, sieht es nicht danach aus.
    Denn die ARD ist nach wie vor auf Kanal 6, 10 und schwach auch auf 8 zu sehen. Die ARD *liebt* das blöde VHF-Band!
    Laut dem PDF sollte jetzt eigentlich N3 auf dem Streuselkanal 8 sein, ist aber noch Das Erste.

    Dass das ZDF auf K23 wirklich sendet fällt mir auch jetzt erst auf. (siehe PDF) Ich dachte bisher, das wäre ein Übersprechen von K24. Wenn K23 in Hannover der Ersatzkanal für's ZDF sein soll und weiter so schlapp sendet (und auch weiterhin K24 als Nachbarkanal hat, nur nun digital), dann kann man das ZDF in Hannover eigentlich auch ab sofort als analog abgeschaltet betrachten. (Was ich aber eher gut finde, zwingt es doch die ewig gestrigen schon heute und nicht erst in 6 Monaten neue Hardware zu kaufen, meist sind das ja die Leute, die zwar Geld haben, aber drauf sitzen bleiben; die sollen ruhig auch mal early Adopter spielen [müssen], solange sie noch in der Lage sind ihr Geld auszugeben)
    Das gleiche gilt, wenn auch nicht so extrem, für N3: Kanal 8 VHF ist auch nur mit richtig ausgerichteter VHF-Yagi *halbwegs* sauber zu empfangen (also ca. max. in Kabel-TV-Qualität)

    Zumindest die analogen Frequenzen sind derzeit noch alle ausser Betrieb.
    Möglicherweise (HOFFENTLICH) ist der Grund, dass die Antennen von horizontal nach vertikal umgebaut werden --- dazu muss man sie natürlich abschalten, sonst hat man mikrowellengegarte, zumindest aber blinde (die Augen gehen zuerst kaputt) RF-Techniker oben am Turm...
     
  5. Gummibaer

    Gummibaer Platin Member

    Registriert seit:
    10. März 2003
    Beiträge:
    2.375

Diese Seite empfehlen