1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Handy-TV: DVB-T nur als Platzhalter für DVB-H?

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 30. April 2008.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Moderator

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    82.146
    Anzeige
    Bonn - T-Mobile will ab 8. Mai das LG HB620T anbieten, und auch Vodafone, "The Phone House" und O2 haben sich bereits für das DVB-T-Handy entschieden. Doch wie groß ist das Interesse der Konzerne an einem offenen und damit kostenfreien Handy-TV-Emfpang?

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. wolf_d1box

    wolf_d1box Silber Member

    Registriert seit:
    16. August 2006
    Beiträge:
    774
    AW: Handy-TV: DVB-T nur als Platzhalter für DVB-H?

    Nu mal ganz vorsichtig, frei ist der Empfang nur für Lieschen Müller. Sobald das Handy beruflich benutzt wird, wird die GEZ Gebühr fällig ......
     
  3. solid2000

    solid2000 Lexikon

    Registriert seit:
    28. April 2002
    Beiträge:
    35.858
    Ort:
    Monaco
    Technisches Equipment:
    Dampfmaschine
    AW: Handy-TV: DVB-T nur als Platzhalter für DVB-H?

    Das Interesse der Netzbetreiber daran ist so gut wie Null! Den Mobiltelefonherstellern ist es wohl einerlei ob DVB-H oder DVB-T drinsteckt.

    Desweiteren sollte man sich fragen wie groß das Interesse der Konsumenten an Handy-TV ist! Hier fürchte ich besteht auch keine grosse Nachfrage, erst Recht nicht nach kostenpflichtigen Handy-Mäusekino.
     
  4. Sebastian2

    Sebastian2 Guest

    AW: Handy-TV: DVB-T nur als Platzhalter für DVB-H?

    Und wieviele berufstätige werden sich ein TV Handy kaufen?
    Viele können sich ja nichtmal eins mit Kamera holen.

    Oder mal anders gefragt.
    Wieviele der Handybesitzer für ihren Beruf haben ihr eingebautes UKW Radio angemeldet? ;).
     
  5. HarryPotter

    HarryPotter Wasserfall

    Registriert seit:
    17. Oktober 2002
    Beiträge:
    8.792
    Ort:
    Kyffhäuserkreis
    AW: Handy-TV: DVB-T nur als Platzhalter für DVB-H?

    Die, die sowieso schön löhnen (wenn man TV anmeldet, zahlt man 'eh für Radio gleich mit) werden sich da wohl kaum Gedanken drum machen. Und wenn das Handy tatsächlich nur für den Beruf benutzt wird, muss die Firma dafür zahlen.
     
  6. Richardo

    Richardo Neuling

    Registriert seit:
    1. Mai 2008
    Beiträge:
    1
    AW: Handy-TV: DVB-T nur als Platzhalter für DVB-H?

    @T-Mobile: DVB-T ist das Gleiche in Grün nur mit schlechterer Qualität und Abdeckung.:mad: Die Jungs sollten sich mal Lösungen wie dailyme.tv (kommt glaub ich aus Berlin) ansehen, mit so einem Dienst bekommt man neben Handy-TV auch noch sein UMTS-Modell flott. Sozusagen zwei Fliegen mit einer Klappe!
     

Diese Seite empfehlen