1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Handyortung

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von noeler, 13. Oktober 2006.

  1. noeler

    noeler Board Ikone

    Registriert seit:
    7. März 2002
    Beiträge:
    3.138
    Ort:
    -
    Anzeige
    Moin,

    das man den Standort eines Handy ermitteln kann, dass ist bekannt. Weiss jemand, ob die Telcos auch Daten zur Verfuegung haben, wo das Handy zB in den letzten 48h sich aufgehalten hat, auch wenn es zum aktuellen Zeitpunkt ausgeschaltet ist ?
     
  2. Schlaumeier321

    Schlaumeier321 Senior Member

    Registriert seit:
    18. Juni 2004
    Beiträge:
    348
    Ort:
    Stolberg (NRW)
    AW: Handyortung

    Ich würde mal sagen , es geht nicht, weil wenn es ja Ausgeschaltet ist kann das Handy ja auch nicht Senden bzw Kontakt mit dem Funkmast aufnehmen.

    Wenn jemand meint das es wohl geht (was ich aber bezweifel) bitte korregiert mich bitte
     
  3. Eifelquelle

    Eifelquelle Moderator Mitarbeiter Premium

    Registriert seit:
    25. August 2001
    Beiträge:
    13.638
    Ort:
    Wattenscheid
    Technisches Equipment:
    55 Zoll 4K TV - Samsung JU 6850
    7.1 AV Receiver - Yamaha RX-V573
    5.1 Boxen - Nubert NuBox Serie
    Unitymedia HD-Modul (CI+)
    Spielekonsolen - Xbox 360, Xbox One, Nintendo Wii-U
    Streamingdevice - Amazon Fire TV UHD
    AW: Handyortung

    Dir als Privatperson werden die Daten eh nicht zur Verfügung gestellt. Allerdings geht die Rückverfolgung eh nur, wenn das Handy eingeschaltet und entsprechen im Netz eingebucht ist und auch dann ist es nur sehr wage, da man zunächst nur die jeweilige Zelle bestimmt, in welcher das Handy eingebucht ist und dann an hand der Sendeleistung den Standort ungefähr errechnen kann.
     
  4. emtewe

    emtewe Lexikon

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    21.006
    Ort:
    Rheinland
    AW: Handyortung

    Die Daten werden nur für die Zeit erfasst in denen das Handy eingeschaltet ist, wenn es also jetzt aus ist, die letzten 48 Stunden aber an war, dann sind diese 48 Stunden protokolliert. Ich würde also dringend dazu raten das Gerät vor einem Banküberfall auszuschalten, und nicht erst danach ;)

    Willst du andere auf eine falsche Fährte führen kannst du das Gerät auch in der Bahn vergessen, im Taxi, ...oder wo immer es sich weiter bewegt.

    Gruß
    emtewe
     
  5. noeler

    noeler Board Ikone

    Registriert seit:
    7. März 2002
    Beiträge:
    3.138
    Ort:
    -
    AW: Handyortung

    Das hat einen ganz anderen Hintergrund. Ein Familienmitglied ist am Montag frueh Richtung Arbeit gefahren, kam dort nie an und ist seit der Zeit verschwunden.

    Die ersten 3 Tage unternimt die Polizei gar nichts. Das Handy war zuerst an, ging aber niemand ran. Nun ist es aus. Jetzt will ich halt wissen, ob die schauen koennen, wo das Handy seit Montag war.
     
  6. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.650
    Ort:
    Geldspeicherstadt
    AW: Handyortung

    Das klingt beunruhigend.

    Allerdings glaube ich nicht, dass irgendwo mitprotokolliert wird, in welche Funkzellen sich ein Handy eingeloggt hat, geschweige denn über einen bestimmten Zeitraum. Das würde ganz nebenbei gegen das Datenschutzgesetz verstoßen. Stellt euch zudem mal die Datenmenge vor, die da bei den millionen Handys anfallen würden.

    Ist es nicht so, dass für diese Ortungsgeschichte die Position aktiv abgefragt wird?

    Gag
     
  7. emtewe

    emtewe Lexikon

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    21.006
    Ort:
    Rheinland
    AW: Handyortung

    Ja, die Polizei kann das herausfinden. Solange das Handy eingeschaltet und erreichbar (im Netz eingebucht) war, sollten Aufzeichnungen über die Position existieren. Wenn irgendwann der Akku alle war, enden die Aufzeichnungen in dem Moment.

    I hoffe das alles stellt sich als nichts ernstes heraus...
     
  8. emtewe

    emtewe Lexikon

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    21.006
    Ort:
    Rheinland
    AW: Handyortung

    Nein, es werden alle Einbuchungsvorgänge protokolliert.
    Ich meine mich zu erinnern das einem bei einer Geschwindigkeitsübertretung auf diese Weise nachgewiesen wurde dass er am Steuer saß, da das Foto nicht eindeutig zuzuordnen war.
    Auch wurde wohl so manche Straftat auf diese Weise aufgeklärt. Ist dein Handy an, weiss der Provider wo du bist, und die Daten werden aufgezeichnet.
    Wie exakt die Ortung ist, ist eine andere Frage.
    Einmal wird registriert in welcher Zelle das Handy eingebucht ist,d as geschieht wohl immer. Für eine genaue Ortung muss wohl verglichen werden mit welcher Signalstärke das Handy beim Umbuchen von einer Zelle in die nächste bei den verschiedenen Antennen ankommt.
    Einmal weiss man wohl nur im Bereich von 100m oder mehr wo das Gerät ist, bei der anderen Art der Ortung kann es wohl auf wenige Meter genau geortet werden. Ob letzteres immer möglich ist weiss ich nicht.

    Gruß
    emtewe
     
  9. Creep

    Creep Platin Member

    Registriert seit:
    16. Juni 2004
    Beiträge:
    2.327
    Ort:
    Hessen (Ex-Berlin)
    Technisches Equipment:
    Panasonic P55VTW60,
    Technisat SkyStar2
    AW: Handyortung

    Eine Geschwindigkeitsübertretung rechtfertigt die Herausgabe der Daten beim Provider? :confused:
     
  10. emtewe

    emtewe Lexikon

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    21.006
    Ort:
    Rheinland
    AW: Handyortung

    Wieso, jede Zelle wird doch registrieren welche Geräte sich im Laufe eines Tages darüber anmelden? So viel Daten sind das erstmal nicht, die werden doch auch für die Abrechnung benötigt. (Homezone Verträge usw... Provider A weiss vielleicht nicht ob das Gerät X bei Provider B in einem bestimmten Bereich als Homezone läuft und wie die Roaming Bedingungen sind, für die Abrechnung kann die Position des Gerätes heute wichtig sein, ich bin sicher das wird grundsätzlich registriert)
    Die Summe der Daten später auszuwerten ist sicher schwieriger als die Daten zu sammeln.

    Gruß
    emtewe
     

Diese Seite empfehlen