1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Handy-TV in Österreich ohne Erfolg

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 1. Dezember 2009.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    86.320
    Zustimmungen:
    337
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Wien - Mobile-TV auf dem Handy steht in Österreich auf der Kippe. Das ist das Ergebnis einer Studie in der Alpenrepublik.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. Kabel-analog

    Kabel-analog Senior Member

    Registriert seit:
    21. Oktober 2009
    Beiträge:
    472
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    analog
    AW: Handy-TV in Österreich ohne Erfolg

    fernsehen auf dem handy taugt auch nix.
    zu kleines bild,miese quali.
    Sachen die die welt nicht braucht
     
  3. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.146
    Zustimmungen:
    1.377
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Handy-TV in Österreich ohne Erfolg

    Wundert mich nicht.
     
  4. selassie

    selassie Platin Member

    Registriert seit:
    26. August 2004
    Beiträge:
    2.743
    Zustimmungen:
    147
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Handy-TV in Österreich ohne Erfolg

    Die einzigen, die jemals gedacht haben, dass Handy-TV ein Erfolg wird drucken sic auch das Internet zum lesen aus. Da haben ein paar jungdynamische die alten Herren so richtig aufs Kreuz gelegt als die denen erzählt haben, dass die Jugend so richtig viel Geld für jeden Handy Schnickschnack zahlen. Die zahlen lieber für ihre Yamba-Abos :rolleyes:
     
  5. WWizard2

    WWizard2 Silber Member

    Registriert seit:
    5. Mai 2006
    Beiträge:
    671
    Zustimmungen:
    19
    Punkte für Erfolge:
    28
    Technisches Equipment:
    Kathrein CAS 90
    2x Kathrein UAS 484
    2x ASTRO SBX478 m. UWS 78
    Hotbird 13, Astra 1, Astra 3A, Astra 2F

    1x Kathrein CAS 90
    4x Single 0,2dB
    DVB-T Antenne :
    Televes DAT 45+Axing TA 3-00
    empfangene Sender:
    Aachen, Köln, Langenberg, Düsseldorf, Essen, Wuppertal
    Ahrweiler, Heerlen, Roermond, Luik
    AW: Handy-TV in Österreich ohne Erfolg

    ....... vielleicht sind das die gleichen Leute die erzählen das HD+/CI+ ein Erfolg wird....

    LOL.
     
  6. andimik

    andimik Board Ikone

    Registriert seit:
    28. Januar 2003
    Beiträge:
    4.680
    Zustimmungen:
    28
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Handy-TV in Österreich ohne Erfolg

    Wen wundert's? Wenn sogar der ORF verschlüsselt ist, kann das nix werden.
     
  7. camaro

    camaro Foren-Gott

    Registriert seit:
    29. Januar 2001
    Beiträge:
    10.562
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Handy-TV in Österreich ohne Erfolg

    HD+ und CI+ muss überall rein. :LOL:
     
  8. Discone

    Discone Foren-Gott

    Registriert seit:
    2. Juni 2008
    Beiträge:
    14.199
    Zustimmungen:
    396
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Handy-TV in Österreich ohne Erfolg

    Nur kostenlose Zusatzangebote haben Zukunft, Handys mit DVB-T / DVB-T2 sind besser, das sollten viele Handy-Hersteller und Notebook-Hersteller unterstützen, fest integriert.

    Ein neues Iphone G4S mit 128 GB Speicher und DVB-T2 (abwärtskompatibel für DVB-T), dass wäre ein Highlight.

    HD Plus, Viseo Plus und die Gängelspezifikation CI Plus haben keine Zukunft, die Leute haben schon genug Kostenbelastung und möchten sich nicht gängeln lassen, keine zusätzliche Kostenbelastung wie beim Handy-TV.

    Hoffentlich kapieren das die Manager da Oben bald !
     
  9. tv-satt

    tv-satt Senior Member

    Registriert seit:
    1. Juni 2009
    Beiträge:
    278
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    Wisi Spiegel, OC 46 Quad, Humax PDR ICORD HD, Philips 42pfl7633, Panasonic DMR EH 585 beide über HDMI, Wisi OS 96
    AW: Handy-TV in Österreich ohne Erfolg

    hm

    dvbt mit seinen komprimierungen, datenmengen und so weiter taugen nicht für handy technik.
    zu viele daten, zu viel rechnen, zu viel stromverbrauch und dvb-t ist für 576i und statische empfangsanlagen ausgerichtet. (handy auflösung 1/4 davon)
    wie man in nobelkarossen sieht, ist der dvb-t empfang nicht so das wahre.da war die angeblich so schlechte analog tv technik besser während der fahrt zu empfangen

    deswegen wird bei der in ö verwendeten tv ausstrahlung für telefone nicht auf fernsehtechnik sondern videostreaming via datenleitung gemacht.

    vorteil: es gibt mehr geografische lokationen wo es handy empfagng gibt als gscheiten tv empfang....klar vielzahl von msc´s gegenüber tv standorten....

    also soo einfach ists nicht....drum ist es relativ teuer, was eben der grund ist, dass es nicht so richtig genutzt wird (at)

    ich hatte das vor einem jahr mal zum testen während der em08....aber so richtiger tv genuss ist einem 42" gewöhnten da nicht abzuringen...
     
  10. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Handy-TV in Österreich ohne Erfolg

    Aktuelle Handys haben mehr Power als der PC an dem ich gerade sitze ;)
    Und wenn da YouTube und irgendwelche JAVA Schwachsinn drauf läuft dann läuft auch popliges MPEG2.

    cu
    usul
     

Diese Seite empfehlen