1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Handelsblatt: KDG und RTL nähern sich an

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von geko, 4. Mai 2005.

  1. geko

    geko Silber Member

    Registriert seit:
    10. Juni 2002
    Beiträge:
    574
    Ort:
    München
    Anzeige
    Im Streit um die Spielregeln beim digitalen Bezahlfernsehen zeichnet sich eine erste Annäherung ab. Deutschlands gößter Fernsehkabelbetreiber Kabel Deutschland (KDG) und RTL stehen kurz vor einem Vertragsabschluss.

    Der vollständige Artikel:
    http://www.handelsblatt.com/pshb?fn=tt&sfn=go&id=1031117
     
  2. duddelbacke

    duddelbacke Board Ikone

    Registriert seit:
    26. Juli 2004
    Beiträge:
    3.453
    Ort:
    zu Hause
    Technisches Equipment:
    Homecast 8100 CIPVR
    AW: Handelsblatt: KDG und RTL nähern sich an

    Ein Glück das ich kein Kabel hab.
     
  3. Golphi

    Golphi Gold Member

    Registriert seit:
    25. Februar 2005
    Beiträge:
    1.902
    Ort:
    Berlin
    Technisches Equipment:
    Technisat
    AW: Handelsblatt: KDG und RTL nähern sich an

    Das wird unlustig. Zuletzt gibt es nur die ARD und ZDF als frei empfangbare Sender, ohne dass man ein Paket kaufen muß...

    Obwohl, das hatten wir doch schon mal...

    Golphi :winken:
     
  4. tommyHH

    tommyHH Neuling

    Registriert seit:
    4. Mai 2005
    Beiträge:
    16
    Ort:
    Hamburg
    Technisches Equipment:
    Humax PR-Fox C (vorher Pace DC 220 KKD)
    AW: Handelsblatt: KDG und RTL nähern sich an

    *freu* :)

    @ dudelbacke

    ... es gibt ja auch Leute, die nicht auf DVB-S ausweichen können ... :LOL:
     
  5. sunshiner23

    sunshiner23 Silber Member

    Registriert seit:
    17. Oktober 2004
    Beiträge:
    648
    Ort:
    Hannover
    Technisches Equipment:
    DVB-S: TechniSat DigiPlus STR1
    MTV unlimited
    AW: Handelsblatt: KDG und RTL nähern sich an

    Doch noch keine Einigung zwischen RTL und KDG?

    Die vom "Handelsblatt" vermeldete zeitnahe Einigung zwischen Kabel Deutschland und RTL über die Einspeisung des Privatsenders ins digitale Kabelnetz war offenbar verfrüht. Während KDG-Chef Roland Steindorf gegenüber der Wirtschaftszeitung von "sehr konstruktiven Verhandlungen" sprach und eine Einigung noch im ersten Halbjahr 2005 für möglich hält, zeigt sich Verhandlungspartner RTL deutlich zurückhaltender. Man könne derzeit keinen Zeitpunkt für eine mögliche Vereinbarung nennen, sagte ein RTL-Sprecher gegenüber dem Nachrichtendienst "Dow Jones Newswire". Die Gespräche liefen bereits seit einem Jahr. Man habe sich bislang aber noch nicht auf Modalitäten einigen können, die sowohl für den Sender als auch für den Netzbetreiber sinnvoll seien. Viele offene Punkte stünden noch zur Klärung. Insofern sei ein zeitnaher Termin "nicht realistisch" zu sehen.

    Bislang werden die Programme der RTL-Gruppe nur analog im Kabel verbreitet. Frei empfangbares TV soll künftig Teil der digitalen Programmpakete werden, die KDG-Kunden abonnieren können - gegen zusätzliche monatliche Gebühren. ARD und ZDF sind von den aktuellen Planungen nicht betroffen, diese Sender müssen in allen Kabelnetzen unverschlüsselt ausgestrahlt werden.

    Ein denkbares Modell wäre eine Beteiligung der Sender an den Umsätzen des Kabelnetzbetreibers. "Die Höhe und Struktur richtet sich danach, wie stark sich ein Sender gemeinsam mit uns engagiert, die Digitalisierung voranzutreiben - beispielsweise durch das Angebot attraktiver digitaler Spartenkanäle", sagte Steindorf dem "Handelsblatt".

    Quelle: www.satundkabel.de

     
  6. Gorcon

    Gorcon Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.350
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Handelsblatt: KDG und RTL nähern sich an

    Na dann läufts darauf hinaus das NE4 Nutzer (angeschloßen an KDG Netze) die Programme auch nicht sehen können.

    Gewundert hat mich das aber überhaupt nicht.
    Bei Sat1/Pro7 wirds genauso ablaufen.

    Gruß Gorcon
     
  7. Robert Schlabbach

    Robert Schlabbach Talk-König

    Registriert seit:
    12. Juni 2003
    Beiträge:
    6.614
    Ort:
    Berlin
    AW: Handelsblatt: KDG und RTL nähern sich an

    Hehehe, super. Sobald irgendwo verbreitet wird, dass sich RTL und/oder ProSiebenSat1 mit der KDG einigen, klingelt bei den Sendern wohl auch schon das Telefon und ein gewichtiger Werbekunde hängt dran und will niedrigere Preise oder gleich den Werbevertrag kündigen... ;)
     
  8. Terranus

    Terranus ErdFuSt Mitarbeiter

    Registriert seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    28.675
    Ort:
    Fränkische Schweiz / München
    AW: Handelsblatt: KDG und RTL nähern sich an

    Man könnte auch sagen, die Verhandlungen sind an einem toten Punkt angekommen. Die Privaten brauchen die digitale Kabeleinspeisung im Moment nicht. Also wird das vorerst auch nichts.
    Außerdem ist man sich bei den Privaten wohl selbst noch nicht im Klaren, wie man in Zukunft verfahren will. Am liebsten würde man gar nicht digitalisieren ...
     
  9. Chris

    Chris Wasserfall

    Registriert seit:
    30. Januar 2001
    Beiträge:
    7.934
    Ort:
    Deutschland 73734 Esslingen
    AW: Handelsblatt: KDG und RTL nähern sich an

    Och,

    da gehört mal geschwind die Politik rein, die ein Gesetz raus bringt, daß die Privaten bis 2006 unverschlüsselt digital im Kabel sein müssen. Das wärs doch ;)

    Liebe Grüße
    Chris
     
  10. bibineustadt

    bibineustadt Board Ikone

    Registriert seit:
    27. Juli 2004
    Beiträge:
    3.352
    Ort:
    HALLE - NEUSTADT + RHEIN MAIN
    Technisches Equipment:
    jede Menge ! ( von DSR - HD und von analog bis digital,egal ob SAT oder KABEL )
    AW: Handelsblatt: KDG und RTL nähern sich an


    Da irrst du dich aber gewaltig.Nicht für umsonst gibt es Pläne das RTL und / oder SAT1/PRO7 zusätzliche digitale Programme starten wollen. Schliesslich wollen ja alle was von den Abzockkuchen abhaben. ( siehe Neun LIVE, unendliche Gewinnspiele a la 0137... ) Man wird umsteigen müssen denn Fakt ist, das die Zukunft digital ist. Und immer mehr Leute rüsten ihre Anlagen um. Und spätestens im Dezember 2008 endet für die meisten privaten die analoge Verbreitung in den Kabelnetzen. Und als Kabelnetzbetreiber würde ich auch keine neuen analogen Verträge anbieten. Wer weiter senden will muss halt umsteigen auf Digi. So will es ja schliesslich auch das Gesetz. Und du kannst mir glauben das es nicht bis 2010 dauert ... Und Geldgeil sind die privaten doch sowieso. Und eine Einigung bei einer Grundverschlüsselung wird es auch geben. Wetten dass ?


    mfg die BIBI aus NEUSTADT
     

Diese Seite empfehlen